Digitech Vocalist Access - wie einschleifen?

von Kuchenzahn, 30.11.05.

  1. Kuchenzahn

    Kuchenzahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.09
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.05   #1
    Hallo,

    wir haben ein Problem das Digitech Vocalist Access einzuschleifen. Wenn wir den Input des Digitech ganz normal über einen Aux Send Kanal des Mixers (Yamaha MG32/14 FX) verbinden und dann über Audio out zurück in den Return des Mixers schicken, tut sich rein Effektmäßig gar nichts. Man erkennt zwar, dass ein Signal im Access anliegt, aber es ist nicht möglich den Effekt auch über den Mixer an die Boxen zu schicken, also man hört zwar die Stimme , jedoch ganz ohne den Effekt des Digitech.

    Nun würde mich mal interessieren was wir da falsch machen.

    In dem Zusammenhang noch eine Frage. In der Anleitung des Vocalist steht, dass man das Audio out Signal auf einen kompletten Kanalzug des Mixers legen soll. Macht das Sinn??? Wenn ich beispielsweise über Kanal 1 den Gesang abmische und das Signal des Vocalist auf Kanal 2 zurück führe, habe ich dann nicht das Problem, dass der Gesang durch die Belegung von 2 Kanälen irgendwie unsauber wird???

    Mag ein Denkfehler sein, würde mich jedoch über Aufklärung in beiden Punkten echt freuen.


    Grüße
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 30.11.05   #2
    Willkommen im Forum :)

    Send & Return ist soweit hoffentlich klar. Evtl muß man mal die Anleitung lesen des Mixers. ;)

    Nicht böse gemeint, evtl. schleifst Du den Effekt aber auf einen Pre Aux Weg ein, der nur für Monitore gedacht ist.

    Ergo mußt Du auf einen Post Aux gehen. Welcher das ist, oder ob es eine Schaltung für Pre / Post für die Auxe gibt, siehst Du in der Anleitung :rolleyes: So genau kenne ich diese Pult leider nicht

    Return auf Stereokanal. Send auf Aux Post Weg pro Channel belegbar
     
  3. Kuchenzahn

    Kuchenzahn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.09
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.05   #3
    Hallo und danke fürs nette Willkommen,

    wir haben schon alle möglichen AUX Wege versucht und waren bislang nicht erfolgreich. Irgendeiner muss ja rein theoretisch passen. Send und Return ist auch soweit klar, ja... denn der Mixer sendet ja ein Signal an den Vocalist, erkennbar an der leuchtenden Input Diode, wenn ich ins Mikro singe... es geht nur nichts zurück in den Mixer habe ich das Gedühl, denn wenn man den Return ja dann im Main Bereich, sowohl am Kanalfader aufzieht, sollte sich ja was tun oder?

    Kann man den Vocalist überhaupt auf diese Art und Weise einschleifen???

    Viele Grüße
    Stephan
     
  4. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.572
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.544
    Kekse:
    45.383
    Erstellt: 01.12.05   #4
    Hallo,

    welchen Digitech Vocalist hast Du denn? Den 3-stimmigen oder den 5-stimmigen?

    Hast Du das schon mal probiert? Sind die richtigen Kabel dran - sorry aber das kommt manchmal in der Hektik vor! Ansonsten kann ich ohne genaueres über das Gerät zu wissen nur sagen :
    AUX SEND > Effekt IN > Effekt OUT > AUX RET !
    und das sollte eigentlich tun. Oder steht das Gerät auf Bypass?

    Wolle
     
  5. Kuchenzahn

    Kuchenzahn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.09
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.05   #5
    Das ist der 5-stimmige Vocalist und er steht nicht auf Bypass.
    Das mit dem eigenen Kanalzug haben wir noch nicht probiert, weil es mir ein wenig komisch vorkam... aber das werde ich auf alle Fälle mal ausprobieren, jedoch ist ein eigener Kanalzug doch eigentlich nur die Luxusvariante eines AUX/SEND Weges, oder liege ich da so falsch??? Kabel hatten wir auch schon im Dutzend probiert, keine Veränderung... :confused:
     
  6. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 02.12.05   #6
    Ja, ;)

    1. Kabel checken
    2. auf Stereokanalzug für Return
    3. Aux Post Weg (welche das sind, mußt Du mal gucken)
    4. Hallgerät auf Mute ?
     
  7. Kuchenzahn

    Kuchenzahn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.09
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.05   #7
    ...danke erst mal... werde das mal probieren und wenns dann immer noch nicht funzt, dann schreibe ich lustig weiter:)

    Grüße
     
  8. Kuchenzahn

    Kuchenzahn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.09
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.05   #8
    Huhu... ich wieder, das einschleifen, also der Return auf einen freien Kanalzug hat geklappt :-) ... Ich verstehe das zwar nicht so ganz, aber Hauptsache es funzt jetzt :D

    LG
    Stephan
     
  9. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 10.12.05   #9
    Ich stelle mal hier ne ganz dumme Frage:
    Kann man den Vocalist nicht auch über den Insert des Kanals an dem das Mikro ist einschleifen?
    Wozu brauch ich den zweiten Kanal?
     
  10. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 11.12.05   #10
    2 Kanal offenbar stereo. ? Die Inserts beeinflussen allerdings nur diesen einen Kanal per Y-Kabel.

    So kann man das Hallgerät über Aux-Post Wege & Return auf Stereochannel mit diesem Aux Weg auf jeden Kanal routen
     
  11. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.572
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.544
    Kekse:
    45.383
    Erstellt: 17.12.05   #11
    Zitat:Kuchenzahn
    Ja das ist ja toll, aber eine Frage tut sich da auch bei mir auf: Wieso klappt das über einen freien Kanal und nicht über einen AUX-Weg ???

    Zitat:Slaytalix
    Das wäre eine Antwort aber verstehen muß ich das noch nicht so richtig.

    Grüße Wolle
     
  12. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 19.12.05   #12
    Eine möglichkeit ist das entweder das returnsignal zu schwach ist für dein mixer (ein kanal hat ein bessere vorverstärker) oder das doch irgendwo der return nicht richtig auf das gesamtsignal gemischt werd (gibt es ein return to main mit schieberegler/ return to monitor mit drehknopf?).
    Eine andere möglichkeit ist der kabel, der Vocalist hat eine symmetrische ausgang also wenn der kabel verpolt ist, kommt das signal in gegenfase auf das originalsignal und ist die summe null!!!
    Zum schluss ein änliches problem, das signal über das effekt ist langer dann durch die mischpult (der gerade weg), wenn das signal eine halbe umdrehung später ankommt dann das trockene signal, ist die summe auch wieder null.
    Probier mal mit ein signal sofort in der Vocalist zu führen (ein CD zB) und mal schauen obs dann klappt.

    2) Mit ein insert bekommt man das effekt auf ein kanal (1 fader, ein mikro), mit die monitor/aux wege bekommt man das effekt auf mehrere mikrofonen oder auch auf instrumenten. So braucht man nicht für jeden mikro ein effektgerät und mit der monitor/aux pot, kann man individuell das effekt einstellen pro kanal.

    1) Mein Digitech effektgerät hat auch stereo ausgänge, und es gibt einstellungen wo die reverb abwechselend links rechts oder links, rechts mitte wiedergegeben worden (für wem das braucht).
    LG
    NightflY
     
  13. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 19.12.05   #13
    Das ist ja die Crux. Das liegt ja im Send auf Aux Post Weg & im Return auf einem Stereo Channel. :rolleyes:
     
  14. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.572
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.544
    Kekse:
    45.383
    Erstellt: 22.12.05   #14
    Zitat: Slaytalix
    Das denke ich wohl auch!
     
Die Seite wird geladen...

mapping