Digitsales Mischpult an den PC?!

von Playboy 69, 05.12.04.

  1. Playboy 69

    Playboy 69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    12.01.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.04   #1
    Hi,
    möchte gerne mit einem mischpult meine Songs abmischen, bisher benutze ich den Mixer in Cubase. Meine Frage: Kann ich außer Software Controllern eigentlich auch beliebige digital Mischpulte, oder auch analoge, irgendwie an meinem PC anschließen?
    Im professionellen Tonstudio wird ja schließlich alles am Mischpult gemixt, relativ wenig am PC, wie kann ich aber meine Spuren vom PC mit Automation auf`n Pult legen?
    Muss ich irgendwas zwischen Mischpult und PC schalten, damit das funktioniert?!
    Wär cool wenn ihr mir helfen könntet.
    Benny
     
  2. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 07.12.04   #2
    Mit einem geeigneten digitalen Pult sollte es möglich sein....mit MIDI; Cubase kann man über MIDI steuern (mache das auch) und ein digipult schafft das auch....bei einem a-pult müsste man alle kanäle durchrouten ;)
    Es gibt auch Externe-hardware-MIDI-kontroller für den PC (mit fader us..)
     
  3. Playboy 69

    Playboy 69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    12.01.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.04   #3
    Danke für die Antwort.

    Bin am überlegen ob ich mir das DDX von Behringer zulege, ist ja ein digital Pult. Andererseits könnte ich mir natürlich auch nen Software Controller, like Mackie Control zulegen. Jedoch könnte ich mit dem Mischpult die komnpolette send/insert Effekt.Section abdecken und natürlich auch externe hardware einspeisen. Was meinst du?! Warum hast du Dich für ein Digipult entschieden und keinen Controller?! Läuft alles reibungslos?!
     
  4. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 07.12.04   #4
    Ich brauche unter anderem auch 2 DDX32/16 und bin zufrieden (eines der besseren Produkte von Behringer)!! Mit denen ist es gut möglich das cubase zu steuern!! Habe auch einen Hardware controller für den pc.....

    was meinst du damit? Du kannst mir dem Behringer genau gleich viel machen wenn du ihn mir MIDI an den PC verbindest....sonst musst du jeden audio kanal auch noch routen.....wenn du das willst ist es kein problem (mit ADAT geht das prima)
     
  5. Playboy 69

    Playboy 69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    12.01.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.04   #5
    Ich meinte, dassich dann ja auch meine am ddx angeschlossenen analog Geräte in Cubase recordern kann und gleichzeitig das Mischpult als "Controller" verwenden kann. Müsste doch hinhauen, oder?!
     
  6. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 07.12.04   #6
    sollte hinhauen!!!!!!!!!! :D
     
  7. ds-records

    ds-records Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.04
    Zuletzt hier:
    7.10.05
    Beiträge:
    9
    Ort:
    A-4865 Nußdorf am Attersee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.04   #7
    Habe mir heute auch das DDX3216 Digipult von Behringer gekauft. Ist echt cool das teil. Habe ein ADAT Modul dazu gekauft und eine PCI Karte für PC. Funktioniert auch mit Logic und Samplitude einwandfrei.

    LG ds-records
     
  8. Playboy 69

    Playboy 69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    12.01.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.04   #8
    Mujss das an den MIDi IN oder OUT angeschlossen werden, möchte nämlich die delta 1010 kaufen, die hat ja nur einen MIDI IN, bzw. OUT. Muss ja daran auch noch mein MIDI Keyboard anschließen.
     
  9. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 11.12.04   #9
    das ist dir überlassen....die daten können einfach nur in diese richtung übertragen werden in der du ein kabel hast...bsp
    du möchtest das die fader des pults einen einfluss auf dein computerprogramm haben: ddx midi-out --------> cpu midi-in

    wenn du willst, dass wenn du einen fader im computer bewegst, der dann auch auf dem pult geänder wird: ddx midi-in <----------- cpu midi-out

    das gleiche gilt auch für den MIDI-clock server --------> client


    (du hast sicher im piano einen midi thru, du musst dann einfach das piano nicht auf dem gleichen midi-kanal verwenden wie das DDX
     
  10. Playboy 69

    Playboy 69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    12.01.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.04   #10
    Kann also auch praktisch IN und OUT anschließen und von PC und DDX mixen. Stimmts?! Was ist eigentlich MIDi clock?!
     
  11. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 12.12.04   #11
    Mit einem Digitalpult kannst Du prima Submixes machen und outboard einschleifen (sowohl analoge als auch digitale). Ich benutze eine TDIF-Schnittstelle und ein TASCAM. Sehr effizient, wenn man plugins mit outboard benutzen will.
     
  12. Playboy 69

    Playboy 69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    12.01.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.04   #12
    Ich mache alles auschließlich am PC. D.h. also dass ich sie damit sehr gut mit outboard Geräten bearbeiten kann und wieder zurück schleifen, oder? in relativ neu hier was Outboard und alles andere angeht, mit Software kenne ich mit mittlerweile aus. Was für ein TASCAM? Ein HD-Recorder?
     
Die Seite wird geladen...

mapping