Dimavery Sb-525

von koka, 13.06.05.

  1. koka

    koka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    14.10.13
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.05   #1
    Hallo, ich wollte mit dem Bassspielen anfangen und hab ca. 250€ zu verfügung.
    Zunächst wollte ich mir von diesem Geld ein E-BASS, eine Softbag und paar Plektren kaufen.
    Einen Verstärker würde ich dann kurze Zeit später kaufen.
    Nun bin ich bei ebay auf dieses Bass gestoßen: Hier
    und Hier

    Was haltet ihr davon? Würde damit hauptsächlich Metal, Punk und Rock spielen.

    Und was ist von Dimavery allgemein zu halten?

    Oder gibt es sonst noch gute Angebote bis 250€ für Bass, Tasche und Verstärker? Ein Stimmgerät könnte ich von dem Bruder eines Freundes bekommen.
     
  2. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 14.06.05   #2
    Versuch' doch mal die Einsteigersets von Yamaha und Ibanez. Da hast Du Markenprodukte
    (ich kenne DiMavery nicht, scheint eine Hausmarke zu sein). Startersets findest Du bestimmt bei MS, Music-Store Köln, Thomann, MP.
     
  3. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 14.06.05   #3
    Warum soll es für den Anfang direkt ein Fünfsaiter sein? Wenn ein Viersaiter ausreicht, solltest du ein einfaches Modell eines namhaften Herstellers wählen. Ich habe letztens in einem Musikgeschäft mal einen Yamaha RBX270 (189EUR) gespielt und war von der guten Qualität und dem Sound angenehm überrascht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping