Digitalpiano - Kauf eines gebrauchten Instruments

von tomibus, 10.05.05.

  1. tomibus

    tomibus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    2.07.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.05   #1
    Hallo!

    Ich bin zum ersten mal in diesem Forum und bin froh es gefunden zu haben. Selbst bin ich zwar eigentlich Chorleiter aber suche fuer einen Freund ein DigitalPiano der Firma Technics P50.

    Ich habe ein gebrauchtes Instrument schon im Auge, doch ich moechte jetzt wissen, ob jemand weiss, wie viel man dafuer ausgeben sollte bzw. wo der Neupreis bei dem Instrument lag, als es noch verkauft wurde.

    Mit freundlichen Gruessen!
    Tomi Businoski
     
  2. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 10.05.05   #2
    Solange ists ja noch gar nicht her, dass das Teil noch im Laden stand. Ich kann mich dunkel an grob an die tausend Euro erinnern, der letzte eingetragene Preis beim MS ist 879,- Eu: hier

    Ein gebrauchtes Stagepiano ist immer eine Seltenheit, und wenn du eins ohne Mängel kriegst, wirst du auch fast den Neupreis hinlegen müssen.

    Gruß,
    Jay
     
  3. tomibus

    tomibus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    2.07.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.05   #3
    Danke fuer die schnelle Antwort. Ich kenne mich da nicht so richtig aus. Ich weiss, dass das Modell gar nicht so alt ist. Ich habe ein Modell gefunden, dass gebraucht ist (man sieht es), aber trotzdem einwandfrei funktioniert. Der Preis ist 900 EUR und ich weiss nicht, ob dies zu viel ist fuer ein gebrauchtes Modell, deshalb auch meine Frage.

    Gruesse!

    Tomi
     
  4. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 11.05.05   #4
    Naja, wenn der letzte Neupreis 879,- war, ist 900 vielleicht minimal zuviel ;) , es sei denn, du bist bereit, Liebhaberpreise zu bezahlen, weil es unbedingt dieses P50 sein muss ...
     
  5. SeSe

    SeSe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    4.01.15
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 11.05.05   #5
    Hallo tomi,

    wenn dein freund bereit ist so um die 900,-€ für ein P50 auszugeben, dann kauft es doch neu (na ja, ich meine "ungebraucht").
    Es gibt im internet immer irgendwo einen händler, der von dem gerät noch 1 letztes stück auf lager hat. Und Garantie hat man dann auch auf das instrument!
    Z.B. hier:

    http://www.lindberg.de/catalog/product_info.php?manufacturers_id=16&products_id=500&osCsid=fb091cfde611dcc465ee7b8caa916e3c

    http://server5.gs-shop.de/200/cgi-bin/shop.dll?sessionid=0340931872371584&PKEY=5C33&AnbieterID=6401
     
  6. tomibus

    tomibus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    2.07.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.05   #6
    Hallo SeSe,

    danke fuer deine Hinweise. Leider ist auch in diesen Shops das Piano nicht mehr verfuegbar, nur wurde es im Angebot nicht geloescht. Trotzdem danke fuer die Hilfe und Bemuehungen.

    Gruesse!
    Tomi
     
  7. peterplanet

    peterplanet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    28.05.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.05   #7
    Hallo Tomi,
    gerade hat ein Freund von mir sich ein neues RD700 gekauft und braucht jetzt sein Technics P50 nicht mehr. Ich bin hier gelandet, weil er keinen Computer hat und mich gebeten hat, Infos zu sammeln. Da ich an 2 Musikschulen unterrichte, wollte ich es dort mal anbieten, aber jetzt sind bei uns Ferien (B / Brb). Er hat einen Flügel zu Hause, daher wurde das Ding nur max. 8-10 mal live genutzt, es ist ca. 1,5 Jahre alt und natürlich vollkommen in Ordnung. Es kann sein, das ganz kleine Benutzungsspuren zu sehen sind, aber es soll ja wohl nicht in eine Vitrine sondern benutzt werden, oder ? Auf jeden Fall wird er es für ganz deutlich unter 900,-Euro abgeben. Falls Du noch suchst gib mir Bescheid : peterplanet@macnews.de. Im Moment steht das P 50 in Berlin.
    mfg peter
     
  8. RayCharles

    RayCharles Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.10
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 04.07.05   #8
    Also das P 50 ist ein sicher tolles Gerät, aber 900 EUR ist zu teuer. Vor ca. einem halben Jahr hat jemand ein P50 in den Thomann Kleinanzeigen für 550 EUR angeboten.
     
  9. m&m

    m&m Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    24.04.08
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    50
    Erstellt: 04.07.05   #9
    -->
    :D
     
  10. tho_died

    tho_died Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    15.02.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.05   #10
    dem p50 würde ich dann aber eheh ein Roland RD-170 vorziehen!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping