Die ultimative "gute Mittelklasse Gitarre"

von Frankle, 04.07.04.

  1. Frankle

    Frankle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    9.04.06
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.04   #1
    Hallo :o)

    Da ich nicht so ein riesen Budget habe und möglicherweise ein bisschen sparen müsste wollte ich von euch mal wissen ob die http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Ibanez_RG370_DX.htm eine Anfängergitarre ist oder auch für fortgeschrittene. Denn die Klampfe, die ich mir als nächstes kaufen will sollte kein Anfängergerät sein sondern auf lange Sicht was handfestes sein...
    Oder fängt für euch eine "gute Mittelklasse Klampfe" erst bei 500 Euro an? :p
     
  2. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 04.07.04   #2
    Die ist schon gut ! Wird immer empfohlen ! :smile:
     
  3. Disposable Hero

    Disposable Hero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    859
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    280
    Erstellt: 04.07.04   #3
    Für das Geld kriegt man auch schon fast ne Epiphone und die haben normalerweise ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.
    Die Ibanez hab ich noch nie gespielt...
     
  4. Dr?hmel

    Dr?hmel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    28.12.04
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.04   #4
    mit dem Tremolo wirst de deinen fun haben ;)

    Kumpel hat auch mit der gleichen von mir angefangen der hat des ding verflucht *gg*

    okay er is net der hellste aber trotzdem =)
     
  5. Frankle

    Frankle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    9.04.06
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.04   #5
    Wie darf ich das jetzt verstehen? :smile:
     
  6. Dr?hmel

    Dr?hmel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    28.12.04
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.04   #6
    naja tremolo einstellen ist net gerade das leichteste auf der welt=)

    und daran is er halt ziemlich verzweifelt *gG*
     
  7. Frankle

    Frankle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    9.04.06
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.04   #7
    Wann muss man das denn machen? Naja...was würde das kosten, wenn man das machen lässt?
     
  8. Marcello

    Marcello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.03
    Zuletzt hier:
    4.01.13
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 04.07.04   #8
    Also ich denke mit der Klampfe biste schon ganz gut dabei!
    Ist mehr oder minder auch eine Frage des persönlichen Geschmacks, also würd ich raten die (wenns geht) erstmal kurz anzuspielen ob sie für dich gut in der Hand liegt etc.
    Für ein paar Euronen mehr könnteste dir auch diese hier kaufen http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Ibanez_SZ320.htm

    Kannst ja mal die Suchfunktion benutzen, und ein paar Gits eingeben die dich interessieren würden, da findet man dann schon eine ganze Menge Meinungen zu.
     
  9. Dr?hmel

    Dr?hmel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    28.12.04
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.04   #9
    naja das tremolo ist ja auch an den saiten (dummer satz)

    d.h. es verstimmt sich genauso wie die saiten udn des immer machn lassn =)

    aber ev kann man es auch einfach unbenutzt lassen wie ein Vintage das weiss ich net genau =)
     
  10. nikron

    nikron Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.04   #10
    also ich habe die gitarre jetzt seit donnerstag letzter woche und ich finde sie top! also verarbeitet ist sie sehr gut, da ich anfänger bin kann ich über den klang nicht viel sagen, ausser das ich ihn gut finde.... ja das tremolo, also als ich sie bekommen habe und das erste mal gestellt habe, hab ich es verflucht denn stellt man eine saite verstimmen sich die anderen durch den federzug am tremolo.... ich habe extrem gekotzt...aber habs hin bekommen leider nach dem ich die saiten eingespielt habe ist nun das tremolo wieder schief geworden das heißt, neu stimmen. so da ich nicht wieder 1,5h das teil stimmen wollte hab ich mich erstmal umgehört wie man es am besten macht und siehe da das ganze teil komplett neu stimmen hat diesmal nur 30min gedauert! und sie ist perfekt gestimmt.... und das beste ist das sich die arbeit lohnt denn jetzt muss ich vielleicht mal in 1 oder 2 monaten des teil wieder mal nach stimmen :] also ich kann die gitarre nur empfehlen!!!hat ja auch die coolen shark inlays ;)
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 04.07.04   #11
  12. Dr?hmel

    Dr?hmel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    28.12.04
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.04   #12
    woher wiesst du das du se erst in 1- 2 monaten stimmen musst!?
    hab gedacht hast se erst seit paar tagen!? *gg*
     
  13. nikron

    nikron Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.04   #13
    weil der typ der mir gesagt hat wie ich sie stellen muss ise siet 4 oder 5 jahren hat ;).....
     
  14. TMike

    TMike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    22.06.15
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 04.07.04   #14
    Habe mal kurz ne Frage....und zwar wegen den tremolo. bekomme nächste Woch ne GRG 170 DX. Wie stellt man den tremolo am schnellsten ein??? Was für ein Effekt hat der Temolo eigentlich??? Für Sonstige Information über den Tremolo wäre ich sehr dankbar
     
  15. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 04.07.04   #15
    mit nem tremolohebel kann man dadurch, dass bei betätigen die spannung verringert wird die tonhöhe schwanken lassen. wird z.b. im solo von the thing that should not be von metallica vverwendet. fällt mir etz so ein des lied.
     
  16. nikron

    nikron Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.04   #16
    also erst stellste E dann A so da nun E wieder verstimmt ist stellste wieder E bis sie stimmt so und wenn dan irgendwan beide stimmen kommt D hinzu und wenn die drei denn stimmen G etc....
     
  17. TMike

    TMike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    22.06.15
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 04.07.04   #17
    Wie tue ich die Stimmen. Muß ich den Temolo dann irgendwie runter drücken oder wie??????????
     
  18. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 05.07.04   #18
    Nein, du machst den Klemmsattel auf und stimmst die Gitarre durch, und wieder und wieder, bis die Stimmung stabil bleibt, wenn sie erstmal in Stimmung ist, ist auch einzelner Saiten wechsel nicht so ein Problem. Schwierig ist es nur wenn du zB runterstimmen willst. Wenn die Stimmung in Ordnung ist, machst du den Klemmsattel zu und stimmst an den Feintunern weiter bis alles perfekt ist.

    Zum Thema: also in meiner Definition fängt untere Mittelklasse so bei 300-400€ an, mittlere Mittelklasse ist dann ca. 500€ obere Mittelklasse beginnt bei 600€, ab 1000€ ist es dann schon Oberklasse. Hier muss aber gesagt werden, dass die Grenzen schwimmen und es immer Ausnahmen gibt.

    Edit: Ich würde mal behaupten JEDER hat am Anfang mit seinem FR zu kämpfen
     
Die Seite wird geladen...

mapping