Digitech RP355 Werkspresets - Liste

von nicknick, 14.06.18.

Sponsored by
pedaltrain
  1. nicknick

    nicknick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.15
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    658
    Erstellt: 14.06.18   #1
    Hi all,

    ich spiele nicht "hauptamtlich" E-Gitarre, ich möchte aber zu Recordingzwecken und zum
    nachvollziehen der Songs / Leadsheets meiner Coverband doch mal selber Hand anlegen.

    Ich habe mir ein gebrauchtes RP355 besorgt und erstmal auf Werkseinstellungen resettet.
    Und nun versuche ich, die Werkspresets zu verstehen. Ich werde erstmal alle Presets durchgehen
    und mir anhören ob die für mich einen Sinn machen, einiges werde ich wohl
    mangels Spieltechnik oder weil es zu sehr in Richtung Heavy geht, eh nicht nutzen und daher "löschen".

    Digitech hat anscheinend nur für das BP355 eine Preset-Liste zum Download veröffentlicht.
    Also hab ich mir erstmal selber eine Liste gebaut .. ;-) - siehe Anhang.


    Mich würde schon interessieren, welche Amps / Bands / Songs hinter den einzelnen Presets stecken !?
    Hat da jemand von Euch ein paar Beispiele, vielleicht aus eigener Erfahrung ?
     

    Anhänge:

  2. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Beiträge:
    4.104
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.721
    Kekse:
    21.432
    Erstellt: 14.06.18   #2
    Amps stehen doch dahinter. alles weitere funktioniert m.E. eh nicht, weil die digitale Abbildung mit den echten Amps ... sagen wir mal.... "nicht viel" zu tun hat.
    Du kannst ja mal schauen, was für Gerödel die großen spielen. Sorum wird eher ein Schuh daraus, als dass man anfängt: Also... ein 77er Marshall nutzt Doug Aldrich, also kriegste den Whitesnake-Sound hin. Das klappt nicht. Auch nicht bei High-End Geräten, weil der Sound aus mehr Komponenten besteht als nur aus dem Amp.

    Selbst mit meinem originalen Spät-70er Marshall klingt das anders, weil ich andere Gitarren habe, andere Pickups spiele und...gaaanz wichtig: eine völlig andere Spieltechnik habe.

    Erwarte einfach nicht zu viel und suche einfach Sounds, die dir gefallen und sich für dich gut anhören.
     
  3. nicknick

    nicknick Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.15
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    658
    Erstellt: 14.06.18   #3
    Ja, das war die erste Sisyphos-Arbeit, die ich mir gemacht habe. Ich bin erstmal mit der Software alle 70 Presets durchgegangen und habe die Amps rausgeschrieben, die verwendet wurden. Die Liste habe ich ja selber erstellt. Irgendwie muß man ja anfangen um einen Überblick zu bekommen ..

    Ja, das kenne ich schon von meinem Basstreter BP355, anderes Instrument, anderer Pickup, andere Spieltechnik. Ist mir klar daß jedes Werkspreset im RP355 mit irgendeiner Gitarre gemacht wurde, die nicht wie meine Tele klingt.

    Ein paar selbstsprechende Presets gibt's ja immerhin, BASMAN, DC/AC oder ACOUST zum Beispiel.
     
  4. nicknick

    nicknick Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.15
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    658
    Erstellt: 14.06.18   #4
    Ich würde den echten Amp nicht mit der Simulation vergleichen.
    Sondern die Amp-Aufnahme per Mikrofon mit der Simulation.
     
  5. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Beiträge:
    4.104
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.721
    Kekse:
    21.432
    Erstellt: 14.06.18   #5
    Da kann ich dir leider nicht helfen; dafür kenne ich das Gerät zu wenig.
     
  6. nicknick

    nicknick Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.15
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    658
    Erstellt: 14.06.18   #6
    Kannst Du Dir vielleicht was aus den Fingern saugen, anhand der Preset-Namen in der Liste ?
    (Als nächstes ergänze ich - für mich - ob der Sound "Clean", "Overdrive" oder "Heavy" ist ..)

    Irgendwie merkt man daß ich kein Gitarrist bin ..
    Also üblicherweise kommt der Gitarrist doch
    mit vielleicht 5 Grundsounds aus ?
    Resp. 3 - 4 Bodentreter ?
     
  7. nicknick

    nicknick Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.15
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    658
    Erstellt: 16.06.18   #7
    So, jetzt habe ich alle Presets des RP355 mal durchprobiert, und alles gelöscht was mir nicht gefällt.
    Von den 70 Presets habe ich nur die Hälfte behalten, und grob sortiert nach "Clean", "Overdrive" und "Heavy".

    Das PRESET-File habe ich hier mal angehängt, man muß nur nach dem Download
    im Explorer das ".txt" am Ende entfernen (= Dateityp ändern / umbenennen).
    Ich hoffe, das klappt auch .. (das ist natürlich KEINE Text-Datei sondern eine binäre DIGITECH-Dastei !)


    upload_2018-6-16_16-14-15.png
     

    Anhänge:

  8. nicknick

    nicknick Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.15
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    658
    Erstellt: 19.06.18   #8
  9. nicknick

    nicknick Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.15
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    658
    Erstellt: 25.06.18   #9
    Ach wie schön wenn man Urlaub hat und Zeit, mal in Ruhe am Equipment herumzuschrauben ..

    Nachdem ich meine Werks-Presets zurechtgestutzt habe,
    habe ich angefangen, Presets von der Digitech-Homepage herunterzuladen.
    https://digitech.com/en/products/rp355#tones

    Leider ist bei all diesen Presets "Amp B" nicht programmiert resp. keine Ampsimulation und kein EQ eingeschaltet.
    Und beim umschalten macht das RP355 dadurch auch noch irgendwas falsch.
    Jedenfalls nach [Amp A => Amp B => Amp A] ist der "Amp A"- Sound "weg"
    es klingt dünn und traurig ..

    Also habe ich das bei den von mir heruntergeladenen Presets korrigiert (auch wenn Amp B jetzt oft noch nix sinnvolles macht ..)

    Please see uploaded Files ..
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping