Doppelbend?

von Stoli, 09.09.05.

  1. Stoli

    Stoli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 09.09.05   #1
    Hi

    ich weiß nicht genau wie man so einen Bend spielt:

    G|-14
    D|-16
    Wie spielt man sowas?
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 09.09.05   #2
    sieht mir nach einem unison-bend aus. dabei wird der ton auf der d-saite gebendet, wärend der ton auf der g-saite einfach nur ganz normal gegriffen wird. durch den bend erreichen irgendwann beide töne die selbe tonhöhe, wodurch ein interesannter toneffekt entsteht. carlos santana benutzt diese technik recht häufig.

    ansonsten kanns natürlich sein dass du beide töne benden sollst. aber das sollte doch kein problem darstellen?
     
  3. Stoli

    Stoli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 09.09.05   #3
    Sorry hat sich erledigt. Ich hab den Tab falsch gelesn. da steht nur, dass ich den ton auf der d saite benden muss. Aber wenn ich jetzt 2 Töne benden muss, muss ich beide in die gleiche Richtung ziehen, oder voneindander weg?
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 09.09.05   #4
    Is doch egal.
    Voneinander weg wirste nicht hinbringen, deshalb würd ich einfach ma sagen, in die gleiche Richtung.
     
  5. Little_Raven

    Little_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.168
    Erstellt: 09.09.05   #5
    Kannst Du mal genau schreiben was in den TAB steht?
    Unison zu ziehen erfordert viiiiiiiiiiiiiiiiiiel Kraft.

    Oder spielt sich das eher auf B und G-Saite ab?
     
  6. Stoli

    Stoli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 09.09.05   #6
    Es handelt sich hierbei um das Red hot chilli peppers-californacation solo und die Stelle wurde ja schon beschrieben ich hab mich vertan ich muss nur eine Saite benden und die andere ausklingen lassen
     
  7. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 09.09.05   #7
    nö.

    wieso denn?

    bei trem und unisono muss man übrigens den festen grundtona uch noch n bissle anziehen, da der sonst tiefer wird, weil sich durchs benden ja die saitenspannung ändert und das Trem kippt... ;)
     
  8. Omni

    Omni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    6.04.11
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 09.09.05   #8
    schwierig finde ich zwei bends auf einmal besonders wenns sowas hier ist

    h-----7(8)--------------------------
    g-----7(9)-----------------------------
     
  9. Little_Raven

    Little_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.168
    Erstellt: 09.09.05   #9
    G Saite 14. Bund = A
    D Saite 16. Bund = F#

    F# - A = 3 Halbtöne.

    Die D Saite um 3 Halbtöne zu ziehen erfordert nicht viel Kraft? Aha...


    Was der Tremolokommentar sollte weiß ich nicht. Ich jedenfalls habe es mit dem Tremolo noch nicht geschafft eine Saite einzeln zu ziehen. ;)
     
mapping