Dringendes Problem mit Floyd Rose!!

von Hate Hate Haters, 03.01.07.

  1. Hate Hate Haters

    Hate Hate Haters Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 03.01.07   #1
    Hallo,

    ich wollte heute mal auf Drop C runterstimmen. Hab also die normalen Saiten runter, die Federn erstmal rausgenommen und die 011 Saiten drauf. Leider funktioniert das jetzt nicht ganz so wie ich mir das vorgestellt habe, denn jetzt ist die Bridge wirklich komisch hoch oben und wenn ich die Federn wiederspanne, reißen mir höchstwahrscheinlich die Saiten...

    Kann mir bitte jemand sagen wie man das richtig macht????:(
     
  2. Hate Hate Haters

    Hate Hate Haters Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 03.01.07   #2
    na klasse jetzt hab ich grad gelesen dass das schlimmste was man machen kann, die Entspannung von allen Federn ist...:eek:

    Leute bitte helft mir jetzt hab ich überhaupt keine Ahnung mehr was ich machen soll bzw. wie ich das wieder hinbiegen kann:(
     
  3. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
  4. Insane

    Insane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 03.01.07   #4
    ach das ist halb so wild. nimm mal erstmal wieder alle saiten bis auf die dickste ab und dreh die dann an dem wirbel etwas lockerer, sodass du das tremolo gut bewegen kannst. jetzt musst du das tremolo wieder an der richtigen stelle "einhaken". das müsstest du eigentlich sehen, wie das da reingehängt werden muss. da sind solche kerben. fällt dir dann auch sicher auf. in der position hälst du das dann waagerecht fest und fummelst dann hinten wieder die federn rein und drehst die saite wieder fester, sodass das tremolo von beiden saiten zug kriegt und sozusagen in die kerbe gedrückt wird. ich versuche da gleich noch ne kleine zeichnung zu machen, sofern ich das mit dem touchpad hier hinbekomme. ist an sich kein problem, aber etwas fummelarbeit. wenn du tiefer stimmen möchtest, musst du die federn strammer einstellen mit den beiden schrauben direkt bei den federn. oder lockerer, falls die saitenspannung auch lockerer wird. das hängt natürlich von den saiten ab. du kannst sie aber nicht ganz rausnehmen, weil das tremolo ja frei hängt und von beiden seiten zug braucht, damit es überhaupt halt bekommt.
     
  5. Hate Hate Haters

    Hate Hate Haters Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 03.01.07   #5

    hmm ja es sind drei federn und 5 kerben... aber wie mach ich das jetzt wenn ich drop C stimmen will? das hab ich noch nicht ganz verstanden

    ich muss also erstmal die federn wieder so einhängen wie sie auch beim standard tuning waren oder? dann die E-Saite wieder einfädeln und dann bis zum C stimmen? usw???:confused:

    danke für die hilfe


    mann leute helft mir doch bitte
    jetzt hab ich schon versehentlich ein kleines loch in die gitarre reingeschlagen weil mir die Bridge rausgefallen ist - ich bin am verzweifeln :(
     
  6. Insane

    Insane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 03.01.07   #6
    ich glaube du hast das prinzip noch absolut nicht verstanden. ich hab mal ein kleines bild gemalt, was dir helfen könnte. ist im anhang.


    so du machst also erstmal das, was ich oben erklärt habe. die kerben, die ich meine sind nicht die löcher, wo die federn eingehängt werden. das sind zwei stellen, wo die komplette brücke anliegt, damit sie irgendwo halt hat. gegen diesen punkt wird sie dann durch den zug der saiten und auf der anderen seite durch den zug der federn quasi gedrückt, damit sie auch irgendwie stabilität bekommt. sonst würde sie ja runterfallen bzw wie bei dir nach oben rausrutschen, weil du ja nur von einer saite zug hattest. du machst also erstmal alle feder wieder rein und alle saiten drauf. das mit nur einer saite sollst du machen, um dir erstmal unnötige fummelei vom hals zu halten. so jetzt stimmst du die gitarre nach und nach auf das gewünschte tuning und musst halt darauf achten, dass die brücke einigermaßen waagerecht ist. je nachdem in welche richtung sie kippt, musst du dem zug der saiten entgegenwirken. das machst du dann halt mit den schrauben und wenn du mit den schrauben nicht mehr weiter kommst, musst du andere feder kaufen. lass dir zeit dabei. das dauert etwas. wichtig ist, dass du dich erstmal mit dem prinzip auseinandersetzt, bevor du da irgendwas umstellst.

    edit: die beiden pfeile geben die zugrichtung an. und falls du das noch nicht gemerkt hast: das problem ist nicht das neue tuning. weil du den zug weggenommen hast, ist die brücke rausgefallen. du solltest dich also erstmal darum kümmern die brücke reinzubekommen und das tuning außen vor lassen. mit den alten saiten wäre das sicher noch einfacher, weil du dann noch die richtige einstellung vom tremolo hast. aber geht auch mit den anderen. dann musst du halt erstmal anders stimmen. die einstellung für das tuning musst du erst vornehmen, wenn alles wieder da ist, wo es hingehört.

    edit2: und teil mir bitte mit, ob du es jetzt verstanden hast und ob du es hinbekommst. ansonsten helfe ich dir gerne weiter.
     

    Anhänge:

  7. Hate Hate Haters

    Hate Hate Haters Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 03.01.07   #7
    also jetzt erstmal:

    1. die federn wieder so rein wie sie waren
    2. die saiten wieder rauf und nach der reihe auf drop C stimmen
    3. wenn dann die bridge wieder hoch oben ist dann die beiden schauben einfach fester reinschrauben damit die bridge parallel zum korpus is

    eine frage
    wenn ich aber schon vorher auf drop c stimme dann reißen doch die saiten wenn ich die schrauben reindrehe:confused:
    oder einfach davor noch ein bisschen lockern und dann halt schauen wie die bridge passt oder?
    deshalb ist das auch so ein mühseliger vorgang?!
     
  8. Insane

    Insane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 03.01.07   #8
    nein. immernoch falsch. ich glaube du verstehst das prinzip vom floyd rose nicht. das geht nicht einfach nach oben. klar hinten geht es hoch oder runter, wenn du die saiten strammer bzw lockerer drehst. das kompensierst du dann aber mit der spannung der feder, musst du dann halt so einstellen, dass die brücke wieder waagerecht ist. bevor du das aber alles machst musst du die brücke erst wieder einhaken denn die ist bei dir komplett rausgeflogen, weil du die federn rausgenommen hast. das tremolo muss also an diesem punkt, den ich auf dem bild eingekreist habe eingehängt bzw "angelegt" werden. an dieser position hälst du die brücke jetzt fest und hängst die feder ein, sodass das tremolo unten wieder zug bekommst und drehst jetzt vorsichtig die saite strammer, sodass es auch von oben einen zug bekommt. jetzt bleibt die brücke da, wo sie hingehört und du kannst in ruhe die anderen saiten wieder aufziehen. und erst dann fängst du an auf das neue tuning zu stimmen und wirkst der neigung des tremolos, die sich ja durch die veränderung der saitenspannung ja auch verändert, durch die veränderung der federspannung entgegen, sodass die brücke wieder waagerecht wird. das musst du ganz in ruhe nach und nach machen. immer wieder etwas stimmen dann wieder etwas feder einstellen. und wenn du das tuning veränderst, dann geht die brücke nicht hoch und runter. jedenfalls nicht komplett. nur die neigung darf sich ändern. das problem, was du hast, hast du nur, weil die federn draußen sind.

    edit: also die reihenfolge deiner drei punkte stimmt wohl doch so, aber du musst das tremolo halt wieder an der richtigen stelle eingehängt haben. ich denke ich hab das richtig verstanden, dass es rausgekommen ist. wie solltest du dir auch sonst eine macke damit in die gitarre hauen? du brauchst da aber keine panik haben. das ist alles nicht schlimm. irgendwie ist es da ja auch reingekommen. mach das lieber in ruhe und überlegt. sonst machst du nämlich erst etwas kaputt.
     
  9. Hate Hate Haters

    Hate Hate Haters Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 03.01.07   #9
    also mit diesem raster meinst du diese 2 "Schrauben" die die Bridge halten oder?

    jetzt sollte ich die federn wieder einhängen und dann einfach die saiten wieder aufsetzen aber in welche stimmung? ich hab ja schließlich dicke 011 saiten jetzt drauf
    soll ich sofort auf drop C stimmen??

    ich bin dir wirklich dankbar für deine hilfe
     
  10. Insane

    Insane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 03.01.07   #10
    ja wenn ich mich recht erinnere sind das zwei schrauben, die senkrecht in den korpus gehen und da lehnt man die brücke praktisch an. und da sind sone art kerben. die stimmung ist erstmal unwichtig. du musst mit den saiten bzw. erstmal nur mit der einen saite eine spannung aufbauen, damit die brücke an diese schrauben rangezogen wird. und vorher musst du natürlich noch die federn einhaken, damit auch von unten zug kommt, weil die brücke ja sonst wieder nach oben rausrutscht. dann sitzt das tremolo auch wieder an der richtigen stelle und dann kannst du die restlichen saiten aufziehen und dann kannst du dich um das tuning kümmern.
    deine danbarkeit kannst du auch durch eine gute bewertung ausdrücken, aber erstmal musst du es ja auch hinkriegen mit deinem tremolo.
     
  11. Hate Hate Haters

    Hate Hate Haters Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 03.01.07   #11
    so mach ich das eigentlich schon die ganze zeit aber vorher hat sie die bridge kein stück bewegt
    ok ich versuch's einfach mal und meld mich dann wieder:rolleyes:

    also nochmal die einzelnen schritte:

    nachdem ich die federn wieder eingehängt habe, setz ich alle saiten wieder auf und achte darauf dass die bridge halbwegs parallel zum korpus ist. danach kann ich jede einzelne saite wie immer mit dem FR normal auf Drop C stimmen :great: was jedoch wieder eine mühevolle aufgabe ist:D

    und bei den 2 unteren schrauben, also im hinterteil brauch ich gar nichts zu machen, nicht fester schrauben damit die bridge weiter nach unten geht oder sowas:confused:

    mann mann...
     
  12. Insane

    Insane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 03.01.07   #12
    also ich glaube wir reden gerade aneinander vorbei...

    also lass uns das jetzt erstmal klarstellen. das tremolo hängt mittlerweile an der richtigen stelle. saiten sind auch drauf. das problem ist jetzt nur noch, dass sich die brücke hinten anhebt, wenn du die saizten höher stimmst. ist das so richtig?

    edit: also in dem fall musst du an du die schrauben, an denen die federn hängen bzw. die beiden schrauben hinten in der gitarre hinter der abdeckung, fester schrauben, damit die federn das tremolo wieder zurückziehen. und wenn die schrauben nicht mehr weiter reingehen, brauchst du strammere federn
     
  13. Hate Hate Haters

    Hate Hate Haters Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 03.01.07   #13
    ja genau - ich mach das jetzt mal

    ich hoffe es klappt:great: :rolleyes:
     
  14. Insane

    Insane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 03.01.07   #14
    wenn du es richtig machst und vor allem vorsichtig, dann geht es auch gut. kannst eigentlich nicht viel falsch machen und wenn du es doch falsch machst wird wohl als erstes ne saite reißen und das ist ja nicht so ein großer verlust.
     
Die Seite wird geladen...

mapping