Dropped D

von HollywoodRose, 18.09.04.

  1. HollywoodRose

    HollywoodRose Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    6.05.05
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 18.09.04   #1
    Was genau ist dropped D (bei 4-saiter) und wie werden die Saiten gestimmt ??
     
  2. m?h

    m?h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 18.09.04   #2
    dropped d ist wenn die tiefste seite (e) auf ein d (2 halbtöne tiefer) gestimmt wird

    rest bleibt gleich

    bin zwar gitarrist, durfte das aber schon des öfteren bei dem bassisten unserer band (spielt auch 4 saiter)
    beobachten
     
  3. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 18.09.04   #3
    Jepp. Wenn dein Stimmgerät es erlaubt, füge beim Stimmen der E-Saite 2 b's hinzu. Und tadaa, Drop-D ;)
     
  4. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 18.09.04   #4
    kannst auch den ton mit deiner d-saite vergleichen :rolleyes:
     
  5. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 18.09.04   #5
    oder ein keyboard zur hilfe nehmen
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 18.09.04   #6
    oder das signal durch einen spectrum analyzer jagen, die oberwellen rausfiltern und sehen, welche frequenz du hast und diese dann mit einem tiefen D vergleichen!


    dass manche leute immer posten müssen, obwohl fragen schon beantwortet wurden
     
  7. HollywoodRose

    HollywoodRose Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    6.05.05
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 19.09.04   #7
    Was haltet ihr eigentlich von so einer D-Tuner Stimmmechanik??

    also... wenn die E-saite dann weniger Zug hat dann müssten sich doch die anderen Saiten verstimmen ? :confused:

    Hat eigentlich schonmal einer von euch eine Tremolo Gitarre gestimmt :D ?
     
  8. raven

    raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    26.07.10
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Uhingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 20.09.04   #8
    Hab einmal so nen Hipshot tuner getestet, wirklich überzeugt hat mich das nicht. die Saite hat danach das totale Intonationsproblem und zudem verstimmt sie sich durch das umschalten. (also auch das E ist danach kein wirkliches E mehr)

    Auf dieser Seite Link ist ein Custom Bass beschrieben der eine andere Art von "D Tuner" einsetzt. Sehr interessant wie ich finde.

    Gitarren mit Tremolos sind das zum stimmen genial, also die mit einem gescheiten Floyd Rose oder nem Schaller Tremolo und nicht so ein "whammy bar". Komm aber niemals auf die Idee Saiten zu wechseln, und wenn dann nur wieder die exakt gleichen. Drop D? Andere Saitenstärke? hahaha... nimm dir eine Wochenende Zeit dafür. :D
     
  9. Jazzbasser

    Jazzbasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    5.01.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 20.09.04   #9
    Es gibt echt gute Dtuner, die das D sauber herbringen und das E auch sauber wieder zurück
     
  10. JeffersonTull

    JeffersonTull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    28.11.04
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.04   #10
    kannst du mal nen paar nennen, hab mri auch schonma überlegt son ding anzuschaffen
     
  11. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 20.09.04   #11
    Für Gitarren mit Floyd Rose soll der von Eddie Van Halen verwendete "D-Tuna" (z.B. Peavey Wolfgang) einsame Spitze sein. Gibt angeblich ein exaktes D und umgekehrt auch wieder ein E. Beim Bass weiß ich das nicht, gibts da sowas überhaupt?
     
  12. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 21.09.04   #12
    Hmmm... Wieso D-Tuner? Umstimmen ist doch ne Sache von nen paar Sekunden.
    Mal abgesehn davon hab ich gehört, daß sich die zusätzliche Masse des D-Tuners sich auf den Sound, Sustain, Lautstärke, etc. der E-Saite auswirkt.
     
  13. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 21.09.04   #13
    stimmt, so ein D-Tuner wird einem praktisch einen komplett neuen Sound geben..... ;)
    Denke nicht das die Masse das tuners sich irgendwie hörbar auf den Sound auswirkt....
     
Die Seite wird geladen...

mapping