Digitales Notenpult - gibts sowas?!

von MusikFreund, 24.12.04.

  1. MusikFreund

    MusikFreund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    15.09.16
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.04   #1
    Hallo!

    Ich bin mal auf ne witzige Idee gekommen. Man könnte doch anstelle von Noten, die man auf die Bühne nimmt, einen Art digitalen Notenständer nehmen. Ich meine mit TFT Display! Gibts sowas?! Ich z.B. spiele das meiste auswendig und hab mir nur auf ein paar "Zetteln" die Akkorde notiert! Nun könnte man diese Daten (im text-Format" oder evtl. mir einem Konvertierungsprogramm) über USB etc. auf einen kleinen Monitor übertragen, der neben dem -bei mir - Keyboard steht!

    Also meine Frage: gibts sowas und wenn ja von wen?!

    cu Chris
     
  2. VoWe

    VoWe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 24.12.04   #2
    guck mal bei conrad, allerdings ist das sehr kompliziert, ansonsten kauf dir einfach nen kleinen tft-bildschirm bei saturn oder so und nimm deinen rechner mit....
     
  3. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
  4. MusikFreund

    MusikFreund Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    15.09.16
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.04   #4
    mmhhh, das iss ja a****teuer!!!

    na ja vielleicht ist die Computervariante doch besser!

    oder gibts noch andere Möglichkeiten?!

    Die Conradlösung hab ich zumindestens nicht gefunden!

    cu Chris
     
  5. no-future-man

    no-future-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    28.01.10
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Peißenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 24.12.04   #5
    gibt doch jetzt überall die leute die meinen nen PC im auto zu brauchen. die lösen das glaub ich so

    TFT selbstverständlich und so ein mini rechner als festplatte dient ein USB stick oder dergleichen.

    Die songs würd ich einfach als Leadsheet schreiben und dann anzeigen

    viele grüße

    andi
     
  6. Metal T

    Metal T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.03
    Zuletzt hier:
    28.10.11
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Konz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.05   #6
    Das von Freehandsystems benutzt auch Jordan Rudess von Dream Theater, falls de den kennst. Sieht sehr groovy aus.
     
  7. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 08.01.05   #7
    ähmmm.... laptop?
     
  8. Brunni

    Brunni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    295
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 09.01.05   #8
    Ich frag mich nur gerade, was für ein Betriebssystem man da einsetzen würde. Linux wäre halt gut, weil es recht klein ist. Es würde ja reichen, wenn man html oder grafik anzeigen kann. Dazu braucht man aber den X-Server oder?
     
  9. BlackOne

    BlackOne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    10.07.15
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 13.01.05   #9
    Natürlich, ohne X hast du nur reine Textdarstellung...
     
  10. Taylorpicker

    Taylorpicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.02.11
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Rastede
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    140
    Erstellt: 03.02.05   #10
    Ich will mir sowas mal basteln, weil ich mir die langen Liedermachertexte meistens nicht merken kann, und auch keine Lust mehr habe, Aktenordner durch die Gegend zu schleppen. Dafür nehme ich mein altes Laptop (IBM 400MHz), das Weiterblättern mache ich mit einer programmierbaren Maus, die in einem Gehäuse mit 2 Fußtastern oder einer Wippe untergebracht ist. Die Tasten werden auf Seite rauf/Seite runter programmiert. Sollte eigentlich funktionieren, und ich kann auch auf den dunkelsten Bühnen meinen Text und die Griffe lesen.

    Viele Grüße
    Taylorpicker
     
  11. 4-saiter

    4-saiter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    22.11.06
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.05   #11
    Probier mal Laptop und Leadsheets als PDF-Datei oder Powerpoint. PDF finde ich persönlich am besten (also mit Acrobat Reader). Du kannst schnell hin-und herblättern und auch mit Lesezeichen arbeiten. Ist schnell und unkompliziert. Um wirklich komfortabel PDFs zu erstellen brauchste allerdings die Adobe Acrobat Vollversion.

    Gruß
    4-saiter
     
  12. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 23.02.05   #12
    Ne braucht man garnicht...

    Einfach Open Office benutzen!
    Kannst du erstens umsonst runterladen (http://de.openoffice.org/ ) und kann nicht nur alles was Microsoft Office kann sondern unter anderem eben auch direkt Word-Dokumente als PDF-Dateien exportieren (mit recht guter Übernahme des Layouts...)
     
  13. Lexx

    Lexx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Sehnde (Region Hannover)
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    187
    Erstellt: 24.02.05   #13
    So was wie ein digitales Notenpult (mit TFT-Display usw.)gibt es schon. Ich hab mir das Teil letztes Jahr auf der Musikmesse mal angeschaut. Da saß ein Japaner an einem Flügel und hatte statt Notenblätter genau so ein Teil vor sich. Auf Knopfdruck hat das Teil für ihn weitergespielt, wenn er sich beispielsweise ´ne frische Tasse Tee holen wollte :D . Coole Sache - bitter für Keyboarder, der kann nun auch mal zuhause bleiben :o .
     
  14. Everest2002

    Everest2002 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 03.04.05   #14
    benutzt ,da eh ein recher mit ist,ein TFT für gis 15" @home 2x19"

    ich las dort manchmal auch noten laufen :)
     
Die Seite wird geladen...