Doppel Fußmaschine zum antesten

von masterchris, 07.08.06.

  1. masterchris

    masterchris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    29.10.13
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Schulzendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.06   #1
    Hallo.

    Wir haben vor für unseren Drummer eine Doppelfußmaschine zu kaufen, die sollte allerdings nich zu teuer sein. (Wie oben schon steht is die auch nur fürs Antesten obs in unsere Musik passt)

    Jetz ham wir uns überlegt ob wir uns die hier holen: https://www.thomann.de/de/millenium_mpd422tw_double_pedal.htm

    Meint ihr die funktioniert für den Preis trotzdem ganz gut?

    Danke im Vorraus für die Antworten.
     
  2. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.260
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 07.08.06   #2
    Ich versteh den Sinn der Aktion ned so wirklich. wärs ned sinnvoller ihr sucht euch n Schlagzeuger aus der Umgebung (pder der Schlagzeuglehrer) und leiht euch von dem die DoFuMa mal für ne Woche oder so aus.


    Gruß, Stefan.
     
  3. Hyper-Horst

    Hyper-Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    700
    Erstellt: 07.08.06   #3
    Ich versteh den Thread auch nicht?!!?!?

    Aber zur Fußmaschine kann ich sagen, dass ich lieber die Finger von Millenium lassen würde. Das gilt aber nicht nur für die Maschine sondern generell. Die sieht schon so unstabil aus ... Du muss für ne DoFuMa schon mind. 100 € ausgeben. Das wäre aber schon minimum! Ich könnte dir z.B. das hier empfehlen (wenn schon billig): Doppelpedal
    Ich kenne das Teil nicht, aber es sieht stabil aus und mit Fame-Produkten hab ich noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.

    Edit: Das wäre dann was professionelles:
    Yamaha
    Tama
     
  4. Walzwerk

    Walzwerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 08.08.06   #4
    Also statt der Fame-Maschine würde ich lieber DIESE DW nehmen. Kostet genau so viel
    und mit DW macht man eigentlich nie was falsch. Kenne FAME zwar nicht aber bei Doppelfussmaschinen sollte man keine Billigmarken nehmen. Dass musste ich leider aus eigener Erfahrung festellen, dass man das später bereut.
    Wie die Jungs aber schon vorher gesagt haben, leiht euch erst mal eine aus.
    Das ist wirklich Blödsinn eine zu kaufen, obwohl man nicht weiß, ob man eine braucht
     
  5. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 08.08.06   #5
    @Hyper-Horst:
    Er sucht eine preiswerte Maschine, um zu testen, was soll er sich denn gleich eine teure Tama/Yamaha/Pearl/DW/irgendwas- Maschine kaufen? Der Tip mit Fame war schon nicht schlecht, ich kann darüberhinaus (immer noch) die Dimavery empfehlen, kostet ca. 83,- inkl. Versand via eBay und hat Doppelketten-Antrieb, ist recht stabil und vielseitig einstellbar, halt kein Profigerät, aber sie tut!
    @masterchris: Drummer-Ziesi hat aber auch recht, wenn er empfiehlt, eine DoFuMa auszuleihen, das ist definitiv noch preiswerter!
     
  6. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 08.08.06   #6
    oder ihr guckt eben mal gebraucht, meist wird man die dinger dann auch ohne große verluste wieder los
     
  7. Walzwerk

    Walzwerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 08.08.06   #7
    Habe mir leider auch die Dimavery geholt. Sieht zwar auf den ersten Blick stabil aus und spielt sich beim Antesten auch sehr geschmeidig, aber nach einem halben Jahr flog das Teil aufgrund minderwertigem Materials bei auseinander.Kardanwelle vollkommen abgenudelt und zwei Spannfedern gerissen und ich bin kein Ochse der mit viel Karft zutritt.Außerdem lösen sich die Filtze der Beater und die Gummisolen an den Bodenplatten Hast du das Teil auch schon länger? Wäre mal interessant zu wissen ob ich ein schwarzes Schaf erwischt habe oder alle aus dem selben Billigmaterial gebaut sind.
    Kann das Teil jedenfalls GARNICHT empfehlen
     
  8. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 08.08.06   #8
    Naja, aber nach nem halben Jahr wird er doch wissen, obs geil is DB zu spielen und kann sich dann was vernuenftiges kaufen.
     
  9. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 09.08.06   #9
    dürfte man mal erfahren welche musikrichtung ihr da spielt? generell passt eine dofuma in jedes genre... du lockerst mit anderen, "komischen" (normal nicht zu dieser musikgehörenden) figuren das ganze auf. also denke ich schon das ihr da mal gucken könntet... zudem verstehe ich auch eins nicht... wieso kauft ihr das für euren drummer? und wie lange spielt er schon? schliesslich wäre es ja eine weiterentwicklung für IHN, also sollte er mal danach gucken.. udn wenn euer drummer nich weiss auf was er beim antesten achten muss ist er a)blutiger anfänger oder b)ein gitarrist ;)
     
  10. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 09.08.06   #10
    @walzwerk: Hatten wir das nicht schonmal längstens ausdiskutiert? Schade für Dich, daß Du schlechte Erfahrungen gemacht hast, aber es bleibt, wie´s ist! Ich habe die Maschine seit ca. 9 Monaten, abgesehen von viiiiielen Proberaumstunden damit diverse gigs gespielt, demzufolge mehrfach auseinandergenommen und wieder zusammengebaut, gerade einmal etwas geölt, und bis auf eine abgefallene Federspannschraube, die in nullkommanix wieder an Ihrem Platz war, aber auch nicht den Hauch eines Problems gehabt!

    ABER NOCHMAL ZUM MITSCHREIBEN:
    Es ist eine sehr preiswerte Maschine, die nicht an die etablierten o. g. Marken heranreicht, aber für jemanden, der anfangen, testen und probieren will, genau richtig. Und genau hierdrum ging es dem threadstarter bei seiner Frage!

    Meine Güte, wie oft noch.....?

    BumTac
     
  11. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 10.08.06   #11
    @BumTac, ich denke auf was walzwerk hinaus will ist, das wenn man billig kauft, letzen endes 2 mal kauft, was bei marken nicht oft der fall ist...

    also ich muss schon sagen, dass wenn man sich dazu entscheidet eine doppelfussmaschine einzubauen, gleich eine ordentliche kaufen sollte. lieber etwas bei seite legen und erst in einem jahr oder so kaufen, als wenn man ständig an welchen rum macht, auf die man sich vom spielgefühl so versteift, dass nachher monate drauf gehen um sich an eine andere zu gewöhnen. also es muss ja nun keine axis sein, aber über die 150, 200euro grenze sollte man gehen um keinen schrott in die hände zu bekommen.
     
  12. hausmeisterklee

    hausmeisterklee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    28.02.14
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 14.08.06   #12
  13. Walzwerk

    Walzwerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 15.08.06   #13
    Also ich kann mich nicht erinnern, daß wir das schon mal ausdiskutiert haben. Könnte schon lang her sein oder du hast ich verwechselt. Naja dennoch bleibt es auch bei mir so wie es ist, daß meine Dimavery eben nicht mehr zu gebrauchen ist und das sollte man nicht verschweigen. Klar kann man es damit mal auprobieren... aber man kann eben damit seine böse Überraschung erleben.
     
  14. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 15.08.06   #14

    DoFuMas sind doch genauso für Links, wie für Rechtsfüßer geeignet ;)
     
  15. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.260
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 15.08.06   #15
    Stimmt fast. Ich bin auch Linksfüßer, es ginge auch mit ner Rechtfuß DoFuMa, aaber dann muss ich meinen kompletten Setaufbau über Haufen werfen, der mir momentan echt saugut gefällt.
     
  16. hausmeisterklee

    hausmeisterklee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    28.02.14
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 15.08.06   #16
    @Ghoulsout: Klar, gibt es die, aber leider nicht diese günstige (und dem Test zufolge gute) vom Thomann. Für Linksfüßler kannst mal mind. 200 Euro kalkulieren, wobei es bei Musik Produktiv glaube ich eine für 120 gibt, da habe ich aber keine Tests zu gesehen.
     
  17. Iron*Cobra

    Iron*Cobra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    18.08.09
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Alaska
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 22.08.06   #17
    hä?? ich muss sagen, das dies wirklich sinnlos ist.
    einfach ma rumfragen, wer eine in deiner umgebung hat und dann mal ausleihen, da wird niemand dran sterben, zudem denke ich mal wirst du ein besseres teil unter die füßen bekommen als so ein.
    ne ne ne,die fuma is ja nun wirklich keine mit der man spielen sollte
     
Die Seite wird geladen...

mapping