DJ Tools, Battlevinyls, Sctrachplatten, etc!?

von 667Viper, 14.02.05.

  1. 667Viper

    667Viper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.04
    Zuletzt hier:
    6.02.14
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Südhessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.05   #1
    Guden...
    Ich hab mal ne Frage zu oben genannten Tonscheibchen :-)
    Was ist da eigentlich drauf? Einfach nur einzelne Töne oder Tonfolgen die sich gut scratchen lassen, Samples, Drumsequenzen, Backgroundloops...
    Hab noch keins vom Nahen gesehen deshalb die Frage ;)
    greetz
     
  2. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 14.02.05   #2
    Das ist von Interpret zu Interpret verschieden. Im Endeffekt läuft es aber auf das gleiche hinaus: Samples z.B. aus Songs oder Filmen zu einem bestimmten Thema, meißtens irgendwas Battlemäßiges um sie eben bei Battles oder Mixtapes einzuspielen.
    Dann noch Scratchsampels also wörter, kurze Sätze oder Effekte mit denen sich gut scratchen lässt. Anzahl, Anordnung und Vielfalt der Samples ist stark vom Interpret abhängig.
    Dazu kommen dann noch einige längere Beats auf die sichs ganz gut scratche lässt.
    Kurze Beats fürs Jugglen sind auch oft dabei.
    Das ist so der Grundaufbau aber wie gesagt sehr verschieden.
    Am Besten du gehst mal in nen Plattenladen und hörst ein einige rein. Im Internet gibts auch ein paar möglichkeiten reinzuhören.
     
  3. benemaster

    benemaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    8.09.12
    Beiträge:
    500
    Ort:
    im Musik-Schmidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 15.02.05   #3
    Hi ,

    Ich habe 3 Platten von Noisy Stylus .
    Da findet man das unterschiedlichste , im Grunde genommen das was
    Veto schon aufgezählt hat , nur das bei Noisy Stylus auch verschiedene Sprachaufnahmen drauf sind , wie zum beispiel ein wunderbares "Aaaaaahhh"
    das sich einfach klasse scratchen lässt !
    Man findet auch Backgrounds zu Hip-Hop Battles oder aufzählung der Namen der DJ`s die mitgemacht haben (oder auch nicht :D ) was auch gut zum Scratchen ist . Dann noch je nach Platte eine Bass-Spur in der einfach die ganze Zeit nur ein Ton abgespielt wird . Warum weiss ich nicht ?


    Mfg bene
     
  4. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 15.02.05   #4
    das von dir angesprochene Aaasaahhh ist wohl so ziemlich auf jeder Battleplatte drauf, ist auch einfach DER Scratchsound.
    Was die Noisys auch sehr gern drauf machen sind sogenannte Skipless Rillen. Dort wiederholen sich einige Scratchsamples so, dass auf einigen Rillen immer an der gleichen Stelle die gleichen Samples sind und man so nicht hört wenn die nadel springt.

    Den Endloston kann man z.B. für Tone Pitching gebrauchen. Spiel einfach mal ein bisschen am Pitch rum und zerteil die Töne noch mit dem Fader. Kann man auch coole Sachen mit machen.
     
  5. insomnia

    insomnia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    26.02.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.06   #5
    hey sach ma bitte einer nen pa gute platten mit den sich scrachen läst
    noch was: kennt einer ne gute seite mit tippts zum richtigen bzw besseren scratchen
    oder mixen etc.
     
  6. Shady DJ

    Shady DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 11.03.06   #6
    gute platten:
    alles von noisy stylus
    all dirstyle battle rebells ( oder so ähnlich)
    lordz of fitness
    super sealed breaks von q-bert

    ja und videos zu erlernen der scratches

    http://www.logolunchbox.com/www/LBB.html
     
Die Seite wird geladen...

mapping