die richtigen einstellungen...

von monkeydudechris, 06.12.06.

  1. monkeydudechris

    monkeydudechris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.05
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.06   #1
    was für einstellungen habt ihr bei euren recordningkaten oder welche wär die günstigste für meine... hab ne m-audiophile 2496... welche sample rate und DMA buffer size sollte ich wählen?!?!

    lg
     
  2. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 06.12.06   #2
    Die Frage ist sehr allgemein gestellt, aber ich will mal versuchen sie zu beantworten.

    Für die Aufnahmequalität gibt es zwei signifikante Parameter. Zum einen die Abtastfrequenz (auch samplerate) in kHz (also 1000 abtastungen pro sekunde) und zum anderen die Auflösung, in bit. Auf CD werden 44,1 Khz bei 16 bit verwendet. Eigentlich sollte das ausreichend sein. Um ein Signal korrekt erfassen zu können muss man es (nach dem Abtasttheorem) doppelt so oft abtasten wie die höchste im Signal vorkommende frequenz. Der Mensch kann maximal frequenzen bis ~20kHz hören, daher machen theoretisch mahr als 44,1 kHz wenig sinn. Praktisch gibt es Leute die sagen, dass da trotzdem ein Unterschied da ist, im Homerecording bereich sind die 44,1 kHz aber völlig ausreichend. Bei uns Laien mangeld es im Allgemeinen an ganz anderen Dingen. Einen größeren Unterschied soll da schon die Auflösung machen, aber wenn das endmedium CD ist (oder gar mp3/ogg/...) denke ich reichen 16 bit auch allemal.

    Deine Puffergröße sollte so eingestellt sein, dass du eine geringe latenz hast. Wird sie aber zu klein dann kann es zu knacksern oder aussetzern kommen. Einfach ein wenig rumspielen.


    Alle klarheiten beseitigt? ;)
    Nerezza
     
  3. monkeydudechris

    monkeydudechris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.05
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.06   #3
    es kommt ziemlich selten vor, dass ich bei 1ms latenz knacksen vorkommen. aba es knacken tut es jedoch... sollte ich lieber auf 2 ms latenz einstellen?
     
  4. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 07.12.06   #4
    ich weiß jetzt nicht, wo die Grenze für eine hörbare Latenz liegt, aber verzögerungen von ein paar ms mehr nimmst du nicht wahr. Einfach mal ein wenig rumspielen, wenn net mehr kanckt einfach so lassen ;)

    Grüße
    Nerezza
     
  5. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 07.12.06   #5
    also den DMA puffer auf 384 oder 512 ist ziemlich i.O.
    die latenz hört man nicht und es sind auch genügend puffer da damit es nicht knackt..
     
  6. monkeydudechris

    monkeydudechris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.05
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.06   #6
    8 ms!?!?!?!?!?!?! soviel? das macht sich doch bemerkbar oder nicht?
     
  7. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 07.12.06   #7
    Also ich glaub nicht dass du 8 tausendstel sekunden hörst.
    Probier es doch einfach aus, wenn du nichts hörst dann ist es OK.
     
Die Seite wird geladen...

mapping