Dings und Dongs ausbessern

von Avalanche, 09.04.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Avalanche

    Avalanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    15.05.18
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    690
    Erstellt: 09.04.16   #1
    Liebe Leute,
    im Anhang seht ihr ein Bild meiner blauen Strat kopie. Das sind 25mm Lacksplitter bis runter aufs helle Holz.
    Die Frage ist, welche Farbe kann man nehmen. blaue Acryl Farbe hab ich da oder Aquarell ;)
    Aber wenn man da mit Klarlack oder Sekundenkleber drübergeht löst sich die Farbe wohl auf, oder?
    Ab zur Autowerkstatt? Was nehmen die denn für Farben?
     

    Anhänge:

  2. Austin.Powers

    Austin.Powers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    8.101
    Ort:
    Sarkasmus an der Grenze zu Ironien
    Zustimmungen:
    5.571
    Kekse:
    53.849
    Erstellt: 09.04.16   #2
    Die billigen Strats haben meistens Polylack da kann mann mit dem passenden Farbton ausbessern und mit Polyklarlack Problem ist es den Lack auf eine Ebene zu bekommen. Is schwierig zu beschreiben. Da ja jetzt quasi eine Vertiefung ist. Wenn du die ausbesserst mit passender Farbe und drüber mit Klarlack hast du das Problem das er beim Trocknen einsAckt und du dann noch eine Vertiefung hast. Mann könnte dann immer wieder klarlackieren bis es auf Höhe des alten Lackes ist was aber aufwendig ist.

    2 Option wäre den Body komplett zu entlacken und dann neu selbst zu lackieren oder mal beim Lackierer Vorbei wenn sie noch passende Darbe über haben die dir gefällt wirds noch so teuer

    Lg

    Marcel
     
  3. Avalanche

    Avalanche Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    15.05.18
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    690
    Erstellt: 09.04.16   #3
    Ich versteh schon, aber welche Farbe? Acryl?
    Polyklarlack werd ich jetzt nicht extra kaufen, ist die 100€ Klampfe und komplett lackieren :eek: Bloss nicht..
     
  4. Austin.Powers

    Austin.Powers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    8.101
    Ort:
    Sarkasmus an der Grenze zu Ironien
    Zustimmungen:
    5.571
    Kekse:
    53.849
    Erstellt: 09.04.16   #4
    Ja kannst mit Acryl Farbe machen. Die China Polylacke sind so Lösefest da wird denk ich nix passieren. Wollte schonmal ne Schecter mit Polylack mit Lackentferner behandeln da hast nichtmal die erste Schicht abgelöst
     
  5. Avalanche

    Avalanche Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    15.05.18
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    690
    Erstellt: 09.04.16   #5
    Ok, und bei solchen Kratzern, wie hier unten (Mattlack)?
    Ganz leicht nur im Lack, kaum mit dem Fingernagel zu spüren.
    Vorsichtig mit 800 Schmiergelpapier (nass?) drüber, dann polieren und waxen, oder klarlack/ Sekundenkleber?
     

    Anhänge:

  6. Austin.Powers

    Austin.Powers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    8.101
    Ort:
    Sarkasmus an der Grenze zu Ironien
    Zustimmungen:
    5.571
    Kekse:
    53.849
    Erstellt: 09.04.16   #6
    Mattlack ist wesentlich schwieriger. Polieren wachsen bringt nix da es ja dann glänzt. Mann könnte mit einem wirklich dünnen Pinsel etwas Mattlack aufbringen. Wichtig ist welcher Lack genutzt wurde also ob Nitro oder Polylack.
     
  7. Avalanche

    Avalanche Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    15.05.18
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    690
    Erstellt: 10.04.16   #7
    Danke, ist ne "Tanglewood TW-2812 CSN E, 12"
    FINISH: Natural Satin
    steht auf der offiziellen seite.
     
  8. Avalanche

    Avalanche Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    15.05.18
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    690
    Erstellt: 18.04.16   #8
    Hab jetzt mal bei der Strat ein kleines "Lackloch" mit Acryl bemalt und mit Polylack gefüllt.
    Soweit okay ausser, dass das ganzealles andere als eben wird.
    Also abschleifen:
    800 Schleifpapier nass: hinterlässt Kratzer... also
    Polierpaste grob und dann fein: überall matte Stellen rings um das Loch.. Mist..
    Mit Nigrin Kratzer entferner und Sonax Wasch und Wax solang geschrubbt, bis das Loch wieder da war:igitt:
    Aber die matten Stellen (Kratzer) gehen nicht ganz weg. Siehe Bildchen...
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping