Dissection Sound

von Samael, 06.09.05.

  1. Samael

    Samael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    18.10.06
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.05   #1
    Wie krieg ich so'n Sound hin, welcher bei Dissection zu hören ist?

    Gibson Black Beauty + EFFEKT? + AMP?

    Wollte mir sowieso'n Marshall Combiteil zulegen, daher wäre Amp eventuell schon annäherend. Keine Ahnung. Aber welchen Effekt?

    Und:

    Klingt ne Epiphone "fast so" wie ne orig. Gibson? Vergleichbar? Gut?

    Was ist der genaue feine Unterschied zwischen Epiphone und Gibson?

    fragen über fragen... Danke!
     
  2. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 07.09.05   #2
    hehe dieselbe frage hab ich mich gestern abend auch gefragt als ich bissl Where dead angels lie gezoggt hab :o ..
    Naja den sound von dissection wirste wahrscheinlich nich ganz imitieren können weil das ja mehrer spuren sind und die auch noch bearbeitet.
    btw: ich weiß aber nich ob son "marshall combiteil" das richtige is 0.o
     
  3. killmesarah

    killmesarah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    14.08.15
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 07.09.05   #3
    dissection spielten vor ihrer pause -soweit ich weiss- marshall...
    sieht man auch ständig bei ihren alten liveauftritten, der sound von storm of the light's bane spricht auch dafür.... ich denke mir da am ehesten den jcm 800 mit irgendeinem verzerrer davor, evtl boss... ja, das klingt sehr einfach und durchschnittlich, aber ich würde wirklich schätzen, dass es tatsächlich so war... was sie dagegen mittlerweile an equipment verwenden, weiss ich nicht.. zumindest sind auf den aktuellen tourfotos auch marshall-tops (jcm 2000??...) in verwendung zu sehen
     
  4. Samael

    Samael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    18.10.06
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.05   #4
    Was wäre an einem Marshall-Combi schlecht?
    Hätte eventuell an diesen gedacht:

    http://www.music-town.de/cgi-bin/mt...+Marshall&artnr=4467&pn=0&partnr=07.102.00093

    Gute Watt Leistung, günstig.

    Denn wenn ich mir'n Topteil für 1000 Euro kaufe, dazu noch ne gute Boxe, 400 Euro, dann bin ich am finanziell am Ar***. Und Soundmässig würde es doch keinen großen Unterschied machen, oder?


    Also ich hab'n Boss MT-2 ... dazu ne BC.Rich und dann dieser Verstärker, falls ich mir ihn zulegen sollte.

    Hätte gerne noch die Antworten bezügl. Eiphone / Gibson.

    Vielen Dank!
     
  5. inoX

    inoX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    18.12.05
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.05   #5
    Epiphone ist Gibson. Genau so wie Squire Fender ist...

    die firmen nehmen günstiges holz, günstige tonabnehmer usw. die gitarre wird praktisch nach orignal bauanleitung billig produziert.

    (insider: IBZ-pickups von Ibanez sind DiMarzios ;) )
     
  6. Samael

    Samael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    18.10.06
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.05   #6
    Also durchaus vergleichbar?
     
  7. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 07.09.05   #7
    öhm kommt drauf an, am Sound wirst du wohl als Laie (also als icht Gibson super mega Insider) nicht den riesen Unterschied erkennen.
    Zu dem Marshall: Nich überall wo Marshall draufsteht ist auch cooler sound drin.
    Der MG100 wird hier soooooo oft zerrissen :) naja aber der klingt auch nicht wirklich nach Marshall und die Zerre ist auch nciht so prall find ich. Schau mal nach ner gebrauchten DSL Combo, das dürfte dir wohl eher zusagen.
    MFG
    €: Aber du wirst merken, dass sich Epiphone nicht so gut bespielen lässt, dass halt alles ein weinig schlechter ist (ausser bei den Elitist oder wenn du nen Glücksgriff machst).
     
  8. Samael

    Samael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    18.10.06
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.05   #8
    Inwiefern lässt sich eine Epiphone nicht so gut bespielen? Beispiele?

    Bezügl. dem Amp: Der Effekt muß nicht wichtig sein. Ich benutze ja Tretmine + Cleankanal.

    Was meinen andere zu dem

    http://www.music-town.de/cgi-bin/mt...+Marshall&artnr=4467&pn=0&partnr=07.102.00093

    Amp?

    Ich wüsste nicht, welcher zu mir passen würde. Vor allem finanziell...
    Bräuchte einfach nur'n Amp mit'm Marshall Sound, der schon Lautstärkebedingt was hergibt. Besitze zur Zeit einen Fender Stage Lead II und bin dessen Sound satt.

    Wenn nicht der Marshall, welcher dann? (Preisgünstig - Neu - Gut)

    Gruß
     
  9. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 07.09.05   #9
    Zu Epiphone: Naja es spielt sich halt normalerweise besser auf der Gibson es fühlt sich angenehmer an etc.
    Zu Marshall: WEnn du "den" Marhsall Sound willst brauchst du Vollröhre der MG kann den nicht
    Aber geh doch antesten dann merkst dus ja selbst :p
     
  10. Samael

    Samael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    18.10.06
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.05   #10
    Hm.. das kostet ja Schweinegeld. Wüsste wirklich nicht, an welchen ich mich ranwagen sollte. Darüberhinaus ist das "antesten" sehr schwierig, da es bei mir in der Umgebung nur ein Musikladen gibt, der nur ein paar Klampfen und Saiten verkauft. Nicht's Anspruchsvolles...
     
Die Seite wird geladen...

mapping