Druck/Volumen bzw. hervorstechender Sound

von smartin, 20.09.05.

  1. smartin

    smartin HCA-Gitarrenbau HCA

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.229
    Ort:
    Bärlin
    Zustimmungen:
    1.707
    Kekse:
    26.082
    Erstellt: 20.09.05   #1
    Hallo,

    Ich spiel in einer Hardcoreband Bass. Da es beim Hardcore ganz reizvoll sein kann, wenn an bestimmten Stellen hörbar verstärkter Druck/Volumen hinter der Musik steckt (gerade im Tiefton berreich von Mosh-Parts :twisted: ) stehe ich vor dem Problem, dies für kurze Zeit - also über Pedal - zu realisieren.

    Ich habe da leider noch keine Vorstellung welcher Effekt dafür geeignet ist. Vielleicht ein zusätzlicher EQ im Pedal oder ein Verzerrer? Ich dachte auch schon an Kompressoren, aber was ich hier bisher gelesen habe entspricht das Ergebnis wahrscheinlich nicht dem was ich will....(oder?!)

    Habe auch schon von Bass-Boostern gehört...... Habe dann auch mal mit der Band einen Gitarrenbooster an einer Gitarre getestet, aber irgendwie war da auch nicht viel zu hören...zumal der Sound ganz schon matschte.

    Bisher benutze ich schon Chorus, der immerhin für Volumen sorgt. Allerdings fehlt da noch der treibend "ballerne" Druck....
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 20.09.05   #2
    entweder EQ boost (60-200hz) oder overdrive mit leichetrem EQ boost
     
  3. casi

    casi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    7.01.06
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.05   #3
    wenn dein bass ansich schon richtig schub liefert versuchs doch erst ma einfach mit nem guten volumenpedal (ich nehm das pvo von morley und durch den nicht linearen anstieg kann man da schnell hochgehen und variieren)
     
  4. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 21.09.05   #4
    wenn du ne möglichkeit zu testen hast, kannst du dich auch mal an einen octaver ranwagen.
    ich komm jetzt da drauf, weil ich´s bei ner hardcoreband mal gesehen hab - war nicht schlecht.
     
  5. smartin

    smartin Threadersteller HCA-Gitarrenbau HCA

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.229
    Ort:
    Bärlin
    Zustimmungen:
    1.707
    Kekse:
    26.082
    Erstellt: 21.09.05   #5
    An Volumenpedal hab ich auch schon gedacht.....aber das Problem ist ja, dass es einfach nur lauter macht ohne am Klang zu drehen. Nen lauterer Bass würde die anderen Instrumente ja regelrecht übertönen.....wäre nicht Ziel der Sache.

    Octaver....hmm.....wär dann wieder ne Frage der Einstellungen am Verstärker-EQ oder?!.....das würde sich ja letztendlich auch auf die anderen Töne (bzw. Liedteile) ausüben. Aber wär vielleicht mal nen Test wert.

    Von nem EQ-Boost hab ich aber bisher nichts gehört.....haste da vielleicht ma nen Model oder ne Firma?
     
  6. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
  7. smartin

    smartin Threadersteller HCA-Gitarrenbau HCA

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.229
    Ort:
    Bärlin
    Zustimmungen:
    1.707
    Kekse:
    26.082
    Erstellt: 28.09.05   #7
    Also ich hab mir den Bass-EQ von Boss jetzt mal besorgt und muss schon sagen, dass es genau das war was ich suchte.

    An dieser Stelle wär vielleicht zu bemerken, dass solche Effekte nicht nur für Hardcore geeignet sind.....habs selbst getestet ;)

    Einen kleinen Manko hat die Mine aber: Da es bei Tretminen natürlich begrenzte Abmaße gibt, sind die Einstellbereiche recht klein - darunter leidet natürlich die Feineinstellung. Wer also etwas mehr Geld hat, dem empfehle ich den Boss EQ-20.

    Trotzalledem MEIN bisher wichtigster Effekt :great: (Kompressor?!:screwy: *tz* :D )
     
  8. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 28.09.05   #8
    Probier auch noch einen Kompressor... ich hab selbst lange ohne gespielt, einfach Kabel in den Amp und fertig, aber seit ich einen habe verlass ich ohne ihn nicht mehr das Haus....
    MXR Supercomp übrigens, kann ich nur empfehlen... :great:
    Macht nix auffälliges.. aber macht den Ton "teurer" *g* klingt komisch, find aber das der Amp danach nochmal doppelt so gut klingt....
     
  9. smartin

    smartin Threadersteller HCA-Gitarrenbau HCA

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.229
    Ort:
    Bärlin
    Zustimmungen:
    1.707
    Kekse:
    26.082
    Erstellt: 28.09.05   #9
    Naja.....ich finde die Sounds von Kompressoren nicht so deutlich, dass ich unbedingt einen haben müsst. Schließlich hören einem ja nicht nur Bassisten zu ;)

    Ich hab auch ne abgespeckte Version von nem Kompressor bereits im Amp drin (Hartke 3500).....ist jetzt nicht vergleichbar mit einem vernünftig Justirbaren, aber vom Klang ganz ok.

    PS: Steh auch nicht unbedingt auf nen knackigen Slappsound......vielmehr steh ich garnich so auf's slappen..... :p (auwei, jetzt hab ich mir Feinde gemacht.....). Bin halt mehr von der Rockbassfraktion, für die es Kunst ist Melodie und Begleitung gleichzeitig zu spieln *hamma* :cool:
     
  10. Soultrane

    Soultrane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 30.09.05   #10
    wie wär's damit???
    was hinter der beschreibung steht, werd ich nächste woche rausfinden:
    ...mit ein und demselben Setup extrem viele Sounds realisierbar, der Tone Regler arbeitet wie ein frequenzselektiver Kompressor, womit das für den Bass fundamentale Low-End im Gegensatz zu konventionellen Effekten erhalten bleibt.
    bestell mir mämlich das teil
    https://www.thomann.de/artikel-179474.html?sn=268f0e49f01aee1d7b77be19239f10d3
    mal sehen, ob's die erwartungen erfüllt...
     
  11. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 30.09.05   #11
    das is doch ne distortion, das wollte er doch afair nicht haben
     
  12. Soultrane

    Soultrane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 01.10.05   #12
    ähmm...posts erst richtig lesen. er spricht ja wohl eindeutig von einem eq-pedal oder verzerrer. da auch von den vorzügen eines kompressors die rede war, habe ich dies vorgeschlagen.
     
  13. smartin

    smartin Threadersteller HCA-Gitarrenbau HCA

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.229
    Ort:
    Bärlin
    Zustimmungen:
    1.707
    Kekse:
    26.082
    Erstellt: 01.10.05   #13
    Joah hat sich aber nu erledigt ;)

    Wobei ich ehrlich gesagt Verzerrer und Kompressor quasi ausgeschlossen hatte, es aber für möglich hielt dass es vielleicht einfach nur ein bestimmter sein müsste - daher diese Formulierung
     
  14. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 01.10.05   #14
    okay, hatte ich falsch im Hinterkopf, hab den Thread ja jetzt grade nicht von vorne bis hinten durchgelesen

    jedoch hast du bei dir nirgends erwähnt, dass es ne Distortion ist, sondern so zitiert, als wäre das eine neuartige Form von EQ :screwy:
     
Die Seite wird geladen...

mapping