Digitech

von Sepo, 15.08.04.

  1. Sepo

    Sepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 15.08.04   #1
    Also Leute - ich hab mal wieder ein paar Fragen und zwar bitte versucht sie in klarem Deutsch ( :D ) und ent in eurer Fachsprache zu erkären !
    So und zwar ich will mir jetzt n Effektgerät zulegen und in meine nähere Auswahl ist das: gekommen. Sodele - die haben ja nen recht ordentlichen Preisunterschied, jedoch ich weis net was die genauen unterschiede sind bzw. ob ich das brauche oder net brauche. Ich spiele noch net allzu lange - Stilrichtung Rock/Metall.

    Danke für eure Antworten :great:
     
  2. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 15.08.04   #2
    wenn Du auf Deine Links klickst, werden Dir schon ein paar Unterschiede aufgezeigt.

    und hier gibt es noch mehr Infos: DigiTech

    RAGMAN
     
  3. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 15.08.04   #3
    RAGMAN .
     
  4. Sepo

    Sepo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 15.08.04   #4
    ähm und was heißt das da auf deutsch :o
     
  5. checkson

    checkson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    3.11.13
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.04   #5
    ich habe das rp100. das ist nicht auf deiner liste, aber es ist lediglich ein rp200 ohne expressionpedal (welches man aber anschließen kann) und ich mag es nicht.

    es hat 2x40 voreingestellte sounds, 40 davon kannst du ändern, die anderen 40 bleiben.
    also pickup-modelling und wah-wah klingen erbärmlich, der compressor ist ok, das amp-modelling (simulieren von bekannten verstärkern) ist leider auch das geld nicht wert, lediglich die effekte sind gut. alle bekannten effekte sind dabei, unter anderem auch digitech's whammy (das einzig tolle an dem gerät wenn man kein tremolo hat).

    das handling, insbesondere das umschalten zwischen den einzelnen gespeicherten sounds ist sehr unkomfoortabel.

    wenn du extrem viel zeit hast und gerne lange herumexperimentierst, um einen guten sound rauszukriegen, kann ich es dir empfehlen, wenn nicht: finger weg, spar noch ein bisschen und kauf dir ein boss.
     
  6. Pcorpse

    Pcorpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 18.08.04   #6
    das digitech rp 300 hat ein freund von mir und es ist nur eines scheisse riesescheisse
    schauteuch mal die teile von zoom an die sind schon besser
    aber normalerweise taugen multieffektgeräte erst ab 200 euro etwas
     
  7. Sepo

    Sepo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 18.08.04   #7
    genauer wäre auch ganz gut ---


    :rock:
     
  8. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 18.08.04   #8
    Also ich kenn dich net, aber ich nehm einfach mal an, dass du schon länger spielst und folglich hohe Ansprüche hast. Ich nehm mal an, dass gerade noch mit dem Tonelab SE zufrieden wärst. ;)
    Ich hab schon einiges darüber gehört und ich würde sagen, dass es für semi-professionelle Ansprüche ganz gut ist. Ich werde mir wahrscheinlich auch das RP300 holen. Und für den Preis denk ich ist es net zu toppen.
    Von Zoom hab ich gehört, dass die Sounds ziemlich künstlich klingen...:(

    Btw: Moin Sepo, hier Jagi! :D
     
  9. Sepo

    Sepo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 18.08.04   #9
    joa tag dir -

    ;)

    Ich mein halt ausprüche a la das is scheisse bringen mir net viel...
     
  10. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 18.08.04   #10
    Du bist doch der Sepo ausm GSPB??? :confused:

    Ich weiß schon was du meinst. Aber ich fand seine Aussage nicht nur nicht hilfreich, sondern auch irgendwie vorurteilhaft. Vielleicht liegt der schlechte Sound auch am Amp deines Freundes...Ich hab nämlich schon n paar gute Sachen gehört.
    Ich bin auch aber noch am Überlegen, ob nicht vielleicht das RP80 reicht...
    Ich mein du hast fast alle Sachen, die das RP300 auch hat, v.a. das Expression Pedal. Ich weiß nicht mal, was das 300er so viel mehr hat. :confused: Ich weiß auch nicht, ob die Qualität vom 80er schlechter ist.
    Man zahlt immerhin 100 Euro weniger.
     
  11. Sepo

    Sepo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 18.08.04   #11
    türlich bin ich es :D
    :great: :rock:

    Igrendwie => wir stehen von der gleichen Frage!!!
     
  12. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 18.08.04   #12
    JA!!!
    Und niemand kann uns helfen!!! :cry:
    Ich hab schon ne Email an die geschrieben, werd dich informieren, wenn sich was tut. ;)
    Der Digitech-Spezialist, der hier rumschleicht, soll sich hier mal melden! :cool:
     
  13. Sepo

    Sepo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 18.08.04   #13
    schau da auch mal vielelicht rein - hab da auch mal nen thread eröffnet :D

    http://www.digitech.de/forum/index.php

    Das find ich interessant=>http://www.digitech.com/products/compare/rpeffects.htm
     
  14. checkson

    checkson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    3.11.13
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.04   #14
  15. Don Petersen

    Don Petersen Produktspezialist DigiTech

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    31.08.05
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 18.08.04   #15
    Hey Maverick018!

    die Hauptunterschiede liegen in der parametrisierung (ich bin mir
    immernoch nicht sicher ob dieses Wort überhaupt existiert) der
    Effekte.
    Im RP80 wählt man zwischen z.B. 9 vorprogrammierten Chorus Settings,
    während man beim RP300 Speed, Depth und Mod Level einzeln einstellen kann.

    außerdem besitzt das RP300 ein Metallgehäuse, eine komfortablere Benutzer-
    oberfläche und mehr Features wie zum Beispiel die learn-a-lick Funktion.

    schau auch mal in diesem Thread nach.

    mfg,
    Don
     
  16. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 18.08.04   #16
    Es wär besser, wenn du was über die Teile schreibst! ;)
    Die Settings sind erst interessant, wenn wir uns dafür entscheiden. :cool:
     
  17. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 18.08.04   #17
    Juhuuu! Ihr seit ja besser als die Polizei! Kaum schreit man....:D :great:

    :bussie: (schade, dass es diesen Smiley hier nicht gibt) :D
     
  18. Explorertype

    Explorertype Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    9.02.10
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 18.08.04   #18
    also dann werd ich euch mal als gezwungener RP300 Endoser sagen was ist.
    Esrtens gezwungen da kein geld für nen ordentlichen Amp.2.Das Rp klingt keines Wegs scheiße,Scheiße Riesenscheiße.Man muss es blo einstellen können was auch einer gewissen Übung bedarf und man darf nicht erwarten das es klingt wie ein Dual Recto,JCM 800,Twin Reverb sondern sich einfach auf einen Sound freuen der gut kling tund diesen dann nicht mit den Vorbildern zu stark messen (ist doch klar das das Ding nicht klingt wie ne Vollröhre,aber immer noch viel besser als ne Transe)

    Die Ampmodelle sind durchschnittlich mit einigen spitzen Kanidaten.Der MArshall Stack und der Johnson JM150 klingen extrem kreischig und bilden damit das untere Ende der Qualität.
    Dagegen bilden die Recto Simulation,das Twin Reverb und das Tweed Deluxe Modelling die absolute Leistungsspitze in diesem Gerät (Digitech hats irgendwie auf die schwer Metaller abgesehen)DIe Recto Simulation bringt saftige Distortion mit guter (nicht Röhrengleicher aber guter) differenzierung solange man es mit dem Gain nicht übertreibt.Die anderen beiden liefern schöne warme teils perlige runde Cleansounds.
    Alle anderen Modelle teilen sich das Mittelfeld.
    Die Acousticsimulation ist eminer Meinung nach unbrauchbar das sie keine Lautstärke erreicht.

    Die Effekte sind eher Mittelmaß und zwar durch die Bank weg das heißt es klingt nicht wirklich berauschen und auch nie wirklich schlecht.
    Ausnahmen bilden das sehr gute tremolo und das grottige Wah was nur im Cleanbetreib zu gebrauchen ist.(alles andere klingt nicht)

    Delay und Reverb sind dagegen wieder wie man es von Digitech gewohnt in in sehr sehr guter Qualität.Das Delay erlaubt sogar einen ton als grundfläche für ein solo zu legen der ewig klingt nach 3 Minuten aber in einem rauschen endet.
    Reverb eignet sich vorallem bei verrzerten Klängen gut zur subtilen "anfettung" des Signals.

    Das Expressionspedal erwweist sich öfter als sehr nützlich vorallem als Volumenpedal.

    Meine Entscheidung fiel auf das Rp 300 weil es als einziges von den bisher genannten eine EXTREM nützliche Kanal A/B Umschaltung hat d.h. man muss nicht gleich die Bank wechslen um einen anderen Sound zu bekommen sondern kann auf der selben Bank einfach den Kanal umschalten für die beiden Sounds gelten dann aber die selben Settings bei Pickupmodelling,Compressor,Effekt,Delay,Reverb und Noisegate

    Ich hoffe ich konnte helfen

    Explorer
     
  19. Don Petersen

    Don Petersen Produktspezialist DigiTech

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    31.08.05
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 18.08.04   #19
    :D

    Strg+c, Strg+v
    "Der Text, den du eingegeben hast, ist zu kurz. Bitte erweitere den Text auf die minimale Länge von 10 Zeichen."
    hehehe
     
  20. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 18.08.04   #20
    Versteh ich nicht! :confused:
     
Die Seite wird geladen...

mapping