Doppel-CD für WaldundWiesen-DJ

von Bandit01, 08.11.07.

  1. Bandit01

    Bandit01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Lingen (Ems)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 08.11.07   #1
    Hi,
    als Musik-Greis (25 Jahre Band und 8 Jahre DJ) suche ich einen Doppel-CD-Player ohne allzuviel Schnickschnack, ja ich weder House noch Hiphop auflege, sondern Mainstream-Pop, Oldies und auch deutsches Zeugs reproduziere.

    Ich weiß, dass die meisten von euch auf Denon, Pioneer usw schwören, aber die Möglichkeiten dieser Geräte kann ich im Job nicht umsetzen. Bisher habe ich sehr viel von MD (Minidisc) gespielt, weil ich mir damit ein riesiges Repertoire zugelegt habe, in letzter Zeit siond aber immer mehr CDs dazugekomen, so dass ich wohl einen zweiten Player hinzunehmen müsste.

    Deshalb meine Frage: Würde in meinem Fall, wo es wohl größtenteils auf das reine Abspielen ankommt, nicht ein einfacher Doppel-Player reichen, oder sind die auch damit schon überfordert?

    Danke für eure Antworten!

    Bandit
     
  2. feuertaenzer

    feuertaenzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    297
    Ort:
    haselünne
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 08.11.07   #2
    ein ganz einfacher cd player reicht eigendlich...

    ich weis nich ob du mit racks arbeitest, wenn ja kann ich dir nur sowas empfehlen:
    http://www.musik-service.de/numark-mp-302-prx395754788de.aspx
    wenn du schon nen mischer hast kannst du auch einfach nur nen doppelplayer nehmen...

    schöne grüsse aus deiner nachbarstadt haselünne
    feuertaenzer

    edit: meine rechtschreibung.....
     
  3. Bandit01

    Bandit01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Lingen (Ems)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 08.11.07   #3
    Ja, ansonsten bin ich schon ganz gut ausgestattet - äh, ich meine natürlich meine Anlage: Yamaha-Mischer, Crown-Endstufe, HK-Boxen. An CD und MD-Playern habe ich Sony-Produkte.

    Aber 400,- EUR für einen reinen CD-Abspieler finde ich schon nicht gerade sparsam. Ja ja, ich weiß schon: Entweder mit den Adlern fliegen oder mit den Hühnern scharren. :D Vielleicht hab ihr ja auch recht: besser einmal richtig als zweimal billig gekauft. Zudem merk ich gerade, dass ich für dieses Jahr noch nichts zum Abschreiben hab beim Finanzamt.

    Erst einmal Danke nach Fuselünne. Und vieleicht melden sich ja noch ein paar Cracks!

    B.
     
  4. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 09.11.07   #4
    Eine a.m.S. entscheidene Frage ist, wie oft und wie "verpackt" (Rack) man damit unterwegs ist.

    Je nach notwendiger Robustheit können unterschiedliche Player in unterschiedlichen Preisklassen sinnvoll sein.


    Topo :cool:
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 09.11.07   #5
    Dann nimm doch einfach diesen Player.
    Für MP3 Eispielungen habe ich ein CM 200 USB,da MP3 eh meistens von einem Laptop abgespielt werden,macht sich das ganz gut.
    Als Einspieler benutze ich ein CDN 35,aber die ganzen Futures die der Player liefert brauche ich fast garnicht,da bietet sich ein einfacher Player an.
     
  6. DJ Nameless

    DJ Nameless Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    15.03.16
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.034
    Erstellt: 10.11.07   #6
    @ Rockopa & alle anderen: Meine Erfahrungen mit dem Numark CDN22

    Der CDN22 ist vom Funktionsumfang und Bedienkomfort gerade für einen "Wald & Wiesen" DJ (so einer bin ich ja auch) wirklich unschlagbar. Das Problem bei diesen Teilen ist schlichtweg, dass sie einfach nicht richtig zuverlässig sind. Ich frage mich auch, wieso es kein Hersteller schafft, einen DJ-CD-Player speziell für jene DJ's zu bauen, die auf jeden Schnickschnack verzichten können, aber denen es wirklich nur auf die Langlebigkeit ankommt. Ich würde mich riesig über einen CD-Player freuen, der NICHTS kann außer CD's abspielen (notfalls verzichte ich sogar auf Pitchregler), der meinetwegen 1000 Euro oder mehr kostet, aber von dem man davon ausgehen kann, dass er auch 15 oder 20 Jahre lang seinen Dienst verrichtet.

    Ich habe hier ein ähnliches Problem mit Maracas und schon viele schlechte Erfahrungen mit Kleinpercussion gemacht, weil offensichtlich keine Herstellerfirma in der Lage ist, wirklich was Langlebiges zu bauen. Wie oft ist hier im Forum in der Drum-Abteilung zu lesen, dass ständig nach ein paar Minuten (!!!) Sticks durchbrechen. Gerade von Anfängern liest man oft, dass sie aufgrund der noch fehlenden Übung und einer falschen Schlagtechnik Becken kaputthauen. Warum werden dann nicht "Einsteigerbecken" aus einem robusteren Material gefertigt, auch wenn es vielleicht zu Lasten auf den Klang geht? Dass es dann vielleicht etwas mehr scheppert, wird den blutigen Anfänger nicht stören. Stattdessen werden da "Becken" verkauft, die nach nur 40 Sekunden oder so komplett verbogen waren - da gab's auch mal bei Youtube einen Fernsehbeitrag zu - leider nicht mehr auffindbar :-(

    Mittlerweile habe ich das Gefühl, dass bei Musikinstrumenten & Co. jetzt in erster Linie die Robustheit dem Rotstift zum Opfer fällt. Die Hersteller scheinen gemerkt zu haben, dass ein schlechter Klang schon beim Antesten im Laden auffällt. Daher bietet man jetzt wohl verstärkt Instrumente an, die zwar gut klingen, man also zum "direkt mitnehmen" animiert wird, die aber nach kürzester Zeit kaputt sind.

    DJ Nameless
     
  7. Bandit01

    Bandit01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Lingen (Ems)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 10.11.07   #7
    Ich hab mir in der Zwischenzeit kurzentschlossen bei ebay einen Numark CDN 35 ersteigert (1 Jahr alt) für 161,- € und hoffe, dass ich mit dem Teil Spaß haben werde. Die Shock-Buffer-Funktion und die Pitch-Regelung finde ich schon ganz hilfreich.

    Vielen Dank für eure Tipps!

    Bandit
     
  8. DJ Nameless

    DJ Nameless Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    15.03.16
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.034
    Erstellt: 01.12.07   #8
    Nur zur aktuellen Info: Bei meinem CDN22 klemmt seit gerade eben schon wieder eine Taste - die Trackauswahl (vorwärts) Taste des linken Players - ich weiß nicht, der wievielte Ausfall eines Numark-CDN22 in den letzten 2,5 Jahren bei mir war - ich schätze grob der sechste. Am Montag rufe ich da an. Mir reicht's !!!
     
  9. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 02.12.07   #9
    ein mal qualität kaufen - nie wieder rumjammern, weil was kaputt ist. natürlich geht equipment der pioneer-preisklasse auch mal kaputt... aber sehr viel seltener.

    ich verstehe das problem bei vielen von Euch nicht... "wer billig kauft, kauft zweimal" bestätigt sich immer wieder. warum lernt Ihr das nicht endlich?

    und wenn Du da anrufst & ausrastest, sind sie nur nett, weil sie es müssen; in wahrheit würden sie Dir genau dasselbe sagen :)
     
  10. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 02.12.07   #10
    Ich kann diesen Spruch nicht mehr hören.............. :mad::mad::mad:

    Wann lernt ihr endlich mal, dass es ganz unterschiedliche Ansprüche an das Equipment gibt. Daher haben nahezu alle Produkte IMHO auch ihre Berechtigung am Markt.

    Je nach Anspuch und Möglichkeiten.

    An einen CD Player, der ständig mit on road ist, werden andere Ansprüche gestellt, als an einen CD Player, der zu Hause im Schrank steht und 2 mal im Jahr zu einer Fete gebraucht wird.

    Für den 139,- CD Player gibt es genauso eine Berechtigung im Markt, wie für den für 699,-.

    Topo :cool:
     
  11. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 02.12.07   #11
    klar gibt es die - aber da darf man sich echt nicht aufregen, wenn sowas kaputtgeht... das ist meine meinung.

    ich kann mir bei weitem nicht immer sofort das beste leisten - aber dann warte ich halt noch 1-2 monate, und kaufe es mir später. für jemanden, der seinen lebensunterhalt nicht mit sound bestreitet, dürfte das ja auch machbar sein. oder? guck mal - ich will ein akai mpk49, das teil kostet 400 EUR. die hab ich nicht. aber kauf ich mir jetzt nur deswegen ein oxygen, nur um *irgendwas* zu haben, womit ich in 2 wochen nicht mehr zufrieden bin? nein - ich spare mir den arsch ab, kauf' mir das akai und bin nachher wirklich zufrieden.
     
  12. Bandit01

    Bandit01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Lingen (Ems)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 03.12.07   #12
    Diese Diskussion ist eine immer wiederkehrende. Aber mann muss die Sau ja nicht bei jeder Diskussion erneut durch´s Dorf treiben.

    Zudem fühle ich mich mit dem abgedeuteten Begriff "Billigschrott" nicht unbedingt angesprochen, denn der CDN 35 dürfte doch schon einiges oberhalb dieses Segments liegen. Seit ein paar Tagen habe ich ihn nun zuhause und bin sehr gut zufrieden mit ihm.

    Ich finde es nur schade, dass mein Yamaha-Mischpult MG 12-4 nur noch nicht gainbare Eingänge zur Verfügung hat (ich arbeite zusätzlich mit 2 MD-Playern) und daher immer der volle Ausschlag im PFL-Bereich erreicht wird. Irritiert mich immer ein bisschen, wenn der Peak leuchtet.

    Bandit
     
  13. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 03.12.07   #13
    das ist eine gesunde reaktion. viele Deiner kollegen baden gern im licht roter LEDs... klopf Dir ruhig auf die schulter :)

    doch. das quieken muss sich einprägen, bis es die leute im schlaf verfolgt... :D
     
  14. DJ Nameless

    DJ Nameless Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    15.03.16
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.034
    Erstellt: 03.12.07   #14
    Melde dich mal in ein paar Monaten wieder, wenn ein Laufwerk nicht mehr sauber einliest oder eine Taste Aussetzer hat ... das ist ja genau das Problem bei diesem Modell. Top-Handling, aber null Langlebigkeit.
     
  15. Bandit01

    Bandit01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Lingen (Ems)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 03.12.07   #15
    Und du bist sicher, wir reden über das selbe Modell?

    Bandit
     
  16. DJ Nameless

    DJ Nameless Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    15.03.16
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.034
    Erstellt: 03.12.07   #16
    Nicht exakt dasselbe, aber ein sehr ähnliches... ich habe den CDN2 jedenfalls jetzt reklamiert, die vom Store haben den jetzt zurückgenommen und mir das Geld gutgeschrieben. Ich werde es wohl tatsächlich mal mit Pioneer versuchen.
     
  17. Bandit01

    Bandit01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Lingen (Ems)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 04.12.07   #17
    Wenn du den CDN 22 meinst, liegen zwischen unseren Playern tatsächlich erheblich Unterschiede. Nur die Bezeichnung Numark CDN reicht für´s Gleichmachen noch nicht aus. Mercedes A-Klasse ist auch nicht mit der E-Klasse zu verwechseln.

    Bandit
     
  18. Livedeath

    Livedeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 04.12.07   #18
    Tja...
    Ich darf an einem CDN 88 rumspielen... :p *ätschibätsch* ^^

    Weiß einer zufällig wo ich ersatzriemen für dieses Gerät finde?
    Gruß Lars
     
  19. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 04.12.07   #19
    lol, livedeath... "meine seifenkiste fährt 0,02 km/h schneller!!" :D
     
  20. Livedeath

    Livedeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 05.12.07   #20
    "Dafür hat meine eine 0,03 sek schnellere Beschleunigung!" :D :p :D
    Gruß Lars
     
Die Seite wird geladen...

mapping