Drop D Tuning, wie machen?

von Equi, 21.08.05.

  1. Equi

    Equi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    17.10.12
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 21.08.05   #1
    hi
    ich hab nen kleines problem mit meiner ibanex grg-270dx wenns ums drop-d tuning geht.
    wie man die saite stimmen muss ist mir klar, nur is das problem dann, dass die seiten sich andauernd verstimmen. das passiert jedoch nur wenn ich die e-saite halt auf d-stimme (wer hätte das gedacht bei drop d? :rolleyes: ). ich kann die gitarre stimmen, schliesse sie dann wieder an den amp an und schon is sie wieder verstimmt.
    meine frage nun: muss ich irgendwas umstellen bevor ich auf drop-d stimme oder geht das mit meiner gitarre überhaupt?


    greetz eQui
     
  2. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 21.08.05   #2
    Klar geht das mit deiner Gitarre.

    Das sie sich verstimmt versteh ich allerdings nicht.
    Keine Ahnung :confused:

    Normalerweise sollte das nicht passieren.
    Welche Saite verstimmt sich denn ?
    Die D (also E) oder die anderen ?
     
  3. Stefannn

    Stefannn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 21.08.05   #3
    Ist ein Floyd Rose Tremolo dran? Dann ist es klar, das die anderen Saiten sich verstimmen, sobald du eine runterstimmst. Und das kann man dann auch nur dauerhaft in den Griff bekommen, in dem man das Tremolo System auf Drop D neu einstellt.
     
  4. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 21.08.05   #4
    Also falls du ein Floyd rose hast ist das klar, dann könntest du es blockieren (sufu) jedoch kannst du es dann nicht richtig benutzen...
    WEnn du ne Bridge hast dein hab ich kein plan woran das liegen könnte :confused: ...
     
  5. Equi

    Equi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    17.10.12
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 21.08.05   #5
    jo, hab nen floyd rose.... aber nutze es meist nicht wirklich, zumindest nicht bei den drop-d songs :D
    wenn ich das dann auf drop-d einstelle (was sich wohl eh als schwer erweisen wird ^^) kann ich aber kein normaltuning mehr machen, bzw müsste dann wieder das floyd rose neu einstellen, richtig? wenn ja verzichte ich wohl lieber ;)
     
  6. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 21.08.05   #6
    Das ist nicht nur bei Floyds so, sondern bei allen freischwebenden Trems. Wenn ich bei meiner Strat die E-Saite auf D stimme, ist der Rest verstimmt. Du musst halt solange nachstimmen, bis die Gitarre wieder stimmt, was den Einsatz von verschieden Tunings, bei Gitarren mit freischwebenden Tremoli ( :) ), ziemlich erschwert.
     
  7. Euronymous

    Euronymous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    14.07.13
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    295
    Erstellt: 21.08.05   #7
    Vllt is deine e-saite zu dünn?
    sonst zieh mal während dem stimmen bei den saiten (richtig kräftig) und dann wieder stimmen usw..
     
Die Seite wird geladen...

mapping