Die Toten Hosen <-- Punkrock??

von Joachim, 23.06.05.

  1. Joachim

    Joachim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    19.09.07
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Hinter den sieben Bergen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.05   #1
    Hallo,
    Ich wollte einfach mal wissen ob die Hosen musikalisch für euch noch was mit Punkrock zu tun haben. Ich will nicht wissen ob ihr deren Verhalten oder Einstellung für Punk haltet oder nicht.
    Mir geht es ausschlißlich um den musikalischen Blickwinkel.

    Also, ich glaub kaum das man das noch Punk nenen kann, aber es als "Deutsch-Rock" zu bezeichnen find ich irgendwie fast abwertend. :mad:

    Joachim.
     
  2. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 23.06.05   #2
    ich finde die Hosen haben ihren eigenen Stil.

    ich sag einfach Deutschpunkrockirgendwas :D
     
  3. Joachim

    Joachim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    19.09.07
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Hinter den sieben Bergen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.05   #3
    Eben, find auch das man die Hosen nciht einordnen kann.
    Ich hatte nur vor kurzem eine Diskussion mit ner Freundin darüber, weil sie meinte das die Hosen sowas Richtung Pop-Rock sind :screwy: :rolleyes:
    Und sowas kann ich als Hosenfan doch nicht auf mir sitzen lassen.

    mfg
    Joachim
     
  4. Big-Show

    Big-Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.02.06
    Beiträge:
    789
    Ort:
    Caff in der Nähe von Regensburg ( BAYERN )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    657
    Erstellt: 23.06.05   #4
    die toten hosen machen immer eigentlich geile lieder; ich sag nur PARADISE
     
  5. Joachim

    Joachim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    19.09.07
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Hinter den sieben Bergen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.05   #5
    Geile Lieder schon, aber ist das noch Punk?!
    Genau genommen zweifeln sie ja selber drann und wollen sich garnicht festlegen/oder festlegen lassen. Man höre sich "Helden und Diebe" an! ;)

    Joachim
     
  6. MikePortnoy

    MikePortnoy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Bei Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 23.06.05   #6
    Das schlimme ist das man immer alles in eine Schublade zwängen muss ich finde man sollte das hören was einem gefällt. Es ist doch Scheiß egal was für eine Musikrichtung die Gruppe spielt hauptsache es gefällt einem wenn du deine Gruppe angegriffen gesehen hast dann verteidige sie. Ist im Prinzip die gleiche Diskussion wie bei Greenday und den Ärzten auch wenn du als Hosen Fan den Vergleich mit der letzten Gruppe bestimmt nicht gerne hörst.
     
  7. Joachim

    Joachim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    19.09.07
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Hinter den sieben Bergen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.05   #7
    Im Grunde sehe ich das genauso wie du. Aber es ist grade euer Schubladendenken gefragt!
    Jeder definiert es anders, aber mich interessiert es halt. :great:

    (Und ja, ich hab was gegen den Ärzte - Hosen - Vergleich!! :p :D )

    mfg
    Joachim
     
  8. geniac17

    geniac17 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    14.03.10
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.05   #8
    Was irgendwie ein Riesenwitz ist, da sich die Ärzte und die Hosen gut verstehen sollen.
     
  9. Joachim

    Joachim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    19.09.07
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Hinter den sieben Bergen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.05   #9
    Ich hab auch nie behauptet das ich die Ärzte nicht leiden kann, ich mag sie eigendlich auch.
    Ich finde nur den Vergleich einen Riesenwitz, da diese beiden Bands zu verschieden als das man sie vergleichen könnte. :cool:

    Joachim
     
  10. geniac17

    geniac17 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    14.03.10
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.05   #10
    Ach so, ja, das ist richtig, aber irgendwer hat damit angefangen und jetzt werden beide Bands den Vergleich wohl nicht mehr los... :D
     
  11. KingsofLeon

    KingsofLeon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    11.12.06
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 23.06.05   #11
    allein die tatsache das dus in frage stellst zeigt doch das du gar keine ahnung hast was punkrock ist. totten hosen sind proloscheisse für dorfdiscos udn zeltfestscheisse.
     
  12. Joachim

    Joachim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    19.09.07
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Hinter den sieben Bergen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.05   #12
    Ich glaube dieser Vergleich ist nur durch die Konkurenz vom Mangement der beiden Bands zu standegekommen. Aber alles in allem sind doch beide gut.
     
  13. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 23.06.05   #13

    und du bist der King :screwy:
     
  14. Joachim

    Joachim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    19.09.07
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Hinter den sieben Bergen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.05   #14
    @KingsofLeon
    Also wenn ich Ahnung von Punkrock hätte, hätte ich die Frage auch nicht gestellt. Ich habe nie behauptet ich hätte Ahung. Ich wollt nur euer Meinung hören welche Musikrichung es sei.

    Also, warum musste mich da so anmachen?!
     
  15. msoada

    msoada Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    4.498
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 23.06.05   #15
    1. Toten hosen Punk Rock..... ka.... würd sagen das sie ziemlich viel sind. Hör die mla die Behauptung an... wennd as Punk ist bin ich in 3 Jahren Papst.

    2. Diese Gruppierung ist doch eh für die Katz. Ihc höre Nine inch nails, Hosen, Ärzte, Rammstein, Slayer, hatebreed, Turbonegro, Metallica, Pennywise, Slipknot
    wenn da nich mehr als drei verschiedene Gruppierungen sind die sagen das doe andere Gruppe scheiße ist dann habt ihr euc verzählt. Man soll das hören was man mag und nicht wiel man Pennywise hört darf man Slayer nicht hören weil kein punk ist.... Quatsch.
     
  16. Joachim

    Joachim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    19.09.07
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Hinter den sieben Bergen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.05   #16
    Ein simples "Ja" oder "Nein" hätte auch gereicht, danke :rolleyes:

    Du darfst doch hören was du willst, jeder andere auch. Darum ging es doch grad garnicht?! :o
     
  17. Black

    Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.05.08
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    51
    Erstellt: 23.06.05   #17
    die machen kein punk und kein deutschrock.
    die machen einfach....hosen :D
     
  18. MikePortnoy

    MikePortnoy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Bei Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 23.06.05   #18
    Sehr schöne Erklärung sehe das genauso

    Hosen sehr vielfältig deswegen keins von beiden wirklich
     
  19. Joachim

    Joachim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    19.09.07
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Hinter den sieben Bergen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.05   #19
    Ok, das ist ne gute Einschätzung. Damit kann ich gut leben. :D
     
  20. Floemiflow

    Floemiflow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    2.274
    Erstellt: 23.06.05   #20
    Wenn es die ausschließlich um den musikalischen Blickwinkel geht, dann stellt sich für mich die Frage: Was ist, musikalisch betrachtet, Punk? Punk als Musik kann man wohl nur historisch über die üblichen Vertreter definieren. D.h. Pistols, Ramones, The Clash und so weiter. Der musikalische Nenner ist hier wohl die absichtliche Einfachheit der Musik selbst, Schmutzigkeit im Sound, das Treibende aus der Rockmusik.

    Demnach hätte jede anspruchvollere Band darüber hinaus den Punk als Idealtyp schon überschritten, DÄ und DTH auf jeden Fall. Aber Punk ist mehr als Musik. Punk ist vielleicht eine Einstellung, oder aber eine historische Bewegung. Die Hosen und die Ärzte kommen teilweise aus diesem Umfeld und berufen sich darauf, ohne sich die Schranken des konventionellen historischen Pistols-Punk aufzuerlegen. Sie sind Punk durch die selbstbehauptete Verbundenheit zum Punk, und machen ihren eigenen Punk daraus. "Alles was du tun musst, Punk zu sein, ist zu sagen Punk zu sein." So ähnlich hat es Campino mal formuliert. Man muss keine Aufnahmeprüfung ablegen oder so. Der Begriff Punk kann, wenn man ihn nicht historisch definiert, in allem möglichen seine Ausprägung finden, wenn es sich - ob von anderen anerkannt oder nicht - dem Geist des Punk verbunden fühlt.

    Punk ist ausserdem Subkultur und also nicht nur auf Musik festgelegt, sondern meint auch die Punks auf der Straße. Muss Punkrock zu denen und ihren Problemen noch eine Beziehung haben, oder kann er nur als Musik existieren?
    Ich vermute eine befriedigende Antwort wird es nicht geben. Jede Genrebezeichnung ist historisch, das heißt, entweder auf etwas gewesendes bezogen oder im Werden. Irgendwann gibt es den 70er Punk, den 80er Punk (z.B. Billy Idol) den 90er Punk (z.B. Green Day, Offspring) den Retro Punk (z.B. The Hives) oder den Pop Punk (z.B. Blink 182). Was als nächstes aus dem Punk wird, liegt in eurer Hand.

    Die Hosen sind Punk, aber nicht im Rahmen des historisch meist auf die 70er Jahre bezogenen Begriff.
     
Die Seite wird geladen...