Dodentocht (Todesmarsch), Belgien / Nimwegenmarsch, Holland

von Simson, 14.08.06.

  1. Simson

    Simson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    18.09.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Ecke Strasbourg (F)
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.846
    Erstellt: 14.08.06   #1
    Dodentocht (Todesmarsch), Belgien / Nimwegenmarsch, Holland

    Schon mal gehört?

    2 der größten Sportveranstaltungen in Europa, wenn nicht sogar weltweit.
    In Nimwegen ca. 45.000 (keine Null zuviel !!) in Belgien 8.000 Teilnehmer.
    Hier werden irre Leistungen abgelegt.
    In Belgien 100km marschieren in max 24h in Holland 200km in 4 Tagen.

    Warum interessiert das kein Schwein? Warum berichten die Medien eher über einen drittklassigen Bälleklopfer statt über solche Ereignisse?

    Weil hier Normalbürger am Start sind, weil keine Rekorde gejagt werden, weil es keinen Ersten gibt. Jeder, der ins Ziel kommt hat gewonnen.
    Das passt nicht in unsere Zeit, ist aber wahrer Sport.

    Ich sehe Euch alle nächstes Jahr:

    Vierdaagse
    Dodentocht 100km te Bornem

    Simson

    (Anbei der Beweis - es ist zu schaffen. Auch und gerade für Normalsterbliche. Erfolgreich ist nicht nur der Durchtrainierte, sondern der der den Willen hat und Schmerzen aushalten kann)

    Nachtrag:
    Steppenhahns Ultramarathonseiten - Bericht 100km Dodentocht oder Einmal mußt Du nach Biel???
    Ein guter BEricht über den Dodentocht.

    Und der Vollständigkeit halber: Dieses Jahr wurde Nimewgen nach dem ersten Tag abgebrochen, da es 2 Tote gab und einige Läufer im Krankenhaus landeten. Allerdings gehen da auch alle Altersgruppen an den Start. Bis 70 und mehr, bei jedem Wetter...
     

    Anhänge:

  2. Kuolema

    Kuolema Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 24.08.06   #2
    Das is' mal eine geile Sportart. Nächstes Jahr bin ich dabei! :cool:
    Das würd mich auch mehr interessieren als anderen Kram, der im TV läuft. Grade sportliches.

    Gruß, Chris
     
  3. Heier

    Heier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    18.09.14
    Beiträge:
    872
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    713
    Erstellt: 31.08.06   #3
    Jetzt mal ohne Scheiß, ich wäre dem potenziell noch nichtmals abgeneigt, aber es wird wohl schwer sein, jemanden dafür zu überreden :D :D
    ("Kommste am Wochenende mit nach Belgien. So 100 km laufen?")
     
  4. Simson

    Simson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    18.09.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Ecke Strasbourg (F)
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.846
    Erstellt: 31.08.06   #4

    OK - nächstes Jahr alle in Bornem mit musiker-board T-Shirt!
    Erinnert mich 2007 dran.
    Simson
     
  5. Musicman II

    Musicman II Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    30.11.15
    Beiträge:
    476
    Ort:
    W´haven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 04.09.06   #5
    Kenn ich :)

    Leider werd ich daran nicht mehr teilnehmen können, ein Paar Arbeitskollegen waren schon ein Paar mal da und was die so erzählen wie es da zum Teil abgegeangen ist.... :D
     
  6. Wiesengrund

    Wiesengrund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Zuletzt hier:
    9.12.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    295
    Erstellt: 04.09.06   #6
    Naja dass es so manchem hier gefällt ist schon klar.
    die sportart selber finde ich auch nicht uninteressant. Aber der name ist schon leicht geschmacklos, oder? Und in kombination mit demOrden find eich das dann noch komischer. Ob die Nazis den überlebenden ihrer todesmärsche wohl auch Eiserne Kreuz-Orden mit SS-Totenschädeln überreichten?
     
  7. Simson

    Simson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    18.09.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Ecke Strasbourg (F)
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.846
    Erstellt: 04.09.06   #7

    Das war ja klar, daß da einer kommen musste, der wieder ein besserer und geschichtsbewussterer Mensch ist als die anderen.

    Aber:
    1. Der Marsch findet in Belgien statt. Was sollen wir denen unsere Geschichte ans Bein binden?

    2. Das von Schinkel im 19. Jhd entworfene Eiserne Kreuz hierhinzustellen zum Vergleich erspare ich mir.

    3.Ebenso den SS-Totenkopf. Der sieht anders aus. Hast Du Kinobesitzer verklagt, Sie hängten Für Fluch der Karibik Symbole verbotener Organisationen aus?

    4. Wenn 2 dasselbe tun ist es nicht das gleiche. Die Bundeswehr lässt aus ähnlichen Gründen den Orden nicht als solchen zu. Klar. Aber hier den Teilnehmer oder gar Veranstalter in Nazinähe rücken zu wollen überschreitet die Grenze zum Schwachsinns deutlichst!

    Simson
     
  8. Wiesengrund

    Wiesengrund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Zuletzt hier:
    9.12.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    295
    Erstellt: 04.09.06   #8
    dir ist aber shcon bewusst, das der erste ansatzpuntk für mich der Begriff selber war, oder? Was ein todemarsch ist weißt du hoffentlich. Und dass ich bei einer so benannten Veranstaltung doppelt genau hinschaue ist glaube ich recht logisch.
    Was den Orden angeht so ist die kombination aus den beiden elementen für mich das kritische. Das EK selber ist nicht zwangsläufig rechtsextrem anzusiedeln, das ist mir schon bewusst. In kombination mit einem solchen totenkopf und oben benannten Namen ist das aber schon heikel.
    Auch der Totenkopf ist nicht einfach nur ein totenkopf. die gekreuzten knochen liegen recht tief, ebenso wie beim SS Totenkopf und beide totenköpfe grinsen nahc links. das macht dann schon einen assoziationsunterschied zu all den anderen totenköpfen aus die so in umlauf sind.

    kurzum die kombination aus dem namen, dem ss-ähnlichen totenkopf und dem eisernen kreuz machen mich stutzig. Unabhängig in welchem land das abgehalten wird sind symbolik und die namensgebung global...
     
  9. Simson

    Simson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    18.09.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Ecke Strasbourg (F)
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.846
    Erstellt: 05.09.06   #9
    Nanana - da ist an den Haaren herbeigezogen.
    Viele Orden haben Kreuzform und es ist schon mörderisch, 100km zu marschieren. Deshalb der Totenkopf, den ein nicht so negativ meinender Mensch einfach als morbide Piratensymbolik verstehen könnte.

    Wie die KZ-Todesmäsche im Belgischen heißen, weiß ich nicht, Dodentocht heißt auf deutsch eben Todesmarsch. Google findet zumindest mit dem begriff 1945 kombiniert nichts, was darauf hinweist, daß Belgier denselben Begriff für die KZ-Märsche verwenden. Bisher ist das reine Unterstelung.

    Und vor allem: Was folgt daraus? Sind die Belgier gedankenlose Geschichtsbanausen? Bin ich als Teilnehmer ein Nazi? Ich behaupte, daß ich besser als die meisten verstehen kann, was es bedeutet, wenn man so einen Marsch macht. Was es bedeutet, wenn man das allerdings nicht im lockeren Freizeitanzug, gut ausgeruht und versorgt und mit Aussicht auf Badewanne tut, das können wir beide uns nicht ausmalen...

    Was bleibt:
    Dein erster Satz war eine grobe Frechheit: (...dass es so manchem hier gefällt ist schon klar). Was wolltest Du uns hier unterstellen?

    Du machst gut deutsch wieder alle verdächtig, aber hast keinen konstruktiven Beitrag. Was soll ich machen? Wegen Grassens Vergangenheit nächstes Jahr zuhause bleiben? Wo das doch eine hoch völkerverbindende Sache ist? Eine umbenennung fordern und mich auslachen lassen?

    Ich denke ich fahre wieder hin, animiere noch ein paar Kameraden hier zum mitfahren und beantrage die österreichische Staatsbürgerschaft.

    Simson
     
  10. Wiesengrund

    Wiesengrund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Zuletzt hier:
    9.12.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    295
    Erstellt: 06.09.06   #10
    nun, konstruktiv finde ich meinen post schon. shcließlich hab ich recht gut dargelegt welche 3 elemente mich da zur kritik veranlassen. versuch es eben zu verstehen oder lass es bleiben.

    mein erster satz eine frechheit. Nun, letztlich sehe ich mich nur bestätigt darin, das manche menschen alles verteidigen sobald etwass kritisiert wird mit dem sie in verbindugn stehen. da iste s auch egal ob ich die kritik jetzt arrogant oder sachlich formuliert hätte.

    Unterstellungen wie jeder teilnehmer wäre ein nazi habe ich nie getätigt. auch leite ich aus einer in belgien praktizierten sportart nichts über "die Belgier" ab. Spannend wie du das schaffst. letzlich kritisierte ich die symbolik der veranstaltung und denke, dass diese kritik von mir ausreichend begründet wurde. dass du da gleich so allergisch drauf reagierst, war zwar zu erwarten, aber deine rundumschläge von grass* bis zu den belgischen geschichtsbanausen sind recht abschweifend und irrelevant...

    also viel freude mit deinen kameraden und auf ein gutes völkerverbinden ;)

    *dein grasskommentar verfehlt völlig, da ich zu den wneigen gehöre die Grass in der debatte verteidigen würden...
     
  11. Simson

    Simson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    18.09.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Ecke Strasbourg (F)
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.846
    Erstellt: 06.09.06   #11
    Ich gebs auf.
    Jeder möge sich selbst ein Bild machen von den Beiträgen. dafür riskiere ich nicht, daß das Thema geschlossen wird.
    Hoffentlich kommen nächstes Jahr ein paar Weltoffene mit.

    Für mich ist hiermit Ende zu diesem Nebenthema, alle weiteren Kommentare sind willkommen.

    Simson


    PS: Mr. Wiesengrund - machst Du eigentlich auch Musik oder bist Du hier Du nur hier im forum, um die politische Korrektheit zu überwachen? Bei gut 160 Beiträgen hat auf den ersten Blick nur einer mit Musikzu tun und auch da belehrst Du am Ende nur über verdächtige, versteckte Metasymbolik hinter harmlosen Bemerkungen. Du bist genau betrachtet komplett 'off topic' beim Musiker Board. Warum machst Du das? Haben alle anderen Dich rausgeschmissen?
     
  12. Wiesengrund

    Wiesengrund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Zuletzt hier:
    9.12.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    295
    Erstellt: 06.09.06   #12
    Hi Simon, bei musikalischen Themen lese ich primär mit. in der tat geht es mir hier primär um politische themen.
    musik ist imo privatsache und ausser im bezug auf musiksoziologie nicht wirklich diskutierbar. was soll ich also groß über musik diskutieren?

    rausgeschmissen wurde ich eigentlich noch nirgends, aber danke der nachfrage.
     
  13. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 13.09.06   #13
     
  14. Simson

    Simson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    18.09.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Ecke Strasbourg (F)
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.846
    Erstellt: 14.09.06   #14
    In Belgien weiß ich's nicht. In Holland wie schon geschrieben 2 dieses Jahr. Wobei das natürlich nicht das Ziel sein sollte.

    Aber ich sehe, Du bist vom Fach:
    Bataan Memorial Death March
    (auch ein "Death March")

    Und ein reißerischer Titel ist es wohl schon. Zur Wanderung der Landfrauenjugend käme erst keiner...


    Simson
     
  15. Enza

    Enza Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 14.09.06   #15
  16. Simson

    Simson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    18.09.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Ecke Strasbourg (F)
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.846
    Erstellt: 12.08.07   #16
    Ja - habe ich getan.

    Leider kann ich keinen Erfolg vermelden. Ich musste bei 60km aufgeben. Letztes Jahr stand ich gut im Marathontraining und das hat wohl auch dafür mit vorgehalten. Seit November bin ich aber kaum noch gelaufen. Das hat sich gerächt.
    Aber was soll's nächstes Jahr bin ich wieder an Bord!

    War sonst jemand dort?

    Simson
     
  17. Simson

    Simson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    18.09.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Ecke Strasbourg (F)
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.846
    Erstellt: 30.08.08   #17
    So, alle Jahre ziehe ich das Ding wieder hoch:

    Vor 3 Wochen war ich wieder in Bornem und habe die 100km wieder geschafft in ca. 22,5 h.
    Ich hatte 2 Kameraden überredet, von denen einer bei 58km aufgeben musste uns dafür im Ziel aber mit Dosenbier empfangen hat.

    Weiteres Extremhighlight dieses Jahr war der Fisherman's Friend Strongman Run.
    Macht Laune und kommt nächstes Jahr wieder!

    Ich sehe Euch,

    Simson

    http://de.youtube.com/watch?v=B8XZ37Q1z9E

    http://www.fishermansfriend.de/strongmanrun/strongmanrun.php
     
  18. DemonSeed

    DemonSeed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    18.08.09
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 31.08.08   #18
    Hach ja, der gute Totenkopfmarsch. :)

    Schade, dass mir der nicht in meine Bundeswehrzeit fiel. Wobei ich für eine dienstlich genehmigte Teilnahme wohl eh in der falschen Truppengattung gewesen wäre. ^^"
    Hätte ich aber ansonsten wirklich mal Lust zu.
     
  19. Simson

    Simson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    18.09.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Ecke Strasbourg (F)
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.846
    Erstellt: 27.06.09   #19
    Dieses Jahr fahre ich nicht hin - ich bin in Biel den 100km Marathon gelaufen. Ein Hunderter reicht dieses Jahr!