DiMarzio Evo Neck mit Mo´Joe Bridge kombinierbar?

von Layla76, 12.01.08.

  1. Layla76

    Layla76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.07
    Zuletzt hier:
    17.07.13
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 12.01.08   #1
    Hallo,

    ich würde gerne den DiMarzio Evolution Neck DP158 in der Neck-Position mit einem DiMarzio Mo´Joe DP216 in der Bridge-Position ein meine Ibanez RG einbauen!

    Macht das Sinn, die beiden so zu kombinieren, oder sollte man zum Evo Neck auch unbedingt den Evo Bridge und andererseites zum Mo´Joe unbedingt nur den PAF Joe nehmen?
    Ich meine vor allem auf den Output und eventuellen Lautstärkeunterschied bezogen!
    Sehr unterschiedlich klingen können sie schon, das ist mein Ziel!

    Steve spielt sehr viel mit dem Neck-PU, Joe dagegen sehr viel mit dem Bridge-PU!
    Mit der o.g. Kombination könnte ich meine beiden Helden "in meine Gitte einbauen" und "mal mit dem einen, mal mit dem anderen" spielen!;);)

    Hat jemand Erfahrung damit?

    Gruss, Hauke
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 12.01.08   #2
    Der Lautstärkeunterschied ist nicht soo schlimm, notfalls kannst den Evo 1-2 mm tiefer schrauben. Dürfte sich im Rahmen halten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping