Drop C Floyd Rose

von s.cript[0]r, 16.10.06.

  1. s.cript[0]r

    s.cript[0]r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    12
    Erstellt: 16.10.06   #1
    Hallo allerseits!

    Ich habe die Ibanez rg370 und interessiere mich für ein (dauerhaftes) drop C. Allerdings kenne ich mich mit drops nicht so aus und kann mir das klanglich natürlich auch nicht so vorstellen (was der Mensch nicht sieht/hört/... kann er auch nicht fassen ;) ). Man sagt lediglich, dass es sich tiefer/härter anhört.
    Meine Fragen währen, ob das mit einem FR überhaupt empfehlenswert ist oder sollte man das lieber sein lassen. Ich möchte nämlcih die 12-56 Strings verwenden, das bedeutet auch dass da ordentlich an Spannung/Kraft entsteht. Könnte mir gut vorstellen, dass es auf dauer keine wirklich gute Idee ist, da sich der Hals stark verkrümt oder das FR darunter leidet etc. .
    Desweiteren, kann mir jemand vllt ein sample von einem drop c zum Anhören linken? Ich will nicht unbedingt des Testens wegen das ganze FR verbauen und evtl. was kaput machen. Währe sehr nett.
     
  2. SickRick

    SickRick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.06
    Zuletzt hier:
    9.03.11
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 16.10.06   #2
    Nu guten tach...

    Also...
    Ich spiele eine LTD MH 400 in Drop C in meiner Death Metal Band.
    Als Saiten kommen Ernie Balls Heavy Bottoms zum Einsatz (10-52). Die hohen Saiten sind nicht zustark (für schöne Soli) und die tiefen nicht zu dünn (für geilen punch)!! genau mein Geschmack.
    Du musst aber beachten, dass ein stärkerer Saitenzug, also dickerere Saiten, beim Floyd Rose einen stärken Federzug zur Folge haben!!! gegebenen Falls müssen dann stärkere Federn rein. Um den Hals musst du dir weniger Gedanken machen... Entscheidend ist das Tremolo System.

    Soundbeispiele: Michael Amott von Arch Enemy!!! oder halt von unserer Website DIVINE-X.NET (unter downloads)
     
  3. s.cript[0]r

    s.cript[0]r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    12
    Erstellt: 16.10.06   #3
    Danke für den Link, das hört sich echt gut an! Also diese HeavyButtom hat man mir im Laden auch empfohlen eben wegen den Top Solis und dennoch einen ordentlichen Druck für die heavy-parts. Aber ich hab eher gedacht es gibt solche samples, wo man direkt vergleicht. Also wenn ich arche enemy höre, klingt das schon geil, aber die haben auch ein komplett anderes Equip ;) . Vllt hast du noch ein sample aus den früheren Zeiten wo du noch nicht auf c gedropt hast? :)
     
  4. SickRick

    SickRick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.06
    Zuletzt hier:
    9.03.11
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 16.10.06   #4
    ja verstehe...
    Ich glaube das Sinnvollste wäre , wenn du es einfach mal ausprobierst. Hol dir die Saiten und nimm dir einfach mal die halbe Stunde "Einstellerei". Das ist vieleicht das Beste. Probier am Anfang die Heavy Bottoms aus... wenn sie dir nicht liegen kannst du immer noch stärkere probieren. Das kostet halt alles ein bisschen Zeit und Geld, aber am Ende hast du dann vieleicht mehr davon!!! good luck
     
  5. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 16.10.06   #5
    Kann ich nur bestätigen. Selbst Hand anlegen und ausprobieren.
    Hey SickRick nette Sachen habt ihr da auf der Page, gefallen mir gut.
     
  6. SickRick

    SickRick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.06
    Zuletzt hier:
    9.03.11
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 16.10.06   #6
    nu danke...
    Die Aufnahmen sind schon ein knappes Jahr alt. Wir haben damals beim Kontest ein Studioaufenthalt gewonnen. 2 Tage Aufnahme und 1 Tag Mastern. Ich denke für die kurze Zeit ist der Sound in Ordnung.
     
  7. LE-Rock-City

    LE-Rock-City Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.05
    Zuletzt hier:
    16.11.12
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    18
    Erstellt: 17.10.06   #7
    naja wenn du glück hast musst du gar nicht ewig am tremolo rumfummeln, da dickere Saiten = mehr ZUg, aber tiefere Stimmung = weniger Zug, es könnte sich also relativ ausgleichen.
     
  8. Dr. Ibanez

    Dr. Ibanez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    792
    Erstellt: 17.10.06   #8
    Hi,
    ich hab auch ne Rg370, die ist im Moment auf D (also richtig von d bis D) und von da isses ja net mehr weit zu Dropped C ;) Also es geht auf jeden Fall, 10er Saiten müssen schonmal mindestens ran. Was du auch noch machen musst ist hinten an den Schrauben, die die Federn festhalten, gegebenenfalls noch neu einzustellen. Ist jetzt doof erklärt, schraub einfach mal den Deckel hinten auf du wirst schon sehen was ich meine. Wenn du runterstimmst ist ja weniger Zug auf den Saiten, es sei denn du machst so dicke Saiten drauf, dass es sich wieder ausgleicht. Bei 10ern dürfte das aber nicht der Fall sein, jedenfalls, wenn die Gitarre vorher auf 9er abgestimmt war wie bei mir. Einfach mal ausprobieren, man kann eigentlich nix kaputt machen, neue Saiten drauf und dann hinten halt so einstellen dass das Tremolo schon waagerecht liegt.

    Hoffe ich konnte helfen (obwohl ich müde bin und nicht mehr klar denken kann:screwy: )

    Gruß
    Adam
     
  9. s.cript[0]r

    s.cript[0]r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    12
    Erstellt: 18.10.06   #9
    Hehe, ich hab 11-48 - und darauf ist sie schon eingestellt (die Schrauben sind ganz schön weit hinten, is nemmer weit dann sind sie auf Anschlag).
    @Dr.Ibanez
    Hast du sonst was eingestellt? Saitenlage etc? Oder ging das fließend über? Hört sichs besser an? :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping