Drum Post-Processing

von NoSoniX, 15.02.07.

  1. NoSoniX

    NoSoniX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    16.02.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.07   #1
    Hi there :)

    vielleicht kann mir einer von euch ein wenig mit Rat und Tat zur Seite stehen. Was muss ich beim Drum Post-Processing beachten bzw. wie stelle ich das am besten an ?

    Kurz zu dem um was es geht :

    Ich nutze Drumkit from Hell Superior inkl. dem Vintage Addon. Die Sounds sind alle im Rohformat und hören sich sehr langweilig an ohne Effekte bzw. Compressor. Was muss ich tun um den Sounds bzw. den Drumkits richtig Power zu entlocken ? Habe echt keine Ahnung und bin etwas ratlos wie ich das anstellen soll. Ergebnis sollte sein... Drumsound ala Within Temptation ;)

    Wäre ne coole Sache wenn mir wer helfen könnte ! :)

    ThX @ all im Voraus

    Greetz

    SoniX
     
  2. RoadStar

    RoadStar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    28.06.07
    Beiträge:
    89
    Ort:
    72516 Scheer (bei Sigmaringen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 16.02.07   #2
    das hier hat mir sehr weiter geholfen, mit etwas geduld bekommt man da nen super sound hin: BWS Tonstudio
    Echt eine Goldgrube die Tipps auf der Seite, wüsste oft nicht was ohne die tun ;-)

    Vllt gefällt dir auch schon mein drumset, was ich anhand verschiedenster Samples und individueller earbeitung jeder einzelnen Trommel/Becken mit Kompressor, EQ, Reverb etc bearbeitet hab. Toms sind halt nur auf 43, 45 und 47 (GuitarPro bzw Midi nummern).
    Des Kit hab ich auch für Power Metal gemacht.

    Download Raphis Kit
     
  3. Res

    Res Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 16.02.07   #3
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 16.02.07   #4
    Hi und Hallo.

    Ich vervollständige erst mal den Link vom ersten Beitrag, damit du dich nicht dumm und dämlich suchst: Equalizer Drums

    Ich würde auf jedenfall eine Summen Bearbeitung vorschlagen. Also nicht jede Komponente (Bass, Snare usw.) für sich, sondern alles in der Summe, da die Sounds sicherlich schon gut und trocken sind. Die wichtigsten Effekte beschränken sich auf: Equalizer, Hall und Kompressor. Bessere Reihenfolge wäre vielleicht Kompressor, Equalizer und Hall (meine Meinung). Einfach mal die Links anschauen und ein bißchen rum probieren.

    Bye :great:
     
  5. RoadStar

    RoadStar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    28.06.07
    Beiträge:
    89
    Ort:
    72516 Scheer (bei Sigmaringen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 16.02.07   #5
    naja summenbearbeitung... beim EQ und Kompressor sone sache wenn man Ansprüche stellt^^ zusätzlich, klar aber gut es kommt auch drauf an wie das kit selber schon klingt
     
  6. NoSoniX

    NoSoniX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    16.02.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.07   #6
    Das sind ma Super Infos... danke @all .. ich werd das gleich mal testen, inwiefern ich da weiterkomm. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping