Die passenden Tonarten für meine Stimme?

von EdViola, 13.01.08.

  1. EdViola

    EdViola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.08   #1
    Hallo,

    gibt es eine Möglichkeit die passenden Tonarten für den eigenen Stimmumfang (Gesang) zu ermitteln? Habe mir bisher keine Gedanken darüber gemacht, nur manchmal stelle ich fest, dass einige Songs etwas zu hoch bzw. zu tief zum mitsingen sind.

    Vielen Dank für eure Hilfe.
     
  2. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.855
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    966
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 13.01.08   #2
    Nicht wirklich, weil es ja nicht auf die Tonart ankommt, wie hoch oder tief ein Lied ist, sondern, welche Toene der Komponist verwendet hat. Bei Klassik ist es einfach - wenn davor Alt steht und Du Alt bist, bestehen Chancen, dass Du es auch so singen kannst, wie es dasteht.
    Bei Pop/Rock-Liedern im Radio (auch Coversongs) - die singen das so, wie sie es koennen ;) Sprich, da wird durchaus transponiert.
    Wenn Du ein Lied hast, dass Dir zu hoch ist, musst Du halt schauen, was der hoechste Ton ist, wie hoch Du ihn singen kannst und danach dann die Tonart dieses Liedes bestimmen. Das ist simples Zaehlen.
     
  3. mos

    mos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 14.01.08   #3
    Hast du das Programm Band in a Box? Damit ist es eigentlich recht einfach. Du lädst das Musikstück rein (sollte natürlich die Melodiespur mit drin haben). Dann rufst du den Gesangswizzard auf. Dort kannst du entweder die festgelegten Tonumfänge für die Stimme nehmen oder deinen eigenen "wohlfühl" Tonumfang anlegen.

    Biab analysiert das Stück, danach sagt es dir, in welcher Tonart es für deine Stimme am besten wäre. Du kannst die Tonarten auch eingrenzen. z.b. Jazztonarten wählen. Ich finde das absolut genial, weil es wirklich passt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping