Digital Mixer ohne Schnickschnack für Zuhause

von Livedeath, 26.09.06.

  1. Livedeath

    Livedeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 26.09.06   #1
    Hi Leute.
    ich suche einen Digitalmixer, der nur ein paar Fader und ein paar Potis für die Effektmengensteuerung hat. Ich brauche keine Integrierte Soundkarte oder sonstiges, da ich mit dem Mixer nur mein Reason und Cubase steuern will und nichts aufnehmen möchte über dem Mixer.
    Ich hab hier schon ein paar mal gesucht, aber die meisten Leute wollen ein Teil, was auch audio inputs/outputs hat.
    Mein Wunsch mixer sollte am besten per Midi-controller oder USb laufen können. Und ich brauche mindestens 8 Kanäle (je mehr, desto besser).
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen und ich habe mich verständlich genug ausgedrückt. :D
    Gruß Lars
     
  2. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 26.09.06   #2
    Ich bin mir jetzt echt nciht sicher was du suchst. Ein Mischpult über das Audiosignale fließen oder eine Fernsteuerung fürs Cubase?
     
  3. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 26.09.06   #3
    Ich glaube er sucht wirklich nur eine Fernsteuerung.
    Das wärst du in der Recordingabteilung besser aufgehoben und deswegen schiebe ich dich mal dahin!
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 26.09.06   #4
    Yepp, was Du suchts ist kein Digitalmixer, sondern ein Controller.
     
  5. Mr.Spinalzo

    Mr.Spinalzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.05
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    73
    Erstellt: 26.09.06   #5
  6. Livedeath

    Livedeath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 26.09.06   #6
    ja, genau.
    aber gibt es da etwas auch von der Konkurrenz? ;)
    Gruß Lars
     
  7. Mr.Spinalzo

    Mr.Spinalzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.05
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    73
    Erstellt: 26.09.06   #7
  8. Livedeath

    Livedeath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 26.09.06   #8
    yeah danke
     
  9. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 09.10.06   #9
    Die Auswahl an Controllern ist eigentlich nicht sonderlich groß und von daher ist mir mittlerweile kein echtes Konkurenzprodukt zum BCF bekannt. der Evolution liegt zwar in der gleichen Preisklasse hat allerdings keine Motorfader, die meiner Meinung nach eigentlich unverzichtbar sind wenn man das Teil zum mischen einsetzen möchte ansonsten gehts genausogut und günstiger mit der Maus (wenns um Parameter bei Synthies oder Zugriegelorgeln geht sieht die Sache wieder anders aus). Um 200€ rum gibts also soweit ich weiß nichts anderes. Für ca. 900 gibts dann das US2400 von Tascam. Der hat 24 Motorfader, die Ausstattung ist für den Preis also sehr ordentlich, soll allerdings qualitativ nicht so toll sein (einfach mal im Homerecording.de Forum suchen). Und Mackie Controll zB ist echt anständig aber mit ca 1000€ in der Grundausstattung auch ordentlich teuer.
     
  10. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 09.10.06   #10
    Keine Motorfader :confused: Wie kann man dann überhaupt mit einem Controller sinnvoll arbeiten? Muss ich dann das ganze erst kalibrieren? Also am Bildschirm alle Fader runter, am Controller ebenfalls, und dann sagen "jetzt bitte synchronisieren"? Und wenn ich einmal "versehenltich" mit der Maus den Fader auf dem Bildschirm bewege, ist alles für die Katz? Oder sind die dann gesperrt, wenn dr Controller aktiv ist?
     
  11. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 10.10.06   #11
    Ich glaube das Ding funktioniert wirklich so, dass es eine Art "Sync"-Button gibt. Den drückt man, dann schiebt man die Fader in die Position die der in der DAW entsprechen (Lämpchen zeigt das an oder so). Dann den Sync-Knopf wieder raus, und man verschiebt weiter...
    Also wirklich total bekloppt vom Prinzip her :screwy:
     
Die Seite wird geladen...

mapping