Drummer

von Korg, 16.10.05.

  1. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 16.10.05   #1
    Moin,
    komme grade von nem gig zurück, ne riesen geburtstagsfeier, und wir haben dort
    zwichen den einzelnen show´s gespielt.
    Dazu muss man sagen, das wir Oldies & Rock spielen.
    Kurz vor Schluss kam ein älterer Herr (denke so um die 80) aus dem Publikum, und fragte unsren Drummer, ob er mal
    1-2 Stücke mitspielen könnte.
    Klar, kein thema, also erstmal am mischpult höher gedreht (man denkt ja net das einer in dem alter noch die nötige kraft für lautstärke mit unsrem drummer halten zu können.
    Angefangen.. erstmnal ein riesiges gewummer.
    Den älteren Mann anner Drum immer weida runtergezogen, bis der fader schließlich auf 0 stand.
    Der alte hat gerockt wie sonst was!
    Ohne abnahme war derlauter als unser drummer mit abnahme
    :rock:der hatte zwar nen knallroten kopf, un is fast vom hocker gefallen, aber hat in die bass getreten, das man schiss hatte, das die felle reisen ;)

    :great:Respekt vor dem alter:great:

    Weiß net wie der des hinbekommen hat
    nunja.... danach wurden wir auch (wegen ruhestörung) unsanft von den grünen männern entfernt

    Gruß alex


    EDIT: Er hatte 3 Stücke mit gespielt:
    Mustang Sally,
    Jailhouse Rock und
    Smoke on the Water
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 16.10.05   #2
    LoL wie geil :D
     
  3. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 16.10.05   #3
    Naja war wohl nur weil der Typ sich halt selber hören wollte ;)
     
  4. Korg

    Korg Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 16.10.05   #4
    ~hehehe~
    der drecksack hatte sich sicher heimlich en mikro inne bass geworfen LOOL
    ne aber der ging echt ab wie schmitz katze :D:D
     
  5. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 16.10.05   #5
    Rocken bis der Notarzt kommt! :rock: :rock:

    Na schon coole Sache, wenn man im Alter noch so fit ist. Denkst du wirklich, dass der schon 80 war? Ich kann mir das schwierig vorstellen, in dem Alter noch die körperliche Agilität zu sowas aufzubringen....
     
  6. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.538
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 16.10.05   #6
    Oeuf oeuf que lac je! Solche Sachen gibt's zum Glück in der Tat! Hätte ich auch gerne gesehen!

    Lim

    FYI: Ei, Ei, was See ich!
     
  7. Reaper's Ballz

    Reaper's Ballz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    414
    Ort:
    kuhkaff
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    212
    Erstellt: 16.10.05   #7
    kannte er jetzt den genauen ablauf der stücke oder hat er einfach drauflos improvisiert?
     
  8. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 16.10.05   #8
    "Wir schonen unsere alten zu Tode" - Werner Kieser

    Wir denken, dass wir uns im Alter zurückhalten müssen und genau DAS ist der Fehler. Gerade im Alter ist es wichtig Sport zu betreiben. Man beugt Knochenschwund und eben den Verlust der Selbstständigkeit vor. Wenn man immer weiter trainiert, bleibt man auch im Alter noch Agil. Ist einfach so. Man hat sogar festgestellt, dass ältere Menschen, wenn sie mit Krafttraining anfangen, schneller Kraft dazugewinnen, als jüngere.
     
  9. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 16.10.05   #9
    Kann natürlich sein, aber solche Leute kenn ich einfach nicht. Ich hab während meines Zivildienstes mit genügend 80-jährigen zu tun gehabt; einigen wenigen hätte ich noch die geistige Agilität für sowas zugetraut, wohl keinem einzigen die körperliche. Aber das wird vermutlich tatsächlich, wie du sagst, ein gesellschaftliches Problem sein.
     
  10. Korg

    Korg Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 16.10.05   #10
    Nein, wie gesagt, er kam zwichen dem Songwechsel auf die Bühne, hat unsren drummer gefragt, kletterte hinter die drum, und wusste nichmal welche stücke überhaupt kommen.
    Er hat einfach mitgekloppt :D

    Und ich bin mir sogar sehr sicher das er um die 80 gewesen ist ;)
    Wie ich oben schon geschrieben hab, hab ich auch absolut nicht damit gerechnet das der noch so en tempo bzw. lautstärke zulegt!

    War jedenfalls einfach der Hammer, hätt zugern meine Cam mitgehabt :D
    Grüße Alex
     
  11. Jag-Stang

    Jag-Stang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 16.10.05   #11
    lol wär zugeil wenns jemand gefilmt hätte:D :D
     
  12. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 17.10.05   #12
    Was ist daran so verwunderlich?
    Geht mal auf die Musikmesse nach Frankfurt, da läuft normalerweise auch so ein "Alter" rum. Kenner wissen, das das Jim Chapin ist. Kann kaum noch gehen aber wenn der anfängt mit den Stöcken auf nem Snarepad zu wirbeln, kommen die Leute aus dem Staunen nicht raus.

    Meistens haben die "Alten" mit enormer Erfahrung und riesigem Repertoir weil sie eben schon ewig Musik machen. Ausserdem haben sie gelernt, effektiv zu spielen, Ihre Kräfte einzuteilen und spielen mit Dynamik. Im Gegenzug kenne genug junge Drummer, die glauben, das sie hart spielen, weil sie riesig ausholen und tatsächlich sind die nicht lauter als ein Furz in Tüten.

    [QUOTE/Clemens]Kann natürlich sein, aber solche Leute kenn ich einfach nicht. Ich hab während meines Zivildienstes mit genügend 80-jährigen zu tun gehabt; einigen wenigen hätte ich noch die geistige Agilität für sowas zugetraut, wohl keinem einzigen die körperliche. Aber das wird vermutlich tatsächlich, wie du sagst, ein gesellschaftliches Problem sein.[/QUOTE]
    Im Zivildienst siehst Du auch nur die Leute, die sich eben nicht mehr selbst helfen können.
    Meine Nachbarn (83 und 85) fahren einmal die Woche ca. 30 km Rad und gehen jeden Tag 2-3 Stunden spazieren.

    Ich hatte nen kürzlich verstorbenen Großonkel, der hat mit 80 Jahren noch Saxophon und Clarinette gespielt. Sein Repertoire war immens, von Klassik über Bigband-Musik, alle Möglichen Spielarten des Jazz, Soul, Funk, Unterhaltungsmusik usw.
    Zudem konnte er perfekt vom Blatt spielen, hat aber dabei wirklich viel Gefühl in sein Spiel eingebracht, er hatte die Musik verstanden und nicht nur runtergespielt. Für Lieder die er nicht kannte, hat er sich die Grundakkorde geben lassen und dazu improvisiert. Das alles ergab sich aus 75 Jahren! Musikerfahrung.
    Er hat als 5 jähriger angefangen Musik zu machen.
    Bis er 15 war, hat er in Musikzügen und in der örtlichen Kapelle gespielt.
    Mit 4 Freunden ist er während des Krieges von Ort zu Ort gezogen und hat gespielt. Als er dann wegen einer Frau (meine Großtante) gegen Kriegsende hängenblieb, hat er hier Musikunterricht gegeben, in alle möglichen Kapellen gespielt, mit 2 Orchestern deutschland-und europaweit Konzerte gespielt usw.

    Sein Leben bestand aus Musik. Er hat nie etwas anderes gemacht (ausser Gelegenheitsjobs).
    Das soll das bestätigen, was weiter oben schon gesagt wurde, grade im ALter kann man sich damit "frisch" halten, indem man etwas macht. Sich selbst Aufgaben schafft und sich bewegt. Das hält Körper und Geist fit.



    Grüße

    Bob
     
  13. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 17.10.05   #13
    Spiele gelegntlich mit einem Drummer Mitte 50, der spielt die meißten Leute die ich kenne einfach unter den Tisch...
    "Wenn man beim spielen schwitz, macht man was falsch!"
    Der sitzt soft da, spielt nur aus den Unterarmen und kann richtig was!!! Voll geil!!!
     
  14. drummeralf

    drummeralf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    19.09.08
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.05   #14
    Musik, macht vorm Alter nicht halt.

    Gibts was besseres.
     
  15. Korg

    Korg Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 23.10.05   #15
    genau :)