Drumcomputer - realistische Drumsounds?

von Difan, 26.04.04.

  1. Difan

    Difan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.04
    Zuletzt hier:
    30.04.04
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.04   #1
    Hi,

    ich suche einen intuitiv zu bedienenden Drumcomputer, der möglichst realistische Drumsounds bietet & preislich so bei 200 bis 300 liegt. Was könnt ihr empfehlen?
     
  2. kosh

    kosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.696
    Erstellt: 26.04.04   #2
    Hi!

    Also wenn es auch eine Software Lösung sein darf, kann ich Dir Native Instrument's Battery empfehlen. Läuft als VSTi oder DXi, hat bis zu 32 Ausgänge und kommt mit einer exzellenten Sound-Library, die sehr auf realistische Sounds zugeschnitten ist. So lassen sich Samples in Velocity Layers anordnen, heisst bei unterschiedlichen Anschlgstärken werden verschiedene Samples angesteuert, was für ein sehr realistisches Ergebnis sorgt.

    Was Hardware-Drumcomputer angeht, bin ich leider kein Experte und werde eine Empfehlung jemandem überlassen, der sich damit auskennt. ;)
     
  3. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 26.04.04   #3
  4. Difan

    Difan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.04
    Zuletzt hier:
    30.04.04
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.04   #4
    Danke für die Tipps, habe aber eher an Hardware gedacht.
     
  5. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 26.04.04   #5
    Der Korg S3 ist sehr gut.
    Und billig.

    Gebraucht bei ebay erhältlich.
     
  6. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 26.04.04   #6
    Hey, cooles Programm. Zumindest zum Üben zuhause gut geeignet, wenn man grad keinen Drummer zur Hand hat. Und Metronom ist langweilig ... ;)

    Gruß,
    Jay
     
  7. bollich

    bollich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.03
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    693
    Ort:
    40764
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    413
    Erstellt: 03.07.04   #7
    Die realistischsten Hardware-Drumsounds kommen meiner Meinung nach aus den ROLAND R-5 / R-8 / R-8m Geräten:

    R-8: 16bit 44kHz - erweiterbar durch Rom-Soundkarten
    R-5: Soundqualität wie R-8, jedoch fehlen die typischen Analog-Drumcomputer-Sounds der TR/CR-Modelle. Es gibt "Nur" 63 interne Sounds - nicht erweiterbar.
    R-8m: 19"-version, jedoch ohne Pads, bzw. Speichermöglichkeit für Rhythmen - Reiner Soundexpander mit Steckplätzen für ROM-Card.

    Da diese Dinger bereits ab ca. 1988 gebaut wurden, kann man die derzeit recht günstig erwerben! e Teile sind robust - typische Mängel kenne ich nicht!

    Verwandte Maschinen: Boss DR-550/550mkII - DR-660; Roland R-70 (kling etwas filigraner, weniger Druck m.E.)
     
Die Seite wird geladen...

mapping