Die schönsten verbalen Ausrutscher in Bedienungsanleitungen :)

von Gast 23432, 05.11.06.

  1. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 05.11.06   #1
    Grüß Euch!

    Gestern hab ich meine Ordner voller Bedienungsanleitungen nach einer ganz bestimmten durchsucht - dabei fiel mir folgende Stilblüte in die Augen:

    Monitor Speaker MSP5

    Bedienungsanleitung

    Vorsichtsmaßnahmen

    3. Umsichtig behandeln
    Lassen Sie die Box niemals fallen und behandeln Sie die Bedienelemente mit der gebührenden Umsicht.
    Die Box ist schwerer, als Sie vielleicht glauben. Seien Sie also vorsichtig, wenn Sie sie ochheben (!) oder an einen anderen Ort transportieren.
    (wer liest sich das denn jemals durch?!)

    6. Behandeln Sie die Kabel mit der gebotenen Umsicht
    Daß man Kabelanschlüsse nur herstellen bzw. lösen darf, indem man an dem Stecker statt an der Schnur zieht (was auch für das Netzkabel gilt), wissen Sie bestimmt bereits.
    (Den Disput, den ich einmal wegen so einem Thema mit unserem Elektro-Projektanten hatte, kann ich hier nicht wiedergeben, zu weitläufig. Dumm nur, daß die Kabel aus den Steckern fielen, auch wenn man sie nicht angefaßt hatte :screwy: )

    10. Luftstrom
    Bisweilen merken Sie vielleicht, daß Luft aus der Box gepreßt wird bzw. angesaugt wird. Das ist nicht abnormal, sondern bei Signalen mit viel tiefen Frequenzen eher die Regel.
    (Wenn mal der Fön kaputt ist - nehm'se einfach ne MSP5! - lol!)


    Zuerst bin ich über die "gebotene Umsicht" gestolpert, dann fand ich Punkt 10 am lustigsten, bis ich eben beim Abtippen die feine Ironie des Punktes 6 bemerkt habe :D .

    Sicher kennt Ihr auch so manchen Ausdruck, der etwas daneben liegt und dadurch erheiternd wirkt - laßt mich / uns daran doch teilhaben! :D

    Damit meine ich aber nun wirklich nicht irgendwelche banalen Rechtschreibfehler, die ja bei Fernost-Übersetzungen die Normalität sind :rolleyes:
    Obwohl der eine oder andere Rechtschreibfehler auch so seinen Reiz haben mag ;)

    Noch eine Bitte: Ich vermute, daß es da auch diverse i-Net-Sites zum Thema gibt - bitte, bitte, verschont mich mit Links, wenn schon Fremdwissen, dann kopiert doch bitte die Texte und editiert sie wenigstens auf die entsprechenden Punkte - das ist dann flüssiger zu lesen im Thread, danke!

    Liebe Grüße!
    Euer
    ts2
    :o
     
  2. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 06.11.06   #2
    Hier ein weiteres Zitat (hat leider nichts mit Tontechnik zu tun)...

    Aus der Anleitung eines Bügeleisenherstellers: "Kleidung nicht am Körper bügeln ..."

    MfG

    Tonfreak
     
  3. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 06.11.06   #3
    Infos für Allergieger auf amerikanischen Milchtüten:

    Contains Milk!
     
  4. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 06.11.06   #4
    :-)))
    Hatte mal eine PC-Tastaturbeschreibung, die aus dem Japanischen ins Deutsche übersetzt war.
    Die Highlights hieraus waren:

    "Statatur"
    "verbergte hochanpassbar"
    "doppelschiessen stehsculpturestaten"
    "als bewerbt durch die I/O-Fahrer"

    Na?
    Lasst Euch das mal auf der Zunge zergehen!
    Lösung gibts morgen.
     
  5. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 06.11.06   #5
    "Statatur" = Tastatur
    "verbergte hochanpassbar" = ausklappbare "Füsschen" unter der Tastatur
    Beim Rest hab ich keinen Plan.:( :D
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.019
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 06.11.06   #6
    Also aus einem Schreiben zweier Firmen - der Hersteller in Deutschland - der Bezieher der Ware in Fernost:

    Aus dem Schreiben der Firma aus Fernost:

    "Bruachen sie jetzt keine dolmetsch mehr - wir haben jetzt selbst übersetzerprogramm ..."
    Weiter unten im Brief dann:
    "Wir bestehlen 50 runde Sofas ..."

    Handschriftlich daneben:
    "Was wollen die?"

    Daneben in anderer Handschrift:
    "Vermutlich Kugellager"

    Da musste ich dann doch sehr lachen ...

    x-Riff
     
  7. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 06.11.06   #7
    "Bruachen Sie jetzt keine Dolmetsch mehr..." :D :D :D

    Ich habe auch schon oft flach gelegen beim Studieren von Bedienungsanleitungen. Leider habe ich nichts davon aufgehoben :(.

    Klasse Therad, meeehr :great:
     
  8. Don Rollo

    Don Rollo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    1.051
    Kekse:
    35.132
    Erstellt: 06.11.06   #8
    Mein Fernseher:

    Die benötigte Stromversorgung für dieses Gerät ist 230V ~50HZ. Binden Sie es nie an ein Wechselstromnetz oder sonstige Netze. Dies könnte das Gerät beschädigen. Im Zweifelsfall bitte Fachmann kontaktieren.
     
  9. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 06.11.06   #9
    bei meinem gitarrenmutlifx steht groß drüber:

    "bedirnungshandbuch"

    steht auch im restlichen teil des handbuchs drin.
    ansonsten hab ich da sichernoch viele wenn ich mal kram, ber dazu bin ich zu faul.

    eins rat ich, obwohl die dinger msit wirklich blöde geschrieben sind: trotzdem lohnt es sich die dinger zu lesen. manche geräte können mehr als man glaubt/weiß :great::great:

    PS: gerade gelesen beim durchblättern des handbuchs meiner neuen tastatur (schon weider eine defekt :rolleyes:):

    "WARNHINWEIS: nach ausschalten des geräts IMMER netzkabel ziehen!"

    *räusper* da sollt ewohl eher der gesundheitsaufkleber drauf...

    PPS: der dativ is dem genitiv sein tod. genial :great:
     
  10. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 06.11.06   #10
    Zwar keine Bedienungsanleitung, aber ein super Beispiel für die Probleme der Kommunikation zwichen Auftraggeber (Deutschland oder USA) und den fernöstlichen Produktionsländern:

    Vor ein paar Monaten war mir eine Peavey Pro 15 in die Hände gefallen welche mit der
    Aufschrift ,,Pro 12" auf der Frontseite bestückt war... :screwy: :D
     
  11. Gast 23432

    Gast 23432 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 07.11.06   #11
    So, Freunde.

    Ich hab jetzt darum gebeten, den Thread ins OT zu verschieben, mit PA hat das ja nicht mal im Entferntesten etwas zu tun...

    :(

    thx trotzdem, das eine oder andere ist sogar ganz lustig.

    LG!
    ts2
     
  12. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 07.11.06   #12
    Jo, ich verstehe dass tonstudio2 etwas sauer wird. Ab Post #11 haben die Beiträge eigentlich nichts mehr mit dem Threadtitel zu tun. Die Versicherungssachen sind zwar sehr lustig, aber die habe ich schon Anfang/Mitte der 90er in gedruckter Form gelesen. Auch die Tower/Pilot-gespräche sind schon seit zig Jahren auf zahllosen Webseiten im Umlauf. Jetzt fehlen eigentlich nur noch Ostfriesenwitze :( und wir haben einen schönen Sinnlosthread, der nichts mehr mit dem Anliegen des Eröffners zu tun hat...
     
  13. Hell Sister

    Hell Sister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    10.04.11
    Beiträge:
    295
    Ort:
    ABCity
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 07.11.06   #13
    Aus der Bedienungsanleitung von einem dieser Organizer Dingern:

    Weck-Funktion
    Schwer zu erklären.

    Kein Scheiss! Ich habs selber nicht geglaubt bis ichs bei meinem Kumpel gesehen hab.

    Zu den Piloten Gesprächen:

    Tower: "Cannot read you, say again!
    Pilot: "Again!"

    Pilot: "Call me a Fuel-Truck."
    Tower: "Roger. You are a Fuel-Truck!"
     
  14. Gast 23432

    Gast 23432 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 07.11.06   #14
    Wie jetzt?
    "Schwer zu erklären" stand da?
    In der Bedienungsanleitung eines Organizers?
    :D
    Das wäre es wert, eingescannt zu werden, ist ja echt unglaublich...:screwy:

    weglassen, bitte. Das ist ein älterer und vor allem anderer Hut...:(

    Und wenn's geht - denkt bitte in Deutsch ;) , mir geht es um die deutsche Sprache...
     
  15. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.019
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 07.11.06   #15
    *sachdienlicher hinweis: titanic bringt eigentlich jedes jahr einen "translation poll" heraus, bei dem die unsinnigsten/lustigsten (originalen Übersetzungen von) Gebrauchsanweisungen gepinnt und dann bewertet werden - es lohnt sich*
     
  16. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 08.11.06   #16
    Schon ganz gut !!
    Doppelschiessen Stehskulpturestaten sind "doppeltbelegte Plastik-Tasten"
    (Stehskulptur = Plastik - muss man erst mal draufkommen)
    Und "als bewerbt durch die I/O-Fahrer" = " as required by the I/O driver"

    Aber wen wunderts - hört man doch selbst im deutschen Fernsehen:
    "Hier werden Sie geholfen"
     
  17. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    26.12.14
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 08.11.06   #17
    Hier kommt ein absoluter Klassiker: (Auflösung folgt .. irgendwann mal :D )

    Viel Spaß :)

    Lebensunterhalt aus direkter Sonne leuchtet

    Betriebsanleitung:
    1. Abstand-Deckel und nehmen Sie unseren klaren plastischen Tank
    2. Füllung-Tank mit Wasser (logiert Temperatur). Fügen Sie einige Tropfen Geschirr-Seife hinzu, Blasen von Klammern zu meiden zu fischen
    3. Fallen den Fisch in das Wasser
    4. Gebrauch-Pinzetten (eingeschlossen), den Fisch zu halten. Schütteln, um Luft-Blasen wegzunehmen, mögen sie zu dem Fisch gesteckt werden
    5. Abstand-Batterie-Schalttafel auf der hinteren Seite, Beilage 2 "C" Batterien und drehen Sie es auf
    6. Lebensunterhalt aus direkter Sonne leuchtet
    Wichtig: Falls Fisch schweben in Ecke in einer Gruppe beginnt, ersetzen Batterie und Zug fischt unter Benutzung Pinzetten

    :cool:

    [ PS: Satz Nr. 5 ist einfach unschlagbar !!! :cool: ]
     
  18. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    26.12.14
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 08.11.06   #18
    sehr geil sind auch diese beiden hier:

    Auszug einer Bedienungsanleitung: wie man eine Glastür in eine Stereoanlage einhängt:

    "Während Sie das Glas ein wenig in Richtung -A- drücken, drücken Sie das Glas kräftig in Richtung -B-, bis sei ein geklirr Lärm hören in der linke und der rechte Scharnier. Im fall die Scharnier und die Metal Platten nicht korrekt passen, bewegen Sie das Glas mit beiden Händen nach links und rechts, während Sie das Glas in Richtung -C- drücken."


    Auszug einer Gebrauchsanweisung für eine Luftmatratze:

    "Wenn das Wetter kalt ist, wird die Puffunterlage sich langsam puffen. Entrollen die Puffunterlage und liegen auf ihr, dann wird sie von der Wärme sich Inflation bekommen. Wenn die Puffunterlage etwas kaputtgeht, kann man sie mit den zusätzlichen Nylon-Kleiderstoff und Zement die Feuchtigkeit immer schadet der Puffunterlage"

    :p
     
  19. Rheumakai

    Rheumakai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.06
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    973
    Ort:
    Gevelsmountain
    Zustimmungen:
    135
    Kekse:
    4.505
    Erstellt: 08.11.06   #19
    hat das nicht harald schmidt mal beim pisa-test vorgelesen?
    das war so geil wie der das gemacht hat!!
     
  20. LaeWahn

    LaeWahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Hamm (NRW)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    252
    Erstellt: 08.11.06   #20
    In irgendeiner Übersetzung der Hilfe zum "Adobe Acrobat Reader" war die rede von einem "Ziegelstein-Seiltänzer-leseprogramm" :D