Drumcomputer verliert Pattern eim ausschalten

von poorboy, 08.09.07.

  1. poorboy

    poorboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    4.04.11
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 08.09.07   #1
    Guten Tag,

    ich hab den MRT-3 der Marke Zoom, der dummerweise seit neuestem die von mir programmierten Patterns und Songs verliert.
    Dachte, dass da einen mini-Batterie drinnen is, die den Speicher versorgt sobald man das Teil ausschaltet. Dem is aber nicht so.

    Is das Teil zum Wegschmeissen?

    Vielen Dank,

    T.
     
  2. bollich

    bollich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.03
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    693
    Ort:
    40764
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    413
    Erstellt: 08.09.07   #2
    Tach!

    Ähm, hast du den mit Netzteil laufen und keine Batterien drin? 4x AA bitteschön. Die bauen doch nicht noch eine fünfte Batterie ein, wenn ohnehin schon 4 andere drin stecken.

    Etwas verwirrte Grüße, Dirk.
     
  3. poorboy

    poorboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    4.04.11
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 08.09.07   #3
    Hey,

    ich betreibe das Teil nur mit Netzteil. Hatte noch nie (!) Battereien drinnen und trotzdem hat er immer alles im Speicher behalten.

    LG,

    T.
     
  4. bollich

    bollich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.03
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    693
    Ort:
    40764
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    413
    Erstellt: 08.09.07   #4
    Hm - ich hatte zwar schon Synthies, die ohne Batterien jahrelang die Sounds nicht vergessen konnten, aber wie und warum, keine Ahnung. Ich würde einfach welche reinmachen und schauen, ob sich das Problem erneut ergibt.
     
  5. Livedeath

    Livedeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 08.09.07   #5
    Moin. Ich kann Dir sagen wie und warum:
    Mit nicht-flüchtigem Speicher behalten die Geräte ihre Einstellungen bei.
    Siehe der Bios-chip im PC, die SD-Karte für das Handy/die Kamera oder das Telefonbuch in manchen Festnetztelefonen.
    Der nachteil von nichtflüchtigem Speicher ist die niedrige Transferrate, der vorteil ist das ausschließen von Datenverlust wenn der Strom weg ist.
    Es gibt verschiedene Techniken das zu realisieren, für mehr Informationen empfehle ich Wikipedia.
    Gruß Lars
     
Die Seite wird geladen...

mapping