Digitech GSP 2101 User Algorithmus

von tommes1966, 13.02.08.

  1. tommes1966

    tommes1966 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.07
    Zuletzt hier:
    3.08.10
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.08   #1
    Hallo!
    Ich habe ein Werksreset durchführen müssen weil nichts mehr ging.
    Jetzt sind natürlich all meine Sounds gelöscht worden.

    Das größte Problem sind aber die von mir vor Jahren erstellten User Algorithmen.
    Ich habe mich jetzt noch einmal davor gesetzt und versucht die Algorithmen wieder herzustellen.

    Dabei habe ich folgendes Problem:
    Wenn ich nach dem Grundblock Compressor, EQ z.B. einen Stereo Chorus und ein Stereo Delay (ohne Mixer Module) direkt verlinke und nur einen der beiden Effekte nutzen möchte geht keines der beiden Effekte.

    Frage:
    Muss ich zwischen den Effekten ein 4X2 Stereo Mixer einschleifen??
     
  2. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 13.02.08   #2
    Mixer sind zwingend notwendig................;)
     
  3. tommes1966

    tommes1966 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.07
    Zuletzt hier:
    3.08.10
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.08   #3
    Wie sind diese Mixer in den Allgorithmus einzubauen?
    Kann ich nicht direkt 2 Stereo Effekte mit jeweils 2 Ein und Ausgängen verlinken?
     
  4. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 13.02.08   #4
    Versuch es, wird nicht klappen. Ich für meinen Teil benutze meist die werkseitigen ALG`s.
    Meine eigenen ALG`s (Mono) sehen z.B. so aus :
    Mono Chorus---Mono 2x1 Mixer---Mono Delay---Mono 2x1 Mixer---MVRB(Reverb)---Mono 3x2 Mixer.
    Auf jeden Fall ist es so, dass wenn Du die Effekte ohne Mixer verlinkst, bei Abschaltung eines
    Effektes das Signal nicht mehr in den nächsten Block gelangt. In diesem Fall liegt nur das
    Dry-Signal am Mastermix an. Wenn Du nicht vor hast einen Effekt zu deaktivieren, ist es ja
    in Ordnung.
     
  5. tommes1966

    tommes1966 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.07
    Zuletzt hier:
    3.08.10
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.08   #5
    Welche Bedeutung hat bei den Mixer Modulen der "Pan" Regler??

    Eine weitere Frage:
    Mein Digitech hat die Version 1.03.02
    Macht es Sinn ein upgrade durchzuführen?
    Wenn werde ich verbessern?
     
  6. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 15.02.08   #6
  7. tommes1966

    tommes1966 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.07
    Zuletzt hier:
    3.08.10
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.08   #7
    Das Update bedeutet aber Eingriff in die Hardware incl. Lötarbeiten.
    Ob das gut geht?
    Bin zwar nicht ungeschickt mit dem Lötkolben...
    Lohnt sich die Mühe?
     
  8. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 15.02.08   #8
    Ich sag mal, wenn Du bisher nichts vermisst hast, zufrieden warst etc., dann lass es so wie
    es ist.
     
  9. georgyporgy

    georgyporgy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.753
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    456
    Kekse:
    14.613
    Erstellt: 15.02.08   #9
    Hallo,

    ich habe mir als Backup für mein GSP 2101 Artist ein altes GSP 2101 bei Ebay gekauft. Dann habe ich mir bei Dieter Wächter ein Upgrade Kit bestellt.

    Da kann man jetzt überlegen, ob man ganz lötfrei nur die Software einsteckt (danach hatte ich z.B. den Strobotuner) oder den Lötkolben schwingt und das Ganze von 10 auf 20 MHz hochtaktet. Ich habe nur die Software upgedated.

    Inzwischen ist bei meinem Artist das Display so schwach geworden, dass ich nun das aufgerüstete Teil verwende. Es bootet langsam, hat eine noch etwas längere Denkpause beim Umschalten per MIDI, aber insgesamt kann ich besser damit leben, als wegen einer Durchkontaktierung, die hops gegangen ist, ohne Preamp dazustehen. Ich überlege lediglich, ob ich nicht die gesamte Displayeinheit tauschen soll. Dann habe ich das Optimum....

    LG Jörg
     
Die Seite wird geladen...

mapping