Distortion Channel vs. Externen Verzerrern

von Pinhead, 22.01.04.

  1. Pinhead

    Pinhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    13.09.05
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 22.01.04   #1
    Folgendes: Ich hab ein Crate Blue Voodoo 120H Top mit Marshall 1960er Box. Recht geiles Ding. Nur der Distortion Channel klingt mir zu hell und etwas zu wenig verzerrt. Ich Spiel also meistens mit einem Boss MT2 im Effekt Loop. (Was meiner Menung nach viel besser kling als direkt in den Kanal)

    Meine Frage: Welche arten von Verzerrern benützt ihr. Egal ob Tretmiene, Rack-Effekt, oder sogar Amp eigener Verzerrer. Mich würd nur interessieren was da qualitativ und vom Sound her am besten ist. Eurer Meinung nach. Mir personlich gehts da um sehr fette verzerrte Sounds. Also Death Metal und Co.

    Und in Wie weit kann der Distortion Kanal meines Amps modifiziert werden. Am liebsten wärs mir nämlich ohne viel effekt pedalen auszukommen.

    Danke.[/list]
     
  2. Darksoul666

    Darksoul666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.06.12
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.04   #2
    Also ich hab seit kurzem nen Peavey 5150....und spiele über die Amp-zerre....im FX-Loop habe ich dann nochn NoiseGate und nen Chorus.
    Hab selber noch ein MT-2 rumliegen und bin gerade dabei meinen Sound zu finden.....will heissen probeire gerade alles mögliche aus...
    Aber die amp-zerre is schon recht fett
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 22.01.04   #3
    Bei meinem Rack-Setup kommt saemtliche Zerre aus dem MArshall JMP1.

    Bei meinem Combosetup nutze ich das Bluesbreaker und Drivemaster-Pedal (der 2. Kanal des Amp ist nicht mit einem Fussschalter aktivierbar).
     
  4. Pinhead

    Pinhead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    13.09.05
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 22.01.04   #4
    Ja, hab gehört das der 5150 eine geile Eigenverzerrung hat. Aber ich Idiot hab mir den Blue Voodoo gekauft. Wobei der nicht schlecht is, aber wie gesagt wär mir ein gscheiter distortion channel lieber als externe verzerrer.
     
  5. Darksoul666

    Darksoul666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.06.12
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.04   #5
    Naja der 5150 is ja sozusagen ein reiner Distortion amp....hat zwar auch so ne Art clean Kanal...der is aber echt nicht prickelnd.....obwohl ich den noch besser finde als der von unserem 2. Gitarristen...der spielt nen Marshall höhö
     
  6. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 22.01.04   #6
    Ich verzerr mit meinem PSA-1
    kann nicht klagen :D :D
     
  7. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 22.01.04   #7
    halo,

    habe auch das crate blue voodoo top, hat wirkleich eine schlecht zerre. spiele deshalb über akai d1, macht einen druckvollen, fetten sound.
     
  8. filth

    filth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.04   #8
    mein 5150 kommt morgen, dann kann ich auch mal was zu der Zerre sagen. Die Ampinterne vom Marshall dsl 50 fand ich absolut scheusslich.


    ;)
     
  9. CHILDofTOOL

    CHILDofTOOL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 23.01.04   #9
    Dann lass den Amp doch tunen. Auf der saite von www.rockhard.de ist irgendwo bei den instrumentenreviews ein artikel über nen Ampaufrüster.
     
  10. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 23.01.04   #10
    Gibt es überhaupt eine ampinterne Zerre von Marhall, die nicht scheußlich klingt? Außer vielleicht noch bei den High-End-Geräten aus dem Röhrenbereich?
     
  11. filth

    filth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.04   #11

    Hm? der dsl50 ist ein Röhrengerät.
     
  12. elven_king

    elven_king Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    43
    Erstellt: 23.01.04   #12
    ich zerre mit mt-2, ist für meinen geschmack der beste...
    kann eben durch den midfreq auch ganz schön rumstellen.
    hab mal nen hm-3 gehört, der klingt (diplomatisch ausgedrückt) schlecht.
    naja, und die marshall-transen zerre da sag ich nur "gute nacht"
     
  13. Explorer

    Explorer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.03
    Zuletzt hier:
    9.08.07
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 23.01.04   #13
    ich zerr auch mit nem mt-2...find ich um längen besser als die interne zerre. Hab aber auch nur nen H&K Club Reverb...
     
  14. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 23.01.04   #14
    Wie bist du an den High Competence Award gekommen?????? ;)
     
  15. filth

    filth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.04   #15
    lol das habe ich mir auch gedacht, wollte nur nich mein maul aufreissen ;)
     
  16. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 24.01.04   #16
    Meine Frage war nicht ironisch sondern ernst gemeint, weil ich nämlich nicht alle Marshall-Ams kenne (war aber zugegeben missverständlich geschrieben. Das darf ich auch mal ;))

    Diejenigen mehrkanaligen, die ich mal gespielt oder besessen habe, klingen nämlich für meinen Geschmack nicht im "Zerrkanal" :rolleyes: . Das gilt für Transen wie für Röhren (z.B. mein JCM 800 Top aus den 80er Jahren.) Deshalb spiel ich seit 3 Jahren auch hauptsächlich einen Engl :D .

    Dass filth den DSL 50 nicht gut findet, ist ja rein subjektiv und kann! - muss aber nicht heißen, dass nicht andere ganz anderer Meinung sind :p .

    Deshalb meine inkompetente Frage etwas klarer:

    :?: Hat jemand die Erfahrung gemacht, dass die besten?/teuersten Röhren-Marshalls der aktuellen Generation in Sachen interner Overdrive besser sind als ihre Vorgänger?
     
  17. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 24.01.04   #17
    So macht das dann auch mehr Sinn... das Problem bei Marshalls ist halt das sie nach Marshall klingen... wenn du den 'urbritischen' Sound suchst (wenn wir mal von Vox absehen) bist du mit einem Amp der 800er oder 2000er Serien voll bedient (auch mit den 900ern natuerlich). Magst du sie nicht waere evt. noch der Mode Four eine Option, der kann etwas agressiver wie seine reinen Roehrenbrueder. Auch der JMP1 kann agressiver, klingt aber letzten Endes wieder nach Marshall.
     
  18. Iommi-666

    Iommi-666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    25.10.04
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 24.01.04   #18
    @Topic:

    Hab nen Engl Fireball,mehr ist dazu nicht zu sagen........ :twisted: ;)
     
  19. Pinhead

    Pinhead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    13.09.05
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 24.01.04   #19
    Das werd ich auch machen. Hab schon einen Termin bei einem Amptuner in Wien.

    Mich würd nur interessieren in wie weit man so einen Kanal tunen oder beeinflussen kann. Und vor allem wie?.

    Danke für den Link.
     
  20. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 24.01.04   #20
    ähm ich Zerr mit meinem Attax-preamp. Klingt was lasch ohne Booster - aber isch hab ja nen Booster.
     
Die Seite wird geladen...

mapping