Die Triquetras: hat dieses Symbol eine Politische Aussage?

von Siriusens, 21.06.07.

  1. Siriusens

    Siriusens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    29.05.12
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Thun
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    622
    Erstellt: 21.06.07   #1
    Hallo zsammen,
    da ich mir eine Gitarre baue und noch auf der Suche für ein geeignetes Symbol war, das womöglich wenig mit Religion und vorallem nichts mit der Rechtsextremen Szene oder anderen Politischen Fraktionen zu tun hat (die Rechtsextremen scheinen sich ja ziemlich bei den Heidnischen Symbolen zu bedienen :mad:), bin ich auf die Triquetras gestossen.

    Ich finde es ein sehr schönes Symbol und was ich bis jetzt als interpretation des Symbols gefunden habe, ist in keiner weise Rechtsradikal, es hat mit der 3-einigkeit der Götter zu tun und mit der erfüllung von Wünschen.

    Da vorallem die zweite bedeutung zu dem Gitarrenprojekt passt und mir das Symbol gefällt, dachte ich, es zu verwenden, allerdings bin ich mir nicht sicher ob es wirklich nicht mit Rechtsradikalem bezogen wird (wie ja Thors Hammer und die Schwarze Sonne).

    Ich möchte einfach nicht mit meiner Gitarre in ein Fettnapf treten.
    Ich hoffe, das Lum vielleicht etwas dazu weis, er scheint sich ja mit Symbolen und antiken Kulturen auszukennen :great:.

    Danke schon im voraus.
    Mfg. Siriusens
     
  2. RimShot

    RimShot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    297
    Erstellt: 21.06.07   #2
    So weit ich weis hat das nichts mit Politik -wenn man das überhaupt so nennen kann- zu tun. Ausserdem meine ich auch, dass die Nazis viel mehr oder nur aus dem germanischen geklaut haben. Das Symbol kommt aber von den Kelten.

    Auch denke ich nicht, dass da etwas rechtes hintersteckt, da das Symbol bei irgendeiner Serie auf Pro7 benutzt wird. Man wird doch wahrscheinlich keine Symbole, die mit Rechtem verbunden wird, im TV ausstrahlen.

    Verbessert mich, wenn ich mich irre.
     
  3. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 21.06.07   #3
    Welches ist denn das Symol?
    Das: [​IMG]
    oder das:
    [​IMG]

    Hab in google nix anders gefunden.
     
  4. Siriusens

    Siriusens Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    29.05.12
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Thun
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    622
    Erstellt: 21.06.07   #4
    Denke ich eben auch :great:


    @ Aufkleber27:
    Das untere, das obere wäre entweder ein in der Form etwas abgewantes Keltenkreuz oder ein Sonnenrad, soweit ich weis.

    Danke für die bisherigen antworten :great:

    MFg. Siriusens
     
  5. Madlight

    Madlight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Nordhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 21.06.07   #5
    ja, das obere wäre nen abgewandeltes keltenkreuz, was kritisch wär, weil es auch von rechtsradikalen verwendet (bzw. missbraucht) wird.

    gegen das untere spricht meines erachtens nach nichts :great:
     
  6. Luminous

    Luminous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Schweiz/Canada/USA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.471
    Erstellt: 21.06.07   #6
    Wenn du mit Lum mich meintest geb ich doch gleich mal meinen Senf ab. :D
    Also ersteres ist ein keltisches Kreuz. Ich habe es auch schon öfters an Leuten mit rechter Gesinnung gesehen. Jedoch ist es nicht so verbreitet, dass es die "normalos" falsch deuten würden. Meine Verabredung gestern hatte es auch um den Hals...:p
    Das zweite ist irgend ein keltischer Knoten...gibt viele verschiedene. Jedenfalls denke ich sind diese Symbole nicht sehr verbreitet bei Rechtsextremen, da es sich nicht um etwas "arisches" handelt (denk ich...) - Thorhammer und ähnliches ist viel, viel verbreiteter!
    Und wenn du "neutral" aussiehst und solche Symbole trägst, unterstützt du ja so zu sagen den Kampf gegen den "Missbrauch" dieser Symbole der Rechten. ;-)

    Ich bin aber kein Experte. Nur achte ich mich darauf was ich trage und was Extremisten tragen...
    Am besten gibst den Symbolnamen im Google ein bevor du es auf die Gitarre machst. Der sagt dann schon, obs zu extrem ist.

    Gruss,

    Lum :)
     
  7. Siriusens

    Siriusens Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    29.05.12
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Thun
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    622
    Erstellt: 21.06.07   #7
    Jop danke, habs schon gegooglet und es kam immer so solche sachen raus:



    http://www.dark-fashion-shop.de/Silbershop_Triquetras

    http://www.andre-hammon.de/triquetra/

    http://www.vampyrbibliothek.de/kelten/symbole.htm
    (ziemlich weit unten)

    http://en.wikipedia.org/wiki/Triquetra.#Modern_use

    http://de.wikipedia.org/wiki/Triqueta


    passt schon, das kommt als inlay rauf.
    Ich finds nur mal wieder geil, wie sich das Christentum mit dem Heidnischen verstreitet^^, bei den Heiden und Kelten bezeichnet die Triquetras das weibliche, bei den Christen das männliche^^.

    Danke euch allen :great:

    Mfg. Siriusens
     
  8. RimShot

    RimShot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    297
    Erstellt: 21.06.07   #8
    Da sollte es gar nciht erst zum Streit kommen, da die Christen erst später da waren. Wenn man das so sieht ist das Christentum genau wie der Nationalsozialismus - beide bedienen sich bei den Heiden. (Soll aber jetzt keine Provokation oder eine Aufforderung zur Debatte sein...wollte nur mal meine Einschätzung zu dem Thema kundtun.

    Euer Rim (prost :D)
     
  9. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.108
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.935
    Kekse:
    196.277
    Erstellt: 21.06.07   #9
    Hi all,

    ist das nicht auch das Zeichen von John Paul Jones von Led Zeppelin?

    Greetz :)
     
  10. Siriusens

    Siriusens Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    29.05.12
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Thun
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    622
    Erstellt: 22.06.07   #10
    @RimShot
    Ich weis was du meinst und stimme dir zu...
    prost (ist wohl etwas spät^^)

    @peter55
    Doch, hab ich auch noch irgendwo gelesen :D
    Wenns der braucht, wirds schon in Ordnung sein :great:

    Mfg. Siriusens
     
  11. Luminous

    Luminous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Schweiz/Canada/USA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.471
    Erstellt: 22.06.07   #11
    Verhält sich sowieso bei allen christlichen Festen und Bräuchen so.
    Allerheiligen: 01.11.(Samhain / Halloween)
    Fastnacht: Vollmond nach dem 03.01. - Ende des Eises gefeiert.
    Julfest /Wintersonnenwende: Ende Dezember (21.- 22.12.) / erste Januar Woche.
    Ostern: 20.03. Ostara, die Göttin der Fruchtbarkeit, wird mit verschiedenen Opferritualen verehrt. Als Fruchtbarkeitssymbole zu diesem Fest, galten insbesondere Eier und Kaninchen.
    usw...:D

    Na dann viel Spass mit dem Symbol! ;-)
     
  12. RimShot

    RimShot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    297
    Erstellt: 22.06.07   #12
    Das ist aber noch nicht so bewiesen, wie die anderen Feste. Ich jedoch glaube auch nicht, dass das Christentum so ein Fest hervorgebracht hat. Schon wegen der Hasen nicht...

    Naja, aber ich will den Thread hier nicht kaputt machen.