Die suche nach einem USB Mischer

von some1, 08.07.06.

  1. some1

    some1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    267
    Ort:
    D-Town
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    612
    Erstellt: 08.07.06   #1
    Hallo,

    unsre Band sucht ein Mischpult. Wenn möglich eins mit USB oder FW. Wir haben keine gescheite Soundkarte und möchten uns den kauf einer Soundkarte dadurch sparen.
    Wichtig ist für uns vorallem, dass der Mixer genügend XLR Inputs mit Phantomspeisung hat, da wir auch mal das Drum abnehmen möchten. Falls ich mit der annahme, Phantomspeisung sei nötig, falsch liege, korrigiert micht bitte. Ein Effektprozessor wär auch nötig, da wir auf den Gesang noch Hall oder so hauen wollen.

    Wir wollten als erstes ein Behringer, aber davon haben wir bis jetzt nur schlechtes gehört und es wurde uns abgeraten. Ich hab jetzt mal beim T etwas gefunden, vllt könnt ihr mir ja sagen ob das was taugt:

    https://www.thomann.de/de/alesis_multimix_16fxdusb.htm


    Danke schonmal im vorraus
     
  2. some1

    some1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    267
    Ort:
    D-Town
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    612
    Erstellt: 08.07.06   #2
    keiner ne idee?
     
  3. heritaguser

    heritaguser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 09.07.06   #3
    hallo,

    da könnte man in der unteren Preisklasse z.B. das da empfehlen: http://www.musik-service.de/phonic-helix-board-18-firewire-prx395752305de.aspx
    wenn es mehr Eingänge sein müssen, die nächst größere Version http://www.musik-service.de/phonic-helix-board-24-firewire-prx395753539de.aspx.
    Wenn es mehr sein darf natürlich entsprechende Alesis oder gar die Mackie Onyx mit Firewire Pulte. Allerdings sieht es mit den Effektgeräten etwas mau aus, die Phonic haben zwar eins, aber als state-of-the-art kann man die nicht sehen.
    Meine Empfehlung wäre ein Mackie Pult mit Firewire, auch wenn es teurer ist, dafür hat man was, mit dem man dauerhaft glücklich wird.

    Grundsätzlich ist der Unterschied zwischen USB- und Firewire-Pulten, dass die USB-Pulte die Summe rausschicken (also den Master, Stereo) und die Firewire jeden Kanal einzeln -> besser/oder überhaupt für Mehrspurrecording geeignet!

    Gruß
    heritag(e)user
     
  4. some1

    some1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    267
    Ort:
    D-Town
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    612
    Erstellt: 09.07.06   #4
    danke für die hilfe, aber ist dir der Preisunterschied zwischen deinen und meinem Vorschlag aufgefallen? Wir sind halt eine junge Band die nur über begrenztes Budget verfügt. 350€ wäre da eigentlich schon das Maximum.

    Über FireWire hab ich mich auch schon schlau gemacht, allerdings wäre das für uns nicht wirklich sinnvoll da wir
    a) nicht über die nötige Software verfügen
    (ich weiss das da ein Cubase dabei ist, jedoch kann man damit auch nur max 4 Spuren Paralell aufnehmen, also können wirs ja gleich lassen :D)
    b) mit entsprechenden kanälen und effekten definitiv unser budget sprengt.

    Darum lieber ein USB Pult. Ausserdem hat unser Band-Pc kein FW Interface.

    Gibt es noch andere vergleichspulte zu dem von mir vorgeschlagenen?
    also mit mind. 8 IMPs und FX sektion?
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 09.07.06   #5
    Eiine Firewire-Erweiterungskarte karte kostet 10€, und Software zur Mehrspuraufnahme und Bearbeitung gibt es auch legal umsonst. Aber egal, die Firewirepulte sind ja wirklich alle teurer, und da kann man dann nichts machen.
    Viele Alternativen habt Ihr nicht. Die mir bekannte Pulte mit eingebautem USB-Interface sind:
    - Alesis Multimix USB
    - Phonic Helix USB
    - Yamaha MW

    Aber bei Phonic und Yamaha gibt es da wohl nicht passendes, was den Anforderungen:
    - 8 Mic Eingänge
    - FX
    entspricht.

    Die größeren Pulte der Behringer Xenyx-Serie werden auch mit USB-Interface gelifert - das ist aber nicht eingebaut, sondern wird nur "mitgeliefter", ist wohl dieses Ding, also nicht so doll:
    http://www.musik-service.de/behringer-u-control-uca-202-prx395754137de.aspx

    Mehr Auswahl habt ihr, wenn Ihr das USB-Interface nicht als Kriterium wählt. Also doch erst ein "normales" Pult, und dazu oder später dann mal die Soundkarte. Da habt Ihr dann auch wieder mehr Auswahl.
     
  6. some1

    some1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    267
    Ort:
    D-Town
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    612
    Erstellt: 09.07.06   #6
    aber bei der lösung hamen wir halt das problem das es meines erachtens um einiges teurer wird.
    Man rechne 200€ für eine Soundkarte und nochmal 200 - 250€ für ein gutes Pult. Mit dem USB Pult ham wir ja Theoretisch auch die möglichkeit es mal schnell einzupacken und Mitzunehmen. Ne Soundkarte muss immer erst ausbauen.

    aber ihr seht schon, ich hab mich schon fast festgelegt :D

    mir gehts jetzt halt in erster linie darum, informationen zu dem o.g. Pult zu sammeln. Ich kenne die marke Alesis nicht und möchte das geld auch nicht in den Sand setzte...ich hoffe ihr könnt mir folgen^^
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 09.07.06   #7
    Ich wollte nur davor warnen, faule kompromisse zu machen, über die Ihr euch nacheher ärgert. und 200€-Soudnkarte zum ausbauen passt auch nicht ;-) Entweder man akzeptiert das ausbauen der Karte, dann kostet die aber auch nur 100€:
    http://www.musik-service.de/Recordi...diophile-2496-Stereokarte-prx395662393de.aspx
    Oder man kauft sich eine USB-Soundkarte, die ist halt etwas teurer:
    http://www.musik-service.de/Recordi...re-M-Audio-Audiophile-USB-prx395679570de.aspx
    Obwohl man da ja auch was billiges holen kann, wie die schon im anderen Post genannte:
    http://www.musik-service.de/behringer-u-control-uca-202-prx395754137de.aspx
    Wie gut die eingebauten Wandler im Verhältnis dazu in den Pulten sind, weiß ich auch nicht. Und tweilweise ist der Aufpreis auch hoch, z.B: bei Yamaha:
    http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Yamaha-MG-12-4-prx395719413de.aspx
    http://www.musik-service.de/yamaha-mw-12-usb-mixer-prx395755163de.aspx
    Die beiden Pulte sind quasi identisch, für die Differenz würde man exakt die Audiophile USB bekommen. Aber egal, Ihr habt euch ja schon fast festgelegt :-)

    Meinungen zum Alesis Pult habe ich hier schonmla gefunden. Beziehen sich zwar oft auf die FireWire-Version, aber ich denke, das Mischpult selbst wird sich qualitativ nicht groß davon untersscheiden:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=132947&highlight=alesis+multimix
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=128210&highlight=alesis+multimix
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=90289&highlight=alesis+multimix
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=136840&highlight=alesis+multimix
     
  8. some1

    some1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    267
    Ort:
    D-Town
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    612
    Erstellt: 10.07.06   #8
    okay danke, da konnte ich mir schon ein bild machen. grundsätzlich hat sich an unsrer meinung dadurch aber nichts geändert, da die Alesis Produkte ja anscheinend für den Preis in Ordnung sind. Ist in den nächsten 2 monaten irgendeine bahnbrechende neuerung im bereich Mischpulte zu erwarten? Nach jetzigem stand dauernts nämlich noch eine weile bis wir die kohle zusammen haben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping