DMX via AES50?

von tombulli, 30.05.16.

Sponsored by
QSC
  1. tombulli

    tombulli Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    2.065
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    755
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 30.05.16   #1
    Bin von einem Lichttechniker für eine Veranstaltung angefragt worden, ob ich durch mein X32 (fullsize) auch einen DMX-Kanal schicken kann.
    Hat das mal jemand von euch probiert?
     
  2. Gast259177

    Gast259177 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.15
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    175
    Kekse:
    5.092
    Erstellt: 30.05.16   #2
    Das geht, allerdings eher als "proof of concept", weniger in real live:

    Realistischer ist da eher, einen DMX Controller per Midi aus einer S16 heraus anzufahren: http://forum.music-group.com/showthread.php?6018-X32-Midi-Out-for-DMX-Control
    Die Assign Section wird dann quasi das Lichtpult wenn man möchte. Die Natur deiner Anfrage lässt mich aber eher vermuten, dass der Lichttechniker sich die Leitung sparen und einfach "huckepack" auf deiner Cat Leitung fahren will...?
     
  3. tombulli

    tombulli Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    2.065
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    755
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 30.05.16   #3
    Danke. Ja, das Video kennen ich, aber ich will ja den lichtler nicht an meinem Pult rumspielen lassen. Die Frage war nur dahingehend, ob der lichtler sein DMX über mein CATkabel schicken kann, oder ein eigenes kabel legen muss. Was ich bisher gelesen habe, geht das nicht, wegen der Wandler. Die Meinungen gehen sogar soweit, dass von Zerstörung des channels oder preamp gesprochen wird.
    Wenn ich mir nicht sicher bin, dh jemand von euch das schon mal problemlos gemacht hat lasse ich mich eh nicht darauf ein.
     
  4. Gast259177

    Gast259177 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.15
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    175
    Kekse:
    5.092
    Erstellt: 30.05.16   #4
    Ja, das hatte ich ja schon vermutet und das würde ich genauso sehen. Wenn es problemlos ginge, wäre das Netz sicher voll von Videos dazu. Da sich der Lichtler mit DMX ja ebenfalls in einer digitalen Domain bewegt, ist ihm das ab und aufrollen eines Kabels ja aber auch grad noch zuzumuten... :) Und ganz grundsätzlich schadet es auch nicht, die Gewerke zu trennen, wenn z.B. das Licht ausfällt kann so immer noch eine Notfallbeschallung durchgeführt werden.
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    10.368
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    711
    Kekse:
    32.998
    Erstellt: 30.05.16   #5

    Du willst über n XLR-Eingang rein?!?! Nein... das geht definitiv nicht...
     
  6. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    4.239
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.204
    Kekse:
    26.619
    Erstellt: 30.05.16   #6
    Ich seh da auch kein Licht für den Lichtler;-) DMX ist schon ein Digitalsignal (RS485 oder so) und kann also nicht sinnvoll über ein AD/DA Wandlerpaar übertragen werden.
    Hat es da nicht mal ein Hybridkabel gegeben mit Power, 2xDMX und 2xCAT5? Fertig auf Trommel um ca 2,5K €. So eins soller dir besorgen dann kann er auch über deine Leitung;-)
     
  7. tombulli

    tombulli Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    2.065
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    755
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 30.05.16   #7
    gute idee, das werde ich morgen bei der vorbereitenden sitzung mal vorschlagen :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    3.498
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    1.955
    Kekse:
    43.409
    Erstellt: 30.05.16   #8
  9. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    10.368
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    711
    Kekse:
    32.998
    Erstellt: 30.05.16   #9
    Hä? Der Lichtmensch will ja gerade KEIN eigenes Kabel legen....
     
  10. tombulli

    tombulli Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    2.065
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    755
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 30.05.16   #10
    vielen dank, aber das geht jetzt doch etwas an der fragestellung vorbei. mir als tontechniker ist es nämlich ziemlich wurscht, ob der lichtmensch sich nun ein DMX/XLR-kabel oder ein CAT/LANkabel zieht. seine frage an mich war, ob er seine signale über mein CAT senden kann - und die ist glaub ich jetzt mit einem klaren nein beantwortet. und ich brauche jetzt auch kein notlösungs-szenario, weil mich das im grunde nix angeht, was der wie macht. ;-)
     
  11. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    3.498
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    1.955
    Kekse:
    43.409
    Erstellt: 30.05.16   #11
    OK AES50 braucht wohl alle 4 Paare:

    Dann ist das mit den Adaptern hinfällig.

    Gruß
    Christoph
     
  12. Gast259177

    Gast259177 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.15
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    175
    Kekse:
    5.092
    Erstellt: 30.05.16   #12
    Sofern der Kollege das beruflich macht ist die Frage allein schon ziemlich frech. In Zeiten wo man für unter 200€ ein DMX Wireless Set bekommt erst recht...Aber das ausrollen eines WLAN Kabels ist vermutlich auch nicht zuzumuten, das sieht man ja garnicht und wenn das vernuddelt dann ist Holland in Not!!!...
     
  13. tombulli

    tombulli Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    2.065
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    755
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 31.05.16   #13
    Ich habe keine ahnung, kenne den kollegen (noch) nicht, weiss daher auch nicht, woher (welche Firma) er kommt.
    Ich mache das ja auch nicht zum ersten mal, aber es war das erste mal, dass ich diese frage gestellt bekomme = mein auslöser, diese frage mal in die runde zu geben. ich entnehme euren antworten, dass auch ihr diese frage noch nicht gestellt bekommen habt :-)
     
  14. Gast259177

    Gast259177 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.15
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    175
    Kekse:
    5.092
    Erstellt: 31.05.16   #14
    Ne... :D ...ich tippe auf DJ..:D
     
  15. tombulli

    tombulli Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    2.065
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    755
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 31.05.16   #15
    glaub ich nicht, dafür ist die veranstaltung zu groß (3000-Mann-Zelt)
     
  16. Gast259177

    Gast259177 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.15
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    175
    Kekse:
    5.092
    Erstellt: 31.05.16   #16
    Das hat bisher noch keinen DJ aufgehalten ;P Ich hab dahingehend schon so manches erlebt...Die Anfrage ist jedenfalls interessant, entweder der Kollege hat keine Ahnung ooooder er kommt aus ganz anderen Sphären und arbeitet sonst nur auf Großveranstaltungen mit MediorNet, cyberTEQ-m etc.. Anyway - Berichte gern mal!
    --- Beiträge zusammengefasst, 31.05.16 ---
    Ps.: Was hast du denn da für eine PA Im Zelt? 3000 Mann klingt ja nach Spaß..:)
     
  17. Gast 2428

    Gast 2428 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.16
    Zuletzt hier:
    24.10.17
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1
    Erstellt: 31.05.16   #17
    Wenn aus dem Lichtpult Artnet rausfällt, könnte man das tunneln, genug Bandbreite hat so ein Catkabel. Aber mal ehrlich: bis die beiden Switches aufgesetzt sind könnte man in der gleichen Zeit auch ein DMX-Kabel legen... Sachen gibts...
     
  18. HenrySalayne

    HenrySalayne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.13
    Zuletzt hier:
    8.10.18
    Beiträge:
    1.927
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    834
    Kekse:
    13.273
    Erstellt: 04.06.16   #18
    AES50 unterstützt kein Tunneln. Es gibt allerdings hybride Netzwerke, in denen man weitere Netzwerkdaten mitschicken kann. Bspw. ACE und GigaACE bei A&H oder auch Dante bei Yamaha. Hier ist es problemlos möglich ArtNet über die gleiche Leitung zu schicken. Andererseits kann man DMX ja auch über normale Multicores schicken - daher ist die Frage des Lichtlers durchaus legitim. Das zeigt mal wieder, dass man auch als Tonler die Basics der anderen Spezialisten kennen sollte, wenn man effizient arbeiten will. Absprache und Vorausplanung ist das A und O für einen entspannten und sauberen Ablauf.
     
  19. Gast259177

    Gast259177 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.15
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    175
    Kekse:
    5.092
    Erstellt: 04.06.16   #19
    Genau das ist ja passiert. Und das Ergebnis zeigt vor allem, dass mal als Lichtler ein eigenes DMX Kabel auf Trommeln besitzen sollte ;)
     
  20. tombulli

    tombulli Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    2.065
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    755
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 04.06.16   #20
    also klar ist die frage legitim! - inzwischen weiss ich auch, dass der typ, bzw die verleiherfirma keine anfänger sind.

    also alles gut jungs!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping