Digitech Rp100(multieffekt) LATENZEIT?

von tobin, 02.04.06.

  1. tobin

    tobin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.03.09
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 02.04.06   #1
    Folgendes: Man weiß ja das das gerät erst den sound "herstellen" muss...
    dass heißt doch es dauert ein wenig bis der sound dann am verstärker ankommt :rolleyes:
    Kann das sein das diese verzögerung schon im bandgefüge oder bei aufnahmen auffällt ? mir kommts jedenfalls so vor als gäbs probleme live da es irgendwie das zusammenspiel bisschen, nun ja "dehnt". irgendwie groovts nich mehr so wenn das irgendwo drinhängt seis im effektloop oder davor.
    Das is doch eigentlich bei allen Multieffektteilen so oder ?
    haut mich falls ich bullshit laber gell...:screwy:
     
  2. Lucasius

    Lucasius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    27.06.09
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 03.04.06   #2
    ;) hallo ..
    ich will dich ganz sicher nicht hauen...grins..aber du LABERST da wirklich BULLSHIT!:D

    dass es bei euch nicht so dolle groovt, liegt sicher nicht an deinem multifx...
    die verarbeitungsgeschwindigkeit eines digitalen multifx liegt im unteren µs bereich, ebenso, wie die signalverarbeitung von normalen verstärkern usw...

    das merkst du und deine ohren niemals...

    guck dochmal,ob es besser groovt,wenn du kein multi benutzt...:great:

    Grüsse
     
  3. The-Tosch

    The-Tosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    190
    Erstellt: 03.04.06   #3
    Hallo Tobin,

    zunächst hoffe ich, du störst dich nicht zu sehr an den offensichtlich etwas beschränkten Ausdrucksmöglichkeiten von Lucasius...:screwy:

    Deine Vermutung zu den Laufzeitunterschieden ist absolut korrekt: Alle *digitalen* Effektgeräte haben zwischen Signal-Input und -Output eine gewisse Verzögerung; die als "Latenz" bezeichnet wird, und durchaus hörbar ist!

    Diese Latenz ist zunächst einmal etwas "ganz normales" da ja auch der Schall von den Boxen zu deinem Ohr eine gewisse Zeit benötigt. Bei großen Bands / Bühnen ist das ein Problem, und wird z.b. dadurch gelösst, dass die Musiker Kopfhörer zur "schnelleren" Übertragung tragen, oder das Schlagzeug als "Taktgeber" genau in der Mitte der Bühne steht.
    Eine bei FX-Geräten durchaus vorkommende Latenz von 10ms entspricht in etwa einem Abstand zwischen Dir und einem "pur" gespielten Amp von 3 Metern - GANZ Problematsch wird es, wenn du mehrere digitale Effekte hintereinander schaltest....

    Wenn du (z.b. als gitarrist) also recht "weit" vor deinen Boxen stehst, und einen "langsamen" FX verwendest (etwa den Vox TonelabSE), kann dass durchaus zu Problemen oder Irritationen mit dem Groove führen, da du mit deinem aus dem Boxen kommenden Spiel immer deutlich "hinter" dem Spiel der Band liegst.


    cu
    Tosch ;)
     
  4. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 03.04.06   #4
    Wobei man sagen muss, dass es deutlich langsamere M-FX gibt...
    So gesehen spielt sicher auch noch die Kabel-Länge eine Rolle. Wenn ich 10 Einzeltreter vor mir stehen zu habe (viele extrem kurze Latenzzeiten addieren sich auch), die ich mit insgesamt 1,5 Metern verkabelt habe, ein 9 Meter Kabel, welches zum ersten Treter führt und nochmal ein 9 Meter Kabel das vom letzten Treter zum Amp geht, von welchem ich 3 Meter entfernt stehe, dann habe ensteht auch eine gewisse Verzögerung...

    Greets.
    Ced
     
  5. tobin

    tobin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.03.09
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 06.04.06   #5
    ich spiel schon ne zeit keine angst. [signatur]
    aber das war eigentlich der hauptgrund weshalb ich digitalzeugs nich mag ?! ich war mir nich ganz sicher obs daran immer lag... @Lucasius denn wenn ich ohne multifx zock dann is das feeling anders ! ich glaub schon das ich des MERK !
    bei einfachbodentretern (boss chorus....) is das problem nich so dramatisch oder ? (mangels digital ?! ? )
     
  6. Lucasius

    Lucasius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    27.06.09
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 06.04.06   #6
    @tobin:
    :great: hey, jetzt nehmt doch nicht immer alles soooooo ernst.....man wird sich ja doch noch einen witz erlauben dürfen..
    natürlich glaube ich dir, dass du das merkst und dass du auch in time spielst..ist doch klar..

    aber ich persönlich kann nur sagen: ich hab das korgax3000g, und da merk ich überhaupt nichts von einer latent, obwohl wir Funk_Jazz spielen und wir sind sehr tight zusammen, also, das korg macht da super mit, deshalb bin ich "latenz" beim livespiel nicht gewohnt..höchstens zuhause am pc, aber nicht auf der bühne...

    dann scheint das multifx wirklich lahm zu sein..wie sieht es denn mit den umschaltzeiten aus?

    gruss
     
  7. tobin

    tobin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.03.09
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 06.04.06   #7
    umschaltzeiten gut.... ich mein ich hörs nich direkt aber indirekt (ne sschmarrn :-) )
    irgendwie merkt mans halt
    aber danke !
     
  8. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 06.04.06   #8
    Umschalt-, Latenzzeiten, etc. hängen stark vom jeweils verwendeten "Prozessor" im Multi ab. Klar, ein Boss GT-8 oder Korg AX3000G sind ein ganzes Stück "schneller" als günstige Multis á la RP-80, X V-Amp, ... irgendwo muss ja auch gespart werden...

    Greets.
    Ced
     
Die Seite wird geladen...

mapping