Die richtigen Räumlichkeiten für Probe und Aufnahmeraum?

von Marcus29, 02.06.16.

  1. Marcus29

    Marcus29 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.14
    Zuletzt hier:
    20.06.17
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Augustdorf
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.16   #1
    Halo Leute,

    ich bin gerade auf der Suche nach einer neuen Unterkunft, wo ich auch die Möglichkeit für einen Proberaum und Aufnahmeraum habe und bin jetzt vielleicht fündig geworden. In dem Objekt hätte ich dann diese Räume (Foto Anlage) "übrig" um einen Probe-/Aufnahmeraum, und einen Abhörraum einzurichten. Ein Raum bleibt frei für keine Ahnung was, Abstellraum für Instrumente oder so.

    Was haltet ihr von den Räumen bzw. der Größe. Ist es möglich da etwas halbwegs ordentliches raus zu bauen. Und wie würdet ihr es aufteilen und einrichten? Im Proberaum muss auf jeden Fall ein Schlagzeug untergebracht werden. Wenn dann noch ne Sitzmöglichkeit hinzukommt wird es mit 4, 5 Leuten eng oder was meint ihr. In den beiden linken Räumen ist bereits eine Akustikdecke wie auf dem zweiten Foto verbaut.

    Freue mich auf eure Meinungen. Falls es dann was wird mit dem Objekt berichte ich natürlich ausführlich über den Umbau.

    Schöne Grüße
    Marcus
     

    Anhänge:

  2. mika

    mika HCA - Raumakustik HCA

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    1.040
    Ort:
    Mexico, Queretaro
    Zustimmungen:
    162
    Kekse:
    3.930
    Erstellt: 02.06.16   #2
    Hi
    Optimal ist die aufteilung der Räume zwar nicht, aber je nachdem wo du deinen schwerpunkt legst kann man sicherlich etwas aus den Räumlichkeiten machen.
    Ich vermute es geht in erster Linie um einen Proberaum?
    Wenn ja solltest du dann natürlich den großen Raum zum proben nutzen.
    Die Akustikdecke ist auf jedenfall schonmal ein echter Vorteil.
    Ich denke bei 16m² sollten auch all Instrumente ausreichend Platz finden.
    In der Mitte kann man dann einen kleinen Abhörraum einrichten um ggf mal eine Demo zu mischen.
    Den rechten Raum könnte man sogar als kleinen Aufnahmeraum für Trockene Signale wie Stimme usw einsetzen, aber gleichzeitig auch als Büro oder Aufenthaltsraum verwenden.
    Ich denke die Räumlichkeiten haben potential.

    cheers
    Mika
     
  3. Marcus29

    Marcus29 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.14
    Zuletzt hier:
    20.06.17
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Augustdorf
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.16   #3
    Hi mika, das Hauptaugenmerk liegt wirklich auf dem Proberaum. War schon am überlegen die linke Zwischenwand raus zu reißen, damit man ordentlich platz hat. Momentan proben wir zu viert bei mir im Keller. Der Raum ist ca. 4 x 3 m. Das geht, ist aber sehr beengt. Das Schlagzeug geht einem dann schon gewaltig auf die Ohren. Mir geht es bei den Proben auch darum die PA richtig aufstellen zu können, um sich möglichst gut auf Gigs vorzubereiten. Als Trockenraum würde evtl. noch ein 2 x 1 m großer Raum zu Verfügung stehen.
     
  4. mika

    mika HCA - Raumakustik HCA

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    1.040
    Ort:
    Mexico, Queretaro
    Zustimmungen:
    162
    Kekse:
    3.930
    Erstellt: 02.06.16   #4
    Der angedachte Raum ist doch bedeutend größer als der alte Kellerraum. Momentan hast du 12m² dort hättest du fast 17m² das macht schon einen Unterschied. Das schlagzeug sollte auch dank der akustikdecke weniger störend sein, und wenn ihr zusätzlich noch Absorber an die Wände hängt wird der Raum sicherlich sogar gut klingen können.
    cheers
    Mika
     
  5. Marcus29

    Marcus29 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.14
    Zuletzt hier:
    20.06.17
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Augustdorf
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.16   #5
    Schon mal vielen Dank für die Inputs. Es ist jetzt ernst geworden und zum 1.1. miete ich die Räumlichkeiten an.

    Da mir die beiden Räume einfach zu eng waren zum proben, kommt die Zwischenwand raus. In dem kleinen Raum, im Plan MIC-Raum genannt, soll eine Kabine entstehen für Gesangsaufnahmen und auch bedeutend wichtiger für mich, dass ich da meinen Deluxe Reverb über Mic abnehmen kann und im Hauptraum abhören kann. Kam bei ihm noch nie über Vol. 4. Also niemals die Eigenkompression und Gain gehört. Ist ja auch SauLaut das Teil. Kein Plan wer nen Twin braucht.

    Aber eher unwichtig. Ich will den großen Raum ja so einrichten, dass man da gut proben und auch eine gute Abhörposition hat. Schlagzeug abnehmen würde ich zur Zeit erst einmal in den Hintergrund stellen. Sonst würde ich nur A, E-Gitarre, E-Bass und Gesang aufnehmen. A-Gitarre dann halt vielleicht in dem Raum damit man keine trockene Aufnahme hat.

    Mit meinem bescheidenen Wissen hatte ich mir gedacht, an der linken Wand (3,49) die Abhörposition zu schaffen, weil es da am symmetrischsten ist und ich kein Platz verschwende. Das Schlagzeug würde ich für die Proben unten rechts vor der Nische positionieren. Die Nische bekommt ne Schiebetür um dahinter kalte Getränke abzustellen:-)

    Für die Akustik würde ich erstmal den Platz am Schlagzeug voll mit Akustikschaumstoff auskleiden, um nichts von den Wänden dahinter zurück zu bekommen. Am Abhörplatz weiß ich auch nicht was ich bei der Raumlänge mache. Jeder hat Bassabsorber in den Ecken usw. ich weis es muss erstmal gemessen werden, aber danach wird auch im Prinzip nur rumprobiert bis es stimmt.
    Ich komme aus dem Kfz-Gewerbe und es haben sich da schon Leute zu Tode gemessen ohne den Fehler zu finden. Der erfahrene Meister wusste den Fehler schon als er das Auto reinfahren hörte :-)

    Deswegen hoffe ich dass ihr mir im Vorhinein helfen könnt. Hätte da auch noch Fragen zur vernünftigen Strippenverlegung. Für wirkliche Hilfe könnt seit ihr natürlich herzlich willkommen. Natürlich nicht übertreiben;-) Ach und die Akustikdecke wollte ich nochmals erwähnen und dass die anderen Räume eigentlich schon verplant sind.

    Schönen Gruß und schon mal vielen Dank
    Marcus
     

    Anhänge:

    • Neu.png
      Neu.png
      Dateigröße:
      78,2 KB
      Aufrufe:
      38
  6. HD600

    HD600 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.16
    Beiträge:
    1.858
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1.032
    Kekse:
    4.446
    Erstellt: 19.07.16   #6
    ... Schlagzeuger in das 1,81 qm Kabuff..:D
     
  7. Marcus29

    Marcus29 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.14
    Zuletzt hier:
    20.06.17
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Augustdorf
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.16   #7
    :-) Du hast mich wahrscheinlich falsch verstanden, da soll ne Schiebetür vor und davor dann der Schlagzeuger. Dann sitzt er direkt an der Quelle.
     
Die Seite wird geladen...

mapping