DJ Fernlehre?

von Arni5, 06.10.05.

  1. Arni5

    Arni5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    5.10.09
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Braunau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.05   #1
    :confused: :confused: Hallo an alle! Ich wollte fragen ob es ein Fernlehrinstitut gibt, bei dem ich DJ unterricht nehmen kann ohne stress d.h für mich, dass ich auch neben der Schule mein Hobby besser lernen kann?Oder o ich auch Videomaterial von irgrndwo bekommen kann! Ich bedanke mich schon im voraus für Antworten! Danke! mfg Arni5:D :D
     
  2. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 07.10.05   #2
    Also mir wär nichts derartiges bekannt.
    Videos gibts relativ viele, auch legal und kostenlos im Netz.

    Wenn du Scratchtechniken lernen willst, sei dir auf jeden fall das Scratch Book von www.logolunchbox.com empfohlen.
    Die kostenpflichte aber auch etwas bessere Alternative dazu wär die Do It Yourself DVD von DJ Qbert.

    Was Mixing angeht hab ich grad nichts parat, vielleicht können da die anderen helfen.
     
  3. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 07.10.05   #3
    (auszug von dj-meeting 2005)

    VIBRA DJ SCHOOL Die Musikschule für das 3. Jahrtausend An mittlerweile rund 25 Standorten im ganzen Bundesgebiet und der Schweiz erhalten werdende DJs erstmals die Möglichkeit, qualifizierten Unterricht an den Turntables zu nehmen. Verantwortlich hierfür ist die VIBRA dj-school, eine Gründung des Herstellers Vestax und der Modern Music School, welche in den 15 Jahren ihres Bestehens immer wieder neue Trends in der Musikschularbeit setzte. Professionelle DJ Coaches entwickelten das aus London stammende Konzept der Schule weiter und lehren es nun in vielen Städten Deutschlands – Tendenz stark steigend. Das Unterrichtskonzept sieht im Wesentlichen zwei Bereiche vor: Zum einen den technischen Bereich, in dem die werdenden DJs den Umgang mit dem Equipment und verschiedene Spieltechniken lernen. Der zweite Bereich umfasst die musikalischen Aspekte des DJ-ing wie das Mixen und Scratchen in all ihren Spielarten sowie das Planen und Mischen der Sets. Das modulare Konzept der VIBRA dj-school erlaubt eine individuelle Gestaltung der Stunden, je nach musikalischen Vorlieben, Vorkenntnissen und Ambitionen der Schüler. Die Bedeutung eines qualifizierten DJ Unterrichts haben mittlerweile viele Partner der VIBRA dj-school kennen und schätzen gelernt. So sind neben Firmen wie MIXERY und ORTOFON auch die ITF Europe offizielle Partner der VIBRA dj-school. Auf dem DJ Meeting haben Interessenten die Möglichkeit sich in Ruhe über das Unterrichtskonzept zu Informieren, die aktuellen Vestax Turntables und Mixer kennenzulernen und auszuprobieren, und sich Informationen über Standorte, die DJ Coaches und kostenlose Probestunden einzuholen.
    www.vibra.dj
     
  4. Arni5

    Arni5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    5.10.09
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Braunau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.05   #4
    Das hat mich auf jeden Fall weitergebracht! Danke
     
  5. Arni5

    Arni5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    5.10.09
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Braunau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.05   #5
    Ich glaube du hast etwas falsch verstanden. Ich wollte nicht neben de DJ-Schule mein Hobby besser lernen ,sonder neben der AHS also www.vibra.dj is nix für mich, trotzdem Danke!
     
  6. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 07.10.05   #6
    Also theoretisch müsste es doch fast egal sein ob du ein "Fernstudium" machst oder einmal in der Woche nen Termin mit nem DJ Lehrer. Wobei ich das Preis/Leistungsverhältnis zumindest bei der Vestax DJ School nicht so toll finde. Außerdem ist auch die Gefahr groß, den Style des Lehrers zu kopieren was ja auch nicht sinn der Sache ist.
    Ich denke Lernvideos in Verbindung mit viel ausprobieren, üben (bleibt einem sowieso nicht erspart) und hier ein paar Fragen stellen bringt auch schon einiges.
    Gut ist natürlich auch leute zu kennen die auch auflegen und etwas besser sind als man selbst. Da kann man auch viel lernen.
     
  7. Shady DJ

    Shady DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 07.10.05   #7
    wie veto schon sagte , die dvd von q-bert ist voll gut, weil du die scratches von allen richtungen sehen kannst. (kamera wechsel optionen)
    außerdem wusste ich nicht , das es über 20 verschiedene scratches gibt.
    und nützliche tipps gibts da auch.
    und ist lustig^^

    Edit: Die Ecler DJ academy soll ja auch gut sein. Ich spiele mit dem gedanken zum teamscratching zu gehen.
     
  8. Arni5

    Arni5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    5.10.09
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Braunau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.05   #8
    Danke an alle! mfg arni5:great: :D :D :great: :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping