Die neuen 7 Todsünden

von topo, 11.03.08.

  1. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 11.03.08   #1
    Die katholische Kirche geht mit dem Geist der Zeit.........
    So erklärte dieser Tage Bischof Glanfranco Girotti, der im Vatikan als Spezialist für Beichte gilt, die Kirche wolle die 7 Todsünden überarbeiten und der modernen Gesellschaft anpassen. Bei einer Konferenz im Vatikan stellte Girotti die neue Liste der modernen Todsünden vor.

    1. Drogenhandel und Drogenkonsum
    2. Missbrauch von Kindern und Jugendlichen
    3. Umweltverschmutzung
    4. Prostitution
    5. Genmanipulation
    6. Profitgier
    7. Luxus


    Die "alten" Todsünden waren:

    • Superbia: Hochmut (Übermut, Eitelkeit, Ruhmsucht)
    • Avaritia: Geiz (Habgier, Habsucht)
    • Invidia: Neid (Missgunst, Eifersucht)
    • Ira: Zorn (Wut, Vergeltung, Rachsucht)
    • Luxuria: Wollust (Unkeuschheit)
    • Gula: Völlerei (Gefräßigkeit, Unmäßigkeit, Maßlosigkeit, Selbstsucht)
    • Acedia: Trägheit des Herzens / des Geistes (Faulheit)

    Ich finde es hoch interessant, dass sich die kat. Kirche dem Wertewandel stellt.

    Topo :cool:
     
  2. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 11.03.08   #2
    Fällt darunter auch Alkohol - also auch Messwein?
    Ab welcher Altergrenze geht denn so Mißbrauch in Ordnung?
    Auf ein von eigigen Priestern bevorzugtes Hobby mit ihren Ministranten plus die Vertuschungsaktionen der Kirche will ich gar nicht weiter drauf eingehen.
    Wüsste nicht, dass sich die Kirche da besonders hervortut. War da nicht mal was mit den "Frohe Botschaft"-Radiosendeanlagen und den ganzen Leukemiefällen bei Kindern drumherum?
    Ist doch schon längst ein anerkannter Beruf und gilt schon lange nicht mehr als sittenwiedrig - und dann soll es gleich eine Todsünde sein? Ich glaube, so manchen katholischen Kirchenmann könnte hin und wieder ein wenig Sex nicht schaden um lockerer zu werden.
    Würde ich so nicht sagen, aber das ist eine eigene Diskussion.
    Das beste finde ich. :) Um es mal so zu sagen: Wenn die Kirche an die Börse gehen würde - ich würde kaufen.
    Naja, dann ist wohl die komplette westliche Welt inklusive dem Vatikan Totsünder - wenn sie denn meinen.

    Insgesammt eher scheinheilig, das ganze. Und wie man allgemein Todsünden definieren kann ist schon sehr arrogant - vor allem wenn es von einer Instutition kommt, die sie selber am liebsten bricht.
     
  3. Hein

    Hein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.10
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    162
    Erstellt: 11.03.08   #3
    Also gibt es auch in der katholischen Kirche keine ewigen Werte.
    War bisher immer davon ausgegangen, daß der theologische Inhalt dieser Sekte direkt von "Gott" stamme.
    ...und somit unveränderlich wäre.
    Meiner Ansicht nach beraubt sich, wenn das offiziell werden sollte, die kath. Kirche ihrer eigenen Glaubwürdigkeit.
    Denn was ist diese Maßnahme denn anderes, als eine Anbiederung an die "Kundschaft"?
    Schon allein die Reihenfolge (falls sie korrekt wiedergegeben ist) der neuen Todsünden lässt tief blicken!
     
  4. topo

    topo Threadersteller HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 11.03.08   #4
    Ggf. ist es ja so, dass die kat. Kirche eben u.a. auch auf Grund innerer Handlungen und Probleme in der Kirche selbst erkannt hat, dass eben bei den "neuen" Themen erheblichen "moralischen" Handlungsbedarf gibt. Aber eben nicht nur innerhalb der Kirche, sondern auch ausserhalb?

    = die ist wahrscheinlich zufällig gewählt.

    Topo :cool:
     
  5. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 11.03.08   #5
    Da fällt mir doch Folgendes ein:
     

    Anhänge:

  6. Limbo

    Limbo Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.07
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    875
    Erstellt: 11.03.08   #6
    Ich versteh die Aufregung nicht. Die neuen Todsünden resultieren doch aus den alten.

    Drogenhandel und Drogenkonsum: Geiz und Trägheit
    Missbrauch von Kindern und Jugendlichen: Wollust
    Umweltverschmutzung: Geiz und Völlerei
    Prostitution: Geiz, Wollust und Trägheit
    Genmanipulation: Hochmut
    Profitgier: Geiz und Hochmut
    Luxus: Geiz, Wollust, Völlerei und Trägheit

    Man könnte höchstens kritisieren dass Neid und Zorn nicht berücksichtigt wurden.

    Hinweis für wilbour-cobb: schau an, ich hab hier nichts über kriminelle Ausländer geschrieben. :)
     
  7. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    26.300
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.437
    Kekse:
    107.744
    Erstellt: 11.03.08   #7
    Bedeutet das nun, dass die Kirche hochoffiziell zB den Sozialneid legitimiert? :D
     
  8. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 11.03.08   #8
    Unglaublich :ugly: ... und trotzdem wurde das Messer gezückt in der "Hoffnung" das wilbour-cobb da blind hineinrennt ... Ich glaub ich steh im Wald :screwy:
     
  9. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 11.03.08   #9
    Ich finde die alten Todsünden allgemeiner, und damit auch eher anzubringen. Ich halte jetzt nichts davon, zu sagen "Mist, ich habe Völlerei betrieben und muss jetzt...", aber ich fand die alten wesentlich aussagekräftiger.
     
  10. JDMaple

    JDMaple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.07
    Zuletzt hier:
    4.07.15
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.479
    Erstellt: 11.03.08   #10
    Damals wie Heute - Schwachsinn im Namen Gottes. :)
     
  11. topo

    topo Threadersteller HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 11.03.08   #11
    Du findest also
    1. Drogenhandel und Drogenkonsum
    2. Missbrauch von Kindern und Jugendlichen
    3. Umweltverschmutzung
    4. Prostitution
    5. Genmanipulation
    6. Profitgier
    7. Luxus

    gut?

    Oder wie ist der Post zu verstehen? :confused:

    Topo :cool:
     
  12. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 11.03.08   #12
    Ich kann ja nur für mich antworten, aber Drogenkonsum geht in gewissen Grenzen in Ordnung (ich trinke gerne mal ein Bier und auch mal gerne eins zu viel), Umweltverschmutzung ist höchstens minimierbar, aber nie ganz zu verhindern.
    Prostitution ist doch wenn es freiwillig geschieht die Sache jedes einzelnen, ob er solche Dienste anbietet oder in Anspruch nimmt. Etwas verwerfliches kann ich da nicht finden. Genmanipulation ist ein eigenes Thema, aber kategorisch ausschließen will ich sie nicht, Profitgier ist sehr in Ordnung und die Basis unserer Gesellschaft. Ohne Profite wäre auch das Forum hier nicht möglich.
    Und Luxus ist doch ne tolle Sache. Ich liebe den Luxus, jede Menge Musikinstrumente zu haben, den Luxus Freizeit genießen zu können in der ich zum Beispiel hier im Forum rumhänge oder Musik machen kann. Ich werde auch wenn ich nach dem Studium n bischen mehr Geld haben den Luxus einer ordenlichen Karre genießen.
     
  13. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    26.300
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.437
    Kekse:
    107.744
    Erstellt: 11.03.08   #13

    Ich denke, die Auswahl ist irgendwie dämlich - Mord fehlt zB früher wie heute. Ist Umweltverschmutzung (man wirft zB eine Cola-Dose aus dem Autofenster) nun schlimmer als Mord :screwy:

    . . . und: Warum eigentlich SIEBEN und nicht acht?
     
  14. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 11.03.08   #14
  15. drugstar

    drugstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    27.05.08
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Bessenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.08   #15
    Unter Drogenkonsum auch Zigaretten? Und Luxus find ich übertrieben. Wenn jemand hart gearbeitet hat und hat Geld, und gibt es gern aus, dann ist das find ich keine Todsünde. So versteh ich des oder kann mir jemand erklären was genau damit gemeint ist?
     
  16. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    26.300
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.437
    Kekse:
    107.744
    Erstellt: 11.03.08   #16
    :D

    Ich stelle mir gerade bildlich vor, wie ein Club studierter Kardinäle dasitzen, diskutieren und solch einenMumpitz zusammenbrauen... nun ja, eins hat's mit den alten 7 Todsünden gemein: Man kann auf theologischer Ebene prächtig darüber streiten und alles Mögliche hineininterpretieren :D
     
  17. mavey

    mavey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 11.03.08   #17
    total widersprüchlich..der papst lebt im luxus ;)
     
  18. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 11.03.08   #18
    Oho, die Kirche erdreistet sich mal wieder, zu sagen, was "gut" und was "falsch" ist.
    Was für ein Käse.
    Über Punkt 2 muss man sich wohl nicht streiten, aber wie schonmal gesagt wurde: Warum nur Kinder und Jugendliche? Ist der Mißbrauch Erwachsener nicht auch verachtenswert?

    Umweltverschmutzung, Genmanipulation und Profitgier verurteile ich persönlich schon aus meiner politischen Meinung heraus, aber dass wieder so auf Drogen rumgeritten wird...

    Wenn niemand anders direkt oder indirekt ohne sein Einverständnis gefährdet wird, ist für mich jeder Drogenkonsum legitim. Unter Gefährdung verstehe ich Drogenkriminalität, unter Drogen am Straßenverkehr teilnehmen, solche Dinge.
    Was man mit seinem eigenen Körper macht, ist jedem seine Sache - da hat die Kirche nichts zu sagen.

    Das selbe mit Prostitution. Man mag es gutheißen oder auch nicht - solange diese Person es freiwillig macht, gibt es außer einer moralischen Komponente keine Einwände, finde ich.

    Aber ich frage mich auch: Warum ist Mord nicht enthalten? Es ist doch das größte aller Verbrechen, wird aber nicht erwähnt? Hält sich da jemand eine Hintertür auf...? ;)
     
  19. Schäffer

    Schäffer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    14.10.15
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 11.03.08   #19
    Eigentlich sollte man glauben (vielleicht in diesem Zusammenhang das falsche Wort ;) ) dass die kath. Kirche inzwischen modern genug ist sich der Gesellschaft anzupassen und nicht versucht die Entwicklung der Gesellschaft rückgängig zu machen.
    Drogenkonsum ist meiner Meinung nach zu einem gewissen Grade vertretbar (Alkohol sowieso, anderes Zeug von mir aus auch - nehm und nahm ich persönlich jedoch nie), Drogenhandel und unethisches bzw. ungesetzliches Handeln unter/durch Drogeneinfluss jedoch nicht. Hier fehlt auf jeden Fall eine genauere Definition.

    Was die Sache mit Prostitution angeht: über diese von der Kirche vertretene Einstellung sind wir doch heute schon (fast) alle hinweg, oder? Auch hier gilt für mich persönlich: wers freiwillig macht muss das mit seinem eigenen Gewissen klären, eine Todsünde ist das jedoch noch lange nicht.

    Allgemein könnte man sowieso 2 + 4 zusammenfassen. Das verwerfliche an diesen Taten ist ja wohl die Missachtung von Menschenrechten. Auf diese Weise hätte man auch mal Platz um die WÖRTLICHE Todsünde "Mord" mit aufzunehmen. Schon traurig dass dieser Punkt fehlt (vielleicht hat da ein noch amtierender westlicher Präsident seine Finger drin? ;) )

    PS: Profitgier und Luxus als Todsünde abstempeln... und das von der kath. Kirche!? Da muss sich wohl mal jemand an die eigene vergoldete Nase fassen! :screwy:
     
  20. Karl.

    Karl. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    19.07.16
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    522
    Erstellt: 11.03.08   #20
    vermute, dass die kirche das so rechtfertigt, dass dir der liebe gott deinen körper/ dein leben dafür nicht zur verfügung gestellt hat. wegen selbstzerstörung und sowas.

    obwohl ich glaube, das jesus und seine freunde damals mind. 10 stunden am tag auf einem ziemlich krassen turn waren. :)