Dropped-D Powerchord greifen

von Tritec, 20.05.05.

  1. Tritec

    Tritec Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    8.04.12
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.05   #1
    Hi

    Ich hätte eine kleine Frage. Hoffe, dass das nicht allzudämlich klingt.
    Wenn ich dropped d einen Powerchord spiele zb so:

    e-----------
    h-----------
    g-----------
    d----7-7-7-7
    a----7-7-7-7
    d----7-7-7-7

    Hab ich Probleme beim greifen. Da der Zeigefinger die D-Saite zwangsläufig recht weit hinten drückt (und ich die Finger schon in den Bund quetschen muss, damit es passt ;) ), fängt es leicht an zu scheppern.
    In den niedrigeren Bünde passiert das übrigens nicht (is ja klar)

    Liegt das Ganze einfach an der Übung, oder sollte ich höher (tiefer? )stimmen?

    Ich benutze immer die Boradsuche (sonst hätt ich mehr Beiträge ;) ), hab allerdings hierüber nix gefunden.
     
  2. TheColaKid

    TheColaKid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    19.08.10
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    94
    Erstellt: 20.05.05   #2
    Übung ist nie schlecht ;).
    Entweder du versuchst es mal mit dickeren Saiten oder du adjustierst den Hals/Steg deiner Gitarre auf die neuen Anforderungen.

    Wäre auch interessant zu wissen, um was für ein Gitarrenmodell es sich handelt (mit Tremolo oder ohne...)
     
  3. antifacist

    antifacist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    8.02.12
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.05   #3
    ich weiß zwar nich, was du mit "Da der Zeigefinger die D-Saite zwangsläufig recht weit hinten drückt" meinst, doch ich würde pauschal sagen, dass du noch nicht genug kraft in der flosse hast und deshalb die seiten beim anspielen scheppern...wie siehtsn mit barre aus, klappen die ohne probs?
     
  4. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 20.05.05   #4
    ähm, das macht man mit einem Finger nicht mit 3en .. Wenn du drei Finger da hinquetscht wie bei A-Dur dann kanns ja ned gehen. Musst einfach den zeigefinger drüberlegen wie beim Baré und kannst dann mit dem Ringfinger verstärken
     
  5. Tritec

    Tritec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    8.04.12
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.05   #5
    Nein, Barres hab ich noch nich gespielt. Ich spiele auch noch nicht so lange.
    Mit dem recht weit hinten meinte ich weiter hintern dem Bundstäbchen.
    Übereinander kriegich die Finger auf jeden Fall nicht, dass alle hinter dem Bundstäbchen sind.

    Die Gitarre ist eine Yamaha Erg 121 (Aus diesem Anfängerset) Tremolohebel hab ich nicht installiert
    Saitenlage werde ich gleich nochmal checken.

    Danke bisher auf jeden Fall. Hoffe es liegt an der Übrung ;)

    Edit: Ah urks, ein Finger. Dann ist alles klar. Hab ich auch schon dran gedacht, aber es dann irgendwie wieder vergessen :screwy:
    War wohl doch ne dämliche Frage :rolleyes:
    Funzt wunderbar, danke. Gut das ich gefragt hab, sonst würd ichs immernoch mit drei Fingern versuchen ;)
     
  6. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 20.05.05   #6
    lol :D dafür nich
     
Die Seite wird geladen...

mapping