Dolly Board(Hund,Rollbrett...)

von rockbass, 29.01.06.

  1. rockbass

    rockbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Sandbostel, Norddeutschland Nähe Bremen, Bremerhav
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 29.01.06   #1
    Hat jemand noch eine Idee für folgende Transporthilfe: Ich habe, um meine Boxen zu transportieren jeweils für eine Box 1,5cm Sperrholzbretter, die von der Größe jeweils ein cm größer sind als die Boxen, 75mm Rollen,lenkbar(2xgebremst).
    Um die aber schnell abnehmen zu können(zum stapeln), dieselben mit Neodymmagneten mit Loch versehen, die passenden Gegenstücke an den Boxen. War eine blöde Frickelarbeit, alle Magnete so auszurichten, das jedes Brett an jeder Box passt.
    Insgesamt funktioniert das ganze sehr gut, ist jedoch auch ganz schön teuer.
    Hat jemand andere Ideen, wie man das ganze bauen könnte? Transportgurte habe ich jetzt bei meinem 2ten Set, ist aber nicht so praktisch.
     
  2. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 30.01.06   #2
    Irgendwie versteh ich das Problem jetzt nicht so ganz :confused:
    Ich zum Beispiel benutz auch so ein Brett mit Rollen untendran, was ganz einfaches, nichts mit magneten oder so ;)
    Aber falls ich das richtig verstanden habe: Hast du Angst, dass die Boxen beim schieben runterfallen oder wie?
     
  3. rockbass

    rockbass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Sandbostel, Norddeutschland Nähe Bremen, Bremerhav
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 31.01.06   #3
    Wenn ich die Boxen auf die Bühne, in den LKW oder Treppen hochbewege, sollen die Rollen unter der Box bleiben, zum weiteren Transport, wenn ich dann auf der Bühne stacke, sollen die Rollen leicht und schnell abnehmbar sein, deswegen entfällt die Option Steckrollen.
    Der Zeit und Aufwandsfaktor muß gering sein, da ich auch noch die PA und Verkabelung manage.
    Meine Bassanlage soll deswegen ratz fatz stehen. GGf sollen auch die Bandkollegen den Aufbau bewältigen, ohne großen Schaden an meiner Anlage zu verursachen.
    Geil finden die das Magnetsystem schon: Box über das Rollbrett gehalten, und KLACK, das Rollbrett sitzt!
     
  4. mizar10

    mizar10 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    21.06.11
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 31.01.06   #4
    Ich hab mal daran gedacht Klett-Klebeband zu benutzen ( eine Hälfte unter die Box, die andere aufs Brett ), hab es aber ( aus Faulheit ) noch nicht realisiert.:rolleyes:
     
  5. bad luck

    bad luck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Goch-Pfalzdorf
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    299
    Erstellt: 31.01.06   #5
    mehr ratz oder fatz ? :confused:

    schaff dir nen roadie an :great:

    ein eurojobber gibt´s ja reichlich :D

    gruß
    ratz
     
  6. bassomane

    bassomane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Zuletzt hier:
    5.07.13
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    517
    Erstellt: 31.01.06   #6
    Wieso entfällt die Option Steckrollen? Kosten 25 Euro und sind in ca. 15 Sekunden abgenommen. So viel Zeit wirst du wohl haben. Sonst besorge dir ein stabiles Brett mit 2 Lenk- und 2 Bremsrollen, schraub sie drauf und fertig ist dein Rollenbrett. Dann besorg dir 2 Spanngurte und fixiere so das Brett an deine Box. Das sind die 2 gängigsten Methoden um eine Box leicht transportierbar und trotzdem stapelbar zu machen.
     
  7. rockbass

    rockbass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Sandbostel, Norddeutschland Nähe Bremen, Bremerhav
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 31.01.06   #7
    Hast Du nen Link zu einem Hersteller, der Steckrollen incl. Hülsen vertickt? Klettband ist mir auf Dauer zu unsicher, das geht wahrscheinlich nach 3-4 Gigs ab, versifft.
     
  8. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 31.01.06   #8
    Hi,
    wie währe es denn mit der prof. Lösung ?
     

    Anhänge:

  9. rockbass

    rockbass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Sandbostel, Norddeutschland Nähe Bremen, Bremerhav
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 31.01.06   #9
    Geiles Teil!!!!
    Wie teuer, wo kommt das her?
     
  10. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 02.02.06   #10
    Warum per P`M?
    Ich will es auch wissen!:(
     
  11. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 02.02.06   #11
    Für Verkaufs- und Kaufangebote haben wir den Flohmarkt. Wenn du dich für Pauls Produkte interessierts, dann melde dich doch einfach per PM bei ihm.:great:
     
  12. e-R@Z0r

    e-R@Z0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    280
    Erstellt: 07.02.06   #12
    @mizar10 und an alle

    Ich hab ma ne Frage:
    Hält so normales Klettband ausm Baumarkt einen Behringer BX1200 (25 kg) an einem Rollbrett? Ich hab da Angst, dass der Behringer durch die Trägheit der Masse immer über das Klettband wegrutscht und das bringts nich. Ich wollte den eigentlich immer nur vor mir her schieben, da der für mich doch ein bisschen schwer ist! (Bin 12!)





    Gruß
    e-R@Z0r
     
  13. rockbass

    rockbass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Sandbostel, Norddeutschland Nähe Bremen, Bremerhav
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 07.02.06   #13
    Sollte schon halten, wenn Du überwiegend schiebst, jedoch dauerhafter wären Vertiefungen im Board unterhalb der Gummifüße des Amps/der Box, bzw die Installation von Gummifüßen überhaupt!
    Die Vertiefungen kann Dir ein Tischler für wenig Geld fräsen.
     
  14. e-R@Z0r

    e-R@Z0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    280
    Erstellt: 23.02.06   #14
    Ich hab das Problem gelöst, indem ich alte Räder von meinem Vater drangeschraubt hab. Funzt perfekt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping