DJ Khaled

von Mo'Fuckre, 19.06.07.

  1. Mo'Fuckre

    Mo'Fuckre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    20.06.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.07   #1
    Jo Leutz,

    wer von euch hat denn schon das neue Album von DJ Khaled gehört? Kam kürzlich raus, und ich bin der Meinung, dass das so ziemlich das Geilste ist, das in letzter Zeit produziert wurde. Die Sounds sind einfach geil und durch die Vielzahl der gefeatureten Rappern hören sich auch die Raps bei jedem Lied anders an. Also ich empfehle wirklich jedem HipHop-Fan, sich dieses Album zu besorgen.

    Hier mal einer von vielen geilen Tracks:
    We Takin Over (Sample)
     
  2. Bashtism

    Bashtism Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    15.07.11
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.07   #2
    ich nehm mir mal das recht zu behaupten, dass das schlechte musik is :)
    trockene synthie-beats und die features sind ja ma unter aller sau...
    fat joe z.b. macht puren kommerz-rap, labert nur schmodder und flowt nicht (der war letztes jahr aufm splash übrigens richtig scheisse)
    gute amerikanische rap-musik is z.b.: mos def, the roots, talib kweli...
    letzterer hat übrigens gerade ein album rausgebracht und wenn du das mit dj khaled's vergleichst wirst du hoffentlich merken, dass talibs besser is.
    wenn nicht, solltest du deine objektive sichtweise nochmal überdenken :D
     
  3. Mo'Fuckre

    Mo'Fuckre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    20.06.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.07   #3
    Beim Musikgeschmack von Objektivität zu sprechen, ist hirnrissig. Möglicherweise mag z. B. Talib nach den offiziellen Richtlinien des guten HipHops (;)) objektiv besser abschneiden, in meinen Augen geht er aber einfach nicht ab. Warum soll ich mir also etwas anhören, nur weil dort vllt. dies und das "objektiv" betrachtet besser ist, wenn was anderes viel mehr abgeht? Ich vermute mal, dass der kommerzielle Erfolg bei Talib geringer ist als z. B. bei Khaled, weil letzterer eher Musik produziert, die momentan hot ist.
     
  4. Bashtism

    Bashtism Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    15.07.11
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.07   #4
    sehr gut, eine plausible antwort! ich dacht schon jetzt kommt sowas wie: "ach halt die fresse" oder so... :rolleyes:
    klar gibt es immer unterschiede im geschmack...aber wenn man zwischen einer riesigen pizza mit allen möglichen zutaten und einem trockenen brot unterscheiden müsste, würde doch wirklich fast jeder die pizza nehmen. vorrausgesetzt man hat schon mal eine gegessen und weiss, dass die mehr zu bieten hat :D. ich weiss...unglaublich dämlicher vergleich, aber ich denk du weisst was ich mein.
    mein musikgeschmack lässt sich aufjeden fall nicht von dem beeinflussen, was momentan angesagt is...die breite masse und mainstream is in der regel nie wirklich gut. und "hiphop" is ja ma wirklich auf unterstem niveau momentan.
     
Die Seite wird geladen...