Dizzy Gillespie And The Double Six Of Paris

von Cornfed, 16.09.05.

  1. Cornfed

    Cornfed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    2.10.07
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Haselünne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.05   #1
    Schreibt mir jemand eine Rezi?
    ..und wo könnte ich das Album herbekommen, gibts spezielle Jazz-Mailorder?
     
  2. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 16.09.05   #2
    schon die Besetzung ist eine Güte für sich: Dizzy (tp), Bud Powell (p), Pierre Michelot (b), Kenny Klarke (dr), Double Six sind in diesem Fall 7 Sängerinnen+ Sänger (u.a. Ward Swingle [->später bekannt unter Swingle Singers] + Eddy Louiss [recht guter Pianist + Organist])

    sind 12 Titel vom 8.7.1963 in Paris aufgenommen, alles von den alten Schlachtrössern aus Dizzys Bebop-Hochphase, die Musiker sind bestens aufgelegt, sehr spielfreudig und swingen wie der Teufel - der Chor ist der absolute Hammer (so weit ich mich erinnere fast kein Text, meist Scat im Chorsatz!! - natürlich in Bebop-Phrasierung), die meisten können so was nicht mal denken und die scheinen das mühelos zu singen!! Auf jeden Fall ein Muß für Bebop-Freaks!

    ...leider habe ich keine Ahnung, wo sowas zu kaufen ist, ich habe das ganze auf einem Uralt-Band von Schallplatte überspielt...
     
  3. Cornfed

    Cornfed Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    2.10.07
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Haselünne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.05   #3
    Das klingt echt super! Danke für die schnelle Antwort.
     
Die Seite wird geladen...