DigiPiano - Kaufhilfe!!!!

von birdy1964, 02.04.06.

  1. birdy1964

    birdy1964 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    2.04.06
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.06   #1
    Hallo zusammen - ich bin neu und habe ein paar Fragen ... :-)

    Situation
    Meine Freundin spielte in der Jugend ca. 10 Jahre Klavier mit Unterricht, seit dem nur noch sporadisch bei den Eltern da wir bisher kein Klavier haben. Ich selbst würde gerne beginnen, mmöchte aber auch die Möglichkeit haben die technischen Spielereien der Instrumente ausprobieren zu können (Verbindung mit PC, MIDI, Begleitautomatik mit "einem Finger" ...).

    Nun wollen wir uns ein DigiPiano zulegen welches beide Ansprüche decken kann.

    Recherche
    Ich habe in der "Billigklasse" begonnen und bin auf das Classic-Cantabile vom Musikhaus Kirstein gestoßen, welches mir aber beim genauen Hinsehen nicht den idealen Eindruck macht. Bei der weiteren Recherche auch bezüglich Neuheiten auf der Musikmesse bin ich auf das Roland HPi-6 gestoßen, welches mir von der Papierlage sehr gut gefällt. Das werden wir uns demnächst mal praktisch ansehen.

    Was haltet ihr vom Roland HPi-6?

    Sind die integrierten Hilfsfunktionen zum Lernen wirklich geeignet? (was ich hoffe :-)

    Was gibt es für Alternativen?

    Nun hoffe ich mal auf Antworten und bedanke mich bei allen die mir helfen!

    Grüßle aus dem Schwabenland!
     
  2. CapFuture

    CapFuture Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.05
    Zuletzt hier:
    22.01.13
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 02.04.06   #2
    Ehm Einfinger-Begleitung ist etwas, was bei Keyboards wiederzufinden ist.
    Nicht bei ePianos...

    Daher: Mods => Verschieben :)

    Außerdem sehe ich nix in der Beschreibung was auf eine Begleitautomatik schließen lässt...
     
  3. Mr.Edison

    Mr.Edison Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.06
    Zuletzt hier:
    30.10.11
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.06   #3
    Hallo,
    also es gibt schon einige epianos die eine "begleitfunktion" haben... Die CN Serie von Kawai (CN-3 & CN-4 - klick mich), etwa... Allerdings sind derlei extras nicht wirklich erforderlich (wenn du ernsthaft klavier lernen willst, dann am besten mit lehrer... rechte hand, linke hand einzeln kannstu auch ohne begleitung üben)...

    leider kann ich zu den von dir aufgeführten geräten nix sagen, aber wenn deine freundin lange gespielt hat, lass sie doch einfach mal probespielen... gerade bei epianos ist sehr vieles subjektiv und lässt sich schwer pauschalisieren.
    Generell lässt sich nur sagen: finger weg von dem "billig kram"; halbwegs brauchbare epianos kosten mind. 1000€... aber da bistu ja bei einem aktuellen roland auf der sicheren seite (auch wenn ich die modelle nicht kenne).

    noch viel erfolg bei der suche :)
     
  4. Mr.Edison

    Mr.Edison Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.06
    Zuletzt hier:
    30.10.11
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.06   #4
    - sorry doppelpost, bitte löschen -
     
Die Seite wird geladen...

mapping