Digitech Delay

von Wowang, 06.02.08.

  1. Wowang

    Wowang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 06.02.08   #1
    Hallo

    kann mir ein User oder Kenner des o.g. Delays sagen, ob man auch sog. Slap Delay bzw.Echos damit erzeugen kann?

    Bin dankbar für schnelle Antwort.:great:
     
  2. Gast90210

    Gast90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    3.243
    Erstellt: 06.02.08   #2
    Weiß jetzt nicht was du mit Slap Delay meinst, aber das was ich unter Echos versteh (krasse Verzögerungszeit) geh damit auf jeden Fall.

    Hab das Teil und bin zufrieden damit, auch wenn es etwas kühl ist (is halt kein Bandecho), dafür ist es robust und kann alles.
     
  3. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 06.02.08   #3
    Slap Echos sind ganz kurzer Echos, wie bei Rockabilly. Das geht auf jeden Fall damit...
     
  4. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 06.02.08   #4
    Für deine Zwecke ist das DigiDelay wahrscheinlich schon zu viel des guten, ein simples Puristenmodell ala Ibanez DL10 (nur noch bei ebay oä. zu haben) oder Rocktron Short Timer würde völlig ausreichen.
     
  5. Wowang

    Wowang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 06.02.08   #5
    na...du bist gut, woher weisst du, wofür ich es brauche:D

    aber hast schon recht, für diese minimalistischen Zwecke würde es wohl reichen.
    Ich sympathiere auch ganz stark mit Ibanez Ad9 oder AD99.

    Das Digi kam mir jetzt nur aus anderen Gründen in die Quere.
     
  6. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 06.02.08   #6
    Oh, tut mir leid, ich dachte, du suchst wirklich nur ein Slapback Delay. Für den Fall wäre ein AD9 natürlich eine nette Sache, wenn du bereit bist, so viel auszugeben.
    Natürlich kann das DigiDelay (Digitech) auch Slapback Delays, allerdings ist das eben bei weitem nicht das einzige. Sicherlich ist es kein schlechtes Gerät, ich meinte bloß es wäre für dich unnötig zu viel, bei einfacheren Pedalen zum selben Preis bekommt man ja verständlicherweise dafür etwas mehr Qualität.
    Beim Digitech kann man sich hinsichtlich der Qualität allerdings auch nich beklagen.
     
  7. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 06.02.08   #7
  8. Wowang

    Wowang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 06.02.08   #8

    Ne, is schon gut, hab deinen Beitrag schon richtig verstanden.:great:

    Den Memory Man hatte ich auch mal. Aber der musste dann einem GT8 (was ich auch wieder abgebe) weichen.

    Nun bin ich wieder auf dem Einzelpedaltrip. Aber den Memory Man werd ich mir nicht mehr zulegen. Klanglich und qualitativ geht der imho in die gleiche Richtung wie AD9 und 99, kostet mehr und nimmt n Haufen Platz weg.

    Aber andererseit-nach dem Youtube Video- der Chorus ist nicht zu verachten....verdammt!
     
  9. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 06.02.08   #9
    Meinst du den Memory Man aus meiner Signatur?
    Das ist der Hazarai Memory Man, eher ein Echo Multieffekt.
    Musste allerdings einem Line 6 Echo Park weichen, der hat mir besser gefallen.
    Wenn du den Chorus magst, warum holst du dir nicht einfach einen Small Clone, ist doch immer billig zu haben?
     
  10. Wowang

    Wowang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 06.02.08   #10

    kenn ich nicht, danke für den tipp. Mal sehn, was youtube darüber hergibt.
    Benötige ich für den eigtl ein extra Netzgerät oder hat der normalen Anschluss wie Digi und Boss?
     
  11. comanche

    comanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    1.170
    Erstellt: 06.02.08   #11
    Dann werfe ich mal das Tech 21 Boost D.L.A. in die Runde. Der "Flutter"-Regler mischt dem Delay bei Bedarf einen Chorus zu. Ich finde es klingt sehr gut. NP liegt bei 179,- Euronen.

    Gruß,
    Andreas
     
  12. Wowang

    Wowang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 06.02.08   #12
    was ist der denn jetzt genau? Delay, Chorus, CleanBooster? Drei in einem oder wie ist das zu verstehen?
    Exakt die drei Pedale suche ich, wobei als Booster der MXR Micro Amp angedacht war, das soll ohne Klangverfälschung/Zerrung geboostet werden, eben einfach n u r lauter.
     
  13. Garage Gitarrero

    Garage Gitarrero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    950
    Ort:
    48°51'30.17''N / 2°17'40.31''E
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    4.250
    Erstellt: 06.02.08   #13
    Habe das Boost DLA nur mal kurz bei meiner Suche nach einem Delay getestet. Soweit ich mich erinnere ist es "nur" Delay und Booster, also ein 2-in-1, wobei man mit dem Flutter was chorus-ähnliches erzeugen kann. Aber meiner Meinung nach wirklich nur chorus-ähnlich.

    Hier mal der Link zur Seite von Tech 21: Link
     
  14. comanche

    comanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    1.170
    Erstellt: 06.02.08   #14
    Es ist ein Delay :D
    Der Flutter (Choruseffekt) wirkt sich nur auf das Delaysignal aus. Die Pegelanhebung kann auch nur zusammen mit dem Delay genutzt werden, also nicht separat schaltbar. Der "Tone"-Regler kann je Wiederholung dem Delay Höhen entziehen (Delay wird also immer dumpfer, je länger es nachklingt). Mit dem "Mix"-Regler kannst Du bis 100% Wet regeln, falls das Delay im parallelen Effektweg eingeschleift werden soll.

    Von meinen programmierbaren Amps bin ich es gewohnt, einen Delay-Sound ein klein wenig lauter zu fahren als einen trockenen Sound. Das kann ich mit dem Boost D.L.A. problemlos machen, ohne einen reinen Clean-Booster zusätzlich aktivieren zu müssen.

    Gruß,
    Andreas
     
  15. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 06.02.08   #15
    Das ist das normale Chorus Pedal von Electro Harmonix.
    Wird mit Miniklinke betrieben, allerdings auch mit 9V und normaler Polung, du brauchst also nur einen Adapterstecker für ca. 4€ dazukaufen.
     
  16. Sir Duke

    Sir Duke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.07
    Zuletzt hier:
    10.08.12
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    14
    Erstellt: 06.02.08   #16
    Das Boost DLA ist mit Abstand eines der bestklingenden Delays auf dem Markt.
    Das Effektsignal setzt sich weitaus besser durch als mit z.B. Line6 EchoPark oder Marshall-Treter etc., auch wenn man es ziemlich leise macht.
    Der Effekt klingt auch vom Charakter her sehr schön, man kann sowas wie ein leierndes TapeDelay simulieren oder auch ein warmes, sauberes Digitaldelay.
    Nur ist die Einstellung (der Regelweg der Potis) teilweise etwas knifflig, wenn es mal ganz genau sein soll.
    Das ist ein Gerät für Musiker ;-)

    Grüße
     
  17. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 17.04.08   #17
    Eignet sich das Boost D.L.A. denn für das Einschleifen im FX-Loop? Woanders habe ich gelesen, dass sich Bodentreter aufgrund der Pegelverträglichkeit nur vor dem Amp eignen (was bei einem zerrenden Amp nicht so prall sein dürfte)...:confused:
     
  18. Sir Duke

    Sir Duke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.07
    Zuletzt hier:
    10.08.12
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    14
    Erstellt: 17.04.08   #18
    Hi,

    nach der Anleitung ist line level für das boost zu hoch, es ist für instrument level ausgelegt. Da hilft nur ausprobieren.
    Ich hatte jahrelang das Ibanez DPL10 im Effektweg, das ging ohne Problem, das Danelectro Reel Echo hat gezerrt...
    Jetzt gehe ich mit dem fertigen Signal (ext. Tubepreamp + Effekte) in den cleanen Kanal, und fertig.

    Da fällt mir ein: wenn du einen parallel-Looper im Effektweg verwendest, kannst du am Delay den Effekt auf voll drehen und den Anteil mit dem Looper regeln. Da ist der Pegel dann bedeutend verträglicher. Ein passendes Gerät gibts hier (auch als Bausatz):
    http://uk-electronic.de/onlineshop/...d/911?osCsid=5890cdb515e3a0d2ce77ab6f2ffea9f0

    Grüße
     
  19. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 18.04.08   #19
    Trotzdem seltsam - wofür soll denn ein Delay mit Booster dienen, dass vor dem Amp sitzt? Oder gehen die davon aus, dass keiner den Zerrkanal des Amps nutzt... :confused::eek:
     
  20. Sir Duke

    Sir Duke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.07
    Zuletzt hier:
    10.08.12
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    14
    Erstellt: 18.04.08   #20
    Hi,

    viele Gitarristen zerren nicht mit dem Amp. Und dafür ist es ja dann auch ok.
    Wer mit dem Amp verzerrt, muss ja auch prinzipiell Einschränkungen der Soundvielfalt in Kauf nehmen.
    Oder er macht es wie Larry Carlton. Der nimmt den Amp ab und mischt die Effekte über ein kleines Mischpult dazu und hört das auf einer kleinen Monitoranlage daneben ab.

    Grüße
     
Die Seite wird geladen...

mapping