Doofe Frage zur Diablo Custom

von DerArzt, 26.04.06.

  1. DerArzt

    DerArzt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    5.09.10
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Gescher
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    132
    Erstellt: 26.04.06   #1
    Ähm also eine Frage mal, im Handbuch meiner Diablo Custom steht man solle "niemals aus höheren Tönen in tiefere Stimmen indem man die Saitenspannung nachgibt" Ist das sooo ernst zu nehmen? Das die in da dann nich so Stimmstabil wie im normaltuning sind is klar, aber an sich macht das doch überhaupt nichts oder? Ich will ja nur einen Halbton runter^^
    Sorry falls ich das ins falsche Forum schreibe ;)
     
  2. Battosai

    Battosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.04
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 26.04.06   #2
    Ich schätze es ist eher gemeint, dass es sinnvoll ist, nicht einfach die Saiten locker zu drehen, sondern dass es besser ist, wenn man sich beim Stimmen 'von unten' auf den Zielton zubewegt. Sicher bin ich da aber nicht :)
     
  3. Samba_de_Amigo

    Samba_de_Amigo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 26.04.06   #3
    Handbuch zur Gitarre??? :screwy:

    was stehtn da noch so drin??

    nein also der Hinweis ist warscheinlich etwas irreführend... keine Ahnung was die meinen aber einen Halbton tiefer zu stimmen zerstört deine Gitarre nicht!!

    oder ist da irgendein floyd-rose tremolo oder so dran??

    Also ich würd sagen viel spass beim runterstimmen :great:
     
  4. DerArzt

    DerArzt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    5.09.10
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Gescher
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    132
    Erstellt: 26.04.06   #4
    Ne is nen freischwebendes Wilkinson Tremolo, kein Floyd Rose und mit den Locking Mechaniken sollte es da nun auch wohl keine Probleme geben. Aber dieses "niemals" hat mich dann doch dazu veranlasst wenigstens mal nachzufragen :D
     
  5. Samba_de_Amigo

    Samba_de_Amigo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 26.04.06   #5
    Aber da giebts dann doch auch so Feststellschrauben oder nicht? Tremolo-mäßig kenn ich mich leider Null aus sorry:rolleyes:
     
  6. DerArzt

    DerArzt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    5.09.10
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Gescher
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    132
    Erstellt: 26.04.06   #6
    Feststellschrauben? Du meinst wie beim Floyd Rose das die Mechaniken quasi "abgeklemmt" werden? Ne das hat die Gitarre nich ;)
     
  7. Samba_de_Amigo

    Samba_de_Amigo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 26.04.06   #7
    Ahhh alles klar...ich seh schon... wenn du die Saiten runterstimmst kann das tremolo die Stimmstabilität nicht halten...

    denk ich mal hui... ich schätze da bin ich jetzt auch überfragt...

    Schnell guck mal steht da nich noch was in deinem Handbuch :o :confused:

    kann man das tremolo auf der Rückseite der Gitarre nicht auch fixieren mit einem Holzblock oder so?
     
  8. DerArzt

    DerArzt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    5.09.10
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Gescher
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    132
    Erstellt: 26.04.06   #8
    Also ich nehm die beiden Sätze mal ganz wörtlich aus dem "Owner Manual" :D
    "Stimmen sie niemals aus höheren Tönen in tiefere, indem sie die Saitenspannung nachgeben! Die Saite wird ihre Stimmung auf diese Weise niemals derart zuverlässig wie unter Spannung gestimmt halten."
     
  9. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 26.04.06   #9
    Tjo, die wollen dir wohl sagen, dass du (bei nem neuen Satz Saiten, ansonsten sind die ja meist eh nur ein ganz klein wenig verstimmt) von unten nach oben stimmen sollst - wo ist das Problem? Willst ne physikalische Erklaerung? ;)
     
  10. DerArzt

    DerArzt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    5.09.10
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Gescher
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    132
    Erstellt: 26.04.06   #10
    Ich dachte das bezieht sich konkret auf das runterstimmen wenn man mal ein Stück im Eb Tuning hat...also mit Tremolo und so is das alles garkein Problem sondern halt nur das übliche das die Saiten nich so Stimmstabil sind wenn man sie aus dem Normaltuning runterstimmt?
     
  11. Samba_de_Amigo

    Samba_de_Amigo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 26.04.06   #11
    Ich glaube die wollen einfach nur sagen.
    Lass das normale tuning, damit klingt die gitarre am besten.
    Kaputt machen tut man da definitiv nix...

    und ist auch klar, das du dann für das tremolo weniger kraft brauchst... das heist dann wohl, daß bei einer geringeren saitenspannung sich auch das tremolo anders verhält.

    probiers einfach aus schau obs für dich okay is...

    über ein "Wieder" hochstimmen schreiben die ja wohl nix negatives oder? ;-)
     
  12. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 26.04.06   #12
    Hast du den satz vorher gelesen?

    Also ich weiss jetzt nicht, wie man das anders formulieren sollte, ist doch eigentlich klar, was da steht. also genau das, was yamcanadian geschrieben hat. (beide aussagen stimmen ja fast wortwörtlich überein)


    @samba
    manchmal wäre stumm mitlesen einfach sinnvoller, nicht wahr? ;)

    Du warst mit keiner deiner Vermutungen auf dem richtigen weg...

    wie schon gesagt wurde, dass Tremolo ist freischwebend, hat seit 2001 (?) standardmässig Klemmmechaniken (davor waren die offiziell sonderausstattung), aber keinen Klemmsattel. Beim Runterstimmen (mit gleicher Saitenstärke) verringert sich die Stimmstabilität nicht, sondern wird um einiges grösser. Die ausfräsung ist nämlich kaum für Up-bends gedacht, so dass der Tremoloblock bei weniger saitenzug schon am Body liegt. Also hat man dann fast die Stimmstabilität einer festen Brücke.

    Ausserdem, dass die Diablo am Besten im Standardtuning klingt ist ja auch nur Geschmacksfrage (und würde Framus sicherlich nicht in eine BA schreiben). Meine wird seit jeher in Flat Tuning gespielt, da dass mir besser gefällt bei ihr (ist eine der wenigen die ich nicht in standard spiele).

    Und dass bei der Gitarre eine BA dabei ist, ist doch nichts ungewöhnliches. Ibanez und Fender leifern auch eine mit. Würden alle Hersteller das tun, und die Gitarristen die auch noch lesen würde, könnte man 3/4 der threads im Technik-forum schliessen (ums mal etwas übersüpitzt zu schreiben).

    gruss
    eep
     
  13. Monkey Man

    Monkey Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    12.02.12
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 27.04.06   #13
    Ich hab die Diablo Pro, und die besitzt das gleiche Tremolo-System (Wilkinson)
    Meine Pro ist um einen Ganzton tiefer gestimmt (D).....ohne Probleme
    Und die Pro hat keine Locking-Mechaniken
     
  14. DoneBone

    DoneBone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    25.09.14
    Beiträge:
    265
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    203
    Erstellt: 27.04.06   #14
    ES geht auch nich um Locking Mechaniken, sonder einfach darum, dass die Saiten am Vibrato geklemmt werden können aber am Sattel nich... so verstehe ich das ;-)
     
  15. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 27.04.06   #15
    Könnte es sein, dass sie einfach nur stärkere Saiten (=höhere Saitenspannung) für Downtunings empfehlen? Du gleichen ja den Saitenzug dann wieder aus.
     
  16. NobbyNobbs

    NobbyNobbs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    13.09.14
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Cork, Irland
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.105
    Erstellt: 27.04.06   #16
    Können hier manche nicht lesen?!:D

    eep hat es doch schon durch ein korrektes und vollständiges Zitat aus der Anleitung erklärt:

    Es geht um das StimmEN der Gitarre, nicht um die verwendete StimmUNG
     
Die Seite wird geladen...

mapping