distortion/booster

von agonie, 31.03.04.

  1. agonie

    agonie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.04   #1
    ich spiel momentan auf nem avt50
    die zerre gefällt mir für rock recht gut nur bei metal... naja, könnt bissl mehr sein. nun überleg ich mir ob ich mir son metal zerrpedal hol ( metal master, jackhammer) oder ob ich nicht n booster (wollt mir sowieso irgendwann mal einen holen) verwenden kann. also dann zB Tubescreamer oder Tube Factor + Ampzerre. Kann man so auf nen annehmbaren metalsound kommen ?
     
  2. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 31.03.04   #2
    Booster sind eigentlich nur für Röhre gedacht, um den Amp zu übersteuern, wie sich das bei Transen anhört, bzw. überhaupt den gewünschten Effekt hat, wage ich zu bezweifeln. Es wird auf jeden Fall lauter, aber ob man den gewünschten Effekt wie bei Röhrenamps nun erzielt, weiß ich nicht und kann ich mir nicht vorstellen.

    Gut wär ne Röhrenzerre davor schalten. Gibt eigentlich mehrere Pedale, die nen annehmbaren Metalsound haben, aber jedes Pedal hat so seine Vor- und Nachteile und seinen eigenen Chrakter, sowie einen anderen "Zuständigkeitsbereich". Ein MD-2 zum Beispiel wirst du nicht für nen altgebackenen Thrashsound überzeugen können...
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 01.04.04   #3
    Wie Menmo schon sagte: Boosten (=übersteuern) kannst du Transamps nicht, das klingt grausam. Transamps gehen nach Überschreiten eines bestimmten Pegels ins sogenannte Clipping.

    Es wurden hier schon reichlich geeignete Metalzerren empfohlen (SUFU). Ibanez Tubescreamer macht kein Metal. Bei jedem Gerät, was du vor Transamps schaltest, musst du sensibel mit der Lautstärkeeinstellung (des Effekts) umgehen. Sonst kommt es zum Transistor-Zerren, na ja siehe ersten Absatz.
     
Die Seite wird geladen...

mapping