DJ Mixer mit Stereo-Effektweg

von 667Viper, 28.06.07.

  1. 667Viper

    667Viper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.04
    Zuletzt hier:
    6.02.14
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Südhessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.07   #1
    Hossa zusammen - jo mich gibts auch noch :-)
    Nach dem Impulsivkauf eines Korg Kaoss Pads (geiles Ding!) bin ich nun auf der Suche nach einem neuen Mixer.
    Ich brauche 3 Kanäle (TT, CD, Sampler) und auf jeden Fall einen Stereo Effektweg fürs KP3. Dieser soll einzeln auf die Kanäle zuweis- und regelbar sein.
    Außerdem wäre es schick wenn ich das Signal + Effekt auf dem PFL hören könnte - Sprich Effekt Return vor PFL, da ich einige Sachen hab die ich erst "angleichen" muss bevor ich sie auf die MainOuts loslasse :-)

    Welche Mixer nutzt ihr denn mit externen Effekten, wie ist der Kram geschaltet und wie lässt sich damit arbeiten?

    Gruß Viper ^^
     
  2. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 28.06.07   #2
    numark dxm09... hängen 3 effektgeräte, ein sampler und mein komplettes liveset dran.
     
  3. 667Viper

    667Viper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.04
    Zuletzt hier:
    6.02.14
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Südhessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.07   #3
    Ernsthaft? Den hatte ich ausgeschlossen weil ich daran keine Effekt-Send und Return Buchsen gefunden hab. Oder bin ich blind? :)
     
  4. Livedeath

    Livedeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 28.06.07   #4
    Nee bist du nicht. Das war ein Insider von tranqui.
    Wenn du effekt send/return mit pfl haben willst, musst du latzen und das nicht zu knapp.
    Entweder holst du dir nen 3 Kanäler oder 4 Kanäler, je nach Zukunftssicherheit. Guckst du hier: http://www.musik-service.de/dj-mixer-hi-tech-cnt1439de.aspx
    Gruß Lars
     
  5. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 28.06.07   #5
    auf blöd nimmste einen 4-kanäler und haust den return einfach auf den freien kanal, dann hast Du auch pfl und eq. aber pass auf dass Du kein feedback erzeugst, außer es ist absicht :D

    auf der feedbackfrequenz melodien spielen ruled.
     
  6. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.063
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    566
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 28.06.07   #6
    :cool:

    Das ist doch IMHO Kindergarten-Notfall Programm, wenn mal was abgeraucht sein sollte. Bei einer Neuanschaffung sollte es schon einen Send und Return geben.

    Im Moment habe ich das Gefühl, dass die Mixer Hersteller komplett an den (meinen!) Bedürfnissen mit einem sinnvollen Preis/Leistungsverhältnis vorbei produzieren.
    Topo :cool:
     
  7. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 28.06.07   #7
    naja, nicht wirklich. an einem normalen return hast Du 1. selten pfl und 2. mit sicherheit keinen eq. und auch wenn man z.b. an einem efx-1000 freq-kills hat, an einem kp2/3 hast Du diese nicht. wenn Du dann von einem delay nur die höhen haben willst, hast Du ein problem. den return auf einen kanal zu legen ist somit nicht ganz blöd, wenn man die flexibilität bedenkt. zumal ich z.b. auf dem dxm09 ein zusätzliches delay oder einen filter hinter den return legen kann, um darauf rumzucutten. und DAS kannst Du mit KEINEM return.

    da muss ich Dir wiederum recht geben. ich bin mit keinem mixer zufrieden, den es momentan für geld zu haben gibt - ich habe zwar mit dem djm-800 geliebäugelt, aber ich kann mit dem numark mehr machen. nur ist ein numark bei all seiner geilness (der mixer kann wirklich erstaunlich viel und klingt auch noch gut - für den preis ist das nahezu unglaublich) eben "nur" ein numark. gäbe es einen pio, rane, mackie, ecler oder vestax mit diesen möglichkeiten + eventuell 2 kanälen mehr, würde ich dafür auch das vierfache zahlen.

    mal sehen, was man alles mit dem zero8 anstellen kann. sofern sich die möglichkeit ergibt, werde ich ihn mir mal für 1-2 wochen zum testen ausleihen und poste dann meine eindrücke. nur finde ich bei dem gerät wieder schade, dass man den crossfader höchstwahrscheinlich nicht wird austauschen können, und dass man das audiointerface mitzahlen muss...
     
  8. 667Viper

    667Viper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.04
    Zuletzt hier:
    6.02.14
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Südhessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.07   #8
    Reichlich unbefriedigende Antworten hier ... Bleibt wieder alles an mir selbst hängen :-)
    So wie es ausschaut wird es wohl ein Urei 1603 werden. 4 Kanäle, gute Verarbeitung, geile AUX Sektion und der PFL lässt sich mit allem Füttern was das Herz begehrt.

    Cheers :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping