DMX 5 Kanal zu 3 Kanal

von catacas, 14.09.16.

Sponsored by
QSC
  1. catacas

    catacas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.16
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.09.16   #1
    Hallo,
    ich helfe gerade einen kleinen Raum mit farbiger Beleuchtung aus zustatten.
    Dieser Raum wird von vielen verschieden Gruppen benutzt und daher soll es ein einfach Licht pult geben mit nur 12 Reglern und ein weiteres komplizierteres Pult.
    Es muss sehr auf kosten geachtet werden und nun haben wir sechs Scheinwerfer die in vier Lichtgruppen angeschlossen werden sollen. Nun haben wir das Problem, dass die Scheinwerfer 5 Kanäle (1 Modus, 2-4 RGB, 5 Geschwindigkeit) benötigen und unser 12 Kanalmixer nicht reicht.
    Gibt es irgendeine Möglich aus diesen 5 Kanälen nur die 3 RGB Kanäle zu verwenden?
    MfG
    Catacas
     
  2. Kooza

    Kooza Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.15
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.09.16   #2
    Das mit den Gruppen verstehe ich nicht ganz, ist aber auch nicht die Frage.

    Ohne zu wissen um welche Produkte es sich handelt, kann dir so absolut niemand etwas sagen.
    Es gibt Modelle bei denen man die Kanäle wahlweise einstellen kann. So lange du aber nicht sagst um welche es sich handelt, wird dir auch niemand sagen können, ob es möglich ist oder nicht.
     
  3. netstalker

    netstalker HCA Funk- und Netzwerktechnik HCA

    Im Board seit:
    29.03.12
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    4.632
    Ort:
    Franconian Forrest
    Zustimmungen:
    2.706
    Kekse:
    25.865
    Erstellt: 15.09.16   #3
    Oder bezieht sich die Frage auf 3 bzw. 5-polige DMX-Stecker/Buchsen?
     
  4. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    1.140
    Kekse:
    10.444
    Erstellt: 15.09.16   #4
    Um was für Lampen handelt es sich? Hersteller/Modell?

    Ganz allgemein und ausgehend davon, dass die Lampen in einen stupiden RGB Mode mit je 3 notwendigen DMX-Kanälen gebracht werden können.
    Bei 6 Lampen sind das immerhin 18 DMX Kanäle (pro Lampe 3) und du hast aber nur ein 12er Pult. Also muss man ein paar Lampen auf dieselbe Startadresse einstellen. Die machen dann alle dasselbe.

    Bei den beschriebenen 4 Lichtgruppen (ich hoffe ich interpretiere das Richtig) hätte man dann folgende Konstellation:
    Lampe 1 / Lampe 2
    Lampe 3 / Lampe 4
    Lampe 5
    Lampe 6

    Das sind 4 Gruppen, wobei jeweils 2x 2 Lampen auf derselben Startadresse stehen. Macht dann exakt 12 Kanäle.

    Es ist immer sinnvoll sich in jedem Fall eine Logiktabelle bezgl. der Lampen und deren DMX Adressen anzulegen:
    Lampe | Startadresse | DMX Kanäle
    1 | 1 | 3
    2 | 1 | 3
    3 | 4 | 3
    4 | 4 | 3
    5 | 7 | 3
    6 | 10 | 3

    Das ganze funktioniert aber nur dann, wenn die Lampen eben diesen stupiden 3 Kanal RGB Mode anbieten. Die Lampen dürfen dann eben nur 3 Kanäle belegen. Sobald da nur einer noch dazu kommt (Summendimmer z.B.) dann kannst du das vergessen, denn dann hast du Überschneidungen in der Adressierung und das ist kontraproduktiv.

    Eine andere Lösung wäre das Pult zu entsorgen und sich dafür ein entsprechend taugliches Pult anzuschaffen oder auf eine Softwaresteuerung umzusteigen. Das ist eigentlich immer die Lösung wenn es mit dem Budget knapp ist und man intelligentes Licht steuern möchte. 80 € für ein vernüftiges DMX Interface und man braucht halt irgendein PC/Laptop, welcher ja oftmals sowieso irgendwie vorhanden ist. Die Software (PC Dimmer, Freestyler, Chamsys, etc.) sind in der Regel kostenneutral.
     
  5. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    3.330
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    759
    Kekse:
    20.764
    Erstellt: 15.09.16   #5
    Das Pult schlechthin für die Anforderung "Lichtszenen idiotensicher abspeichern" ist eigentlich der ELC sideKick too. Leider hier keine Option, da dieser mit ca. 700€ zu Buche schlägt (könnte jetzt auch der Händerpreis sein, weiß ich aus dem Kopf nicht mehr - dann >1000€).

    Die Alternative wäre dann ein klassischer 12/24 oder 24/48 Scenesetter, wo man halt die Stimmungen fest auf Submaster programmiert. Ist zwar nicht ganz so elegant wie die Lösung von ELC, da man mehr Bedienelemente hat, mit denen man "was kaputt machen kann", kostet aber nur einen Bruchteil.

    Wenn es mit dem vorhandenen Pult gehen "muss", hat yamaha schon alles gesagt. Entweder die PARs lassen sich auf 3-Kanal-Mode umschalten oder das ganze wird einfach nichts.
    Wobei wir da halt generell wieder beim Thema sind - will sich wirklich jeder seine Beleuchtung mühsam aus 12 Einzelreglern zusammenmixen? Also ich weiß ja nicht so recht...

    Bastelaffine Leute können sich mit einer Mediensteuerung wie z.B. coolux von Pandoras Box (in der Grundversion kostenlos!), einem kleinen Windows-Tablet und einem einfachen ArtNet-Node auch sehr mächtige und dennoch einfach zu verstehende Bedienoberflächen designen. Bin gerade auf dem Weg dorthin, sowas in kleinen Installationen als Alternative zu einer kostenintensiven SPS-Steuerung zu verwenden...
     
  6. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    1.140
    Kekse:
    10.444
    Erstellt: 15.09.16   #6
    Nachtrag, da mir das gerade einfällt wo ich den letzten Beitrag lese.

    Im 3 Kanalmode, bei dem RGB getrennt auf je einem Fader liegen ergibt sich noch folgendes Problem, sobald man eine Stimmung als Szene speichert und dann versucht diese abzurufen.
    Wenn man das über die Flash Taste macht, dann geht das oder wenn man den entsprechenden Szenenfader ruckartig auf 100% bringt. Sobald man aber dies langsam macht fährt man die komplette Farbpallette durch, da jede Farbe einzeln proportional zur Szenenstimmung eingedimmt wird. Ohne Summendimmerkanal wird das dann nix und schwubs sind wir bei mehr als 3 Kanälen pro Lampe.
     
Die Seite wird geladen...

mapping