Digitech Whammy - wie ist es zu verstehen

von Chaos-Black, 26.12.06.

  1. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 26.12.06   #1
    Hey,
    die Sufu is ja leider hinne, deswegen n neuer Thread.
    Ich hab mich mal ein wenig umgeschaut und das Digitech Whammy entdeckt. Wie kann ich mir das vorstellen was da raus kommt? Es hat ja mehrere Funktionen. Man kann ja praktisch ein Tremolo imitieren (neuerdings sogar mit Divebomb), soviel habe ich bisher raus gefunden. Aber wie kann ich mir den Rest vorstellen? Wie klingt dieser "Harmonizer" eigentlich? Hat wer Sound samples?
    Ich hab gehört dass es besser mit einzelnen Tönen als mit Chords zurecht kommt. Inwieweit könnt ihr das bestätigen/widerlegen?

    soweit sogut

    alex
     
  2. Sebbo

    Sebbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 26.12.06   #2
    das mit den einzelnen tönen und akkorden kann ich zum teil bestätigen, wenn man nach unten pitcht (also tiefer, als der normale ton) fällt es nicht sehr auf, aber wenn man nach oben pitcht schon. einige nutzen dieses ton zittern gerne (wie ich) anderen geht das auf die nerven. wenn ich die tage zeit hab mach ich maln paar samples
     
  3. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 26.12.06   #3
    Zu erst, du kannst nich wirklich ein Tremolo imitieren, das ist ein Fehlglaube. Der Divebomb Effekt hört sich zwar gut an, kann man aber nicht mit einer richtigen saftigen Divebomb mit dem Tremolo verlgeichen.

    Desweiteren ist es so, das wirklich eigentlich nur einzelne Töne sehr gut mit dem Whammy kommen. Ganze Akkorde werden eher schlecht wiedergeben und hören sich nich wirklich besonders gut an.

    Bei den Harmonizer-Effekten werden dem Grundsignal weiter Töne z.B 1 Octave höher oder 1 Octave unter dem Grundsignal zugefügt. Kommt teilweiße ech gut und damit lassen sich auch klanglich echt tolle Sachen anstellen.
     
  4. Guitar Rocker

    Guitar Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    11.07.12
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
Die Seite wird geladen...

mapping